Vier kostenfreie App.net (ADN) – Einladungen

App.net (ADN) - Profilansicht @Webanhalter
App.net (ADN) – Profilansicht @Webanhalter

App.net (oder auch ADN) setzt seit einigen Wochen auf ein Freemium-Modell. Damit können neue Nutzer den Service mit eingeschränkten Features erstmal nutzen, ohne gleich bezahlen zu müssen. Da ich bei ADN schon seit einiger Zeit angemeldet bin, habe ich auch einige Einladungen bekommen. Vier davon stelle ich euch hier zur Verfügung (aktualisiert!):

Sammlung: Online-Profile für den guten Namen im Netz

Vor zweieinhalb Jahren schrieb ich hier einen Artikel, der immer noch hochaktuell ist: Dein Name steht bei Google? Ungewollt?! – Eine Anleitung zum Entfernen. Es geht darin um die Frage, was man machen kann, wenn der eigene Name unbeabsichtigt im Internet auftaucht. Vielleicht durch eigene Unvorsichtigkeit, Fehler anderer oder gar als gezielte Diffamierung; wie auch immer, einmal im Internet und man hat oftmals jahrelange Scherereien damit.

Kann man die ungewollten Suchergebnisse im Internet nicht loswerden, kann man wenigstens hoffen, sie verdrängen zu können. Dies kann aber auch präventiv wirken, denn vielleicht findet dann das negative Resultat nicht die befürchtete Aufmerksamkeit.
Einige Ideen für starke Onlineprofile finden sich in diesem Artikel.

Der eigene Name bei Google?
Der eigene Name bei Google?

12 Features, die eine ideale Podcastapp haben sollte

Dass ich seit einiger Zeit sehr intensiv Podcasts höre, dürfte vielen aufgefallen sein. Neben einer langen Empfehlungsliste von Podcasts mache ich mir auch Gedanken über eine gute Podcast-App. Doch welche Features und Funktionen sollte eine Podcasting-App haben?

Downcast: Einzelansicht einer Podcast-Folge
Downcast: Einzelansicht einer Podcast-Folge

Eine Unverschämtheit von Yasni

Im März 2008 heiratete der damalige niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff. Da es zu seiner Ehefrau, Bettina Körner, wenig Informationen in den Pressemitteilungen gab, suchte ich etwas bei Google. Und beschrieb dann meine Suche, die mit einigen Suchparametern schnell zu ein paar guten Ergebnissen kam.

Und nun zur Unverschämtheit der Personensuchmaschine Yasni. Da aktuell über den jetzigen Bundespräsidenten Wulff diskutiert wird, wird nach diesem und seiner Frau auch häufiger gesucht. Das bringt einige Besucher auf meinen alten Artikel und ebenso auf andere Internetseiten zu Wulff und dessen Frau. Yasni ist eine solche. Und nun will Yasni mit meinen Inhalten Geld verdienen.

Flipboard Problem: alt-Tag wird nicht vollständig angezeigt

Unvollständige Bildbezeichnung bei Flipboard

Gerade bin ich auf ein Problem bei Flipboard gestoßen. Flipboard ist eine iPad-App (AppStore), die sowohl einige ausgewählte Internetseiten als auch beliebige RSS-Feeds optisch aufgewertet anzeigen kann.

Sucht man nun bei Flipboard nach der Adresse meines RSS-Feeds [ https://www.webanhalter.de/feed ] kann man auch mein Blog damit lesen. Zwar ist mein aktuelles Theme Bugis schon für die Anzeige auf iPads und anderen mobilen Endgeräten angepasst, aber alles in einer App zu lesen, wird sicherlich von vielen bevorzugt.

Datenschutz? Facebook in Schleswig-Holstein unerwünscht

Thilo Weichert, Datenschützer im Lande Schleswig-Holstein, ist durchaus bekannt. Und mit dem heutigen Vorstoß dürfte sich daran nichts ändern. Die neueren Facebook-Buttons auf Webseiten übertragen einige Daten der Webseiten-Besucher an Facebook. Ohne dass diese dafür zustimmen müssen. Oder ablehnen können. Und Facebook, die größte zusammenhängende Werbefläche des Internets, erstellt Profile über die Webseiten-Besucher. Ob eingeloggt, angemeldet oder nicht, dies ist technisch kein großes Problem.
Mit Werbeblockern (wie Adblock Plus, Privoxy u.v.m.) kann man zwar entgegenwirken, doch ist dies nur ein individueller Schutz.

150 Google+ Einladungen und ein neues Theme: Bugis!

Für Google+ habe ich aktuell 150 Einladungen. Wer also bei dem neuen Social Network von Google mitmachen möchte oder es sich einmal anschauen möchte, klicke einfach auf diesen Link: Google+ Einladung.
Mein Profil bei Google Plus ist dann übrigens hier zu finden.

Ihre Daten sind sicher! – 3 Gegenbeispiele von gestern

Braucht jemand das ein oder andere Argument gegen die Speicherung seiner Daten bei irgendwelchen Firmen? Diese drei Meldungen zeigen, dass man sich auf Sicherheitsversprechen nicht verlassen kann. Inkompetenz oder einfach nur menschliche, verzeihliche Fehler? Bei diesen drei Meldungen bin ich mir nicht wirklich sicher …

Der Kindle von Amazon: Unboxing Bilder und der erste Eindruck

Lesen bildet! Zumindest sagten das früher meine Eltern, Verwandte, Lehrer und Nachbarn. Kein Wunder also, dass ich mir nun einen Kindle von Amazon kaufte. Und nun liegt der Plastik-eBook-Reader vor mir und mich irritiert zuerst einfach nur das Fehlen eines kapazitiven Touchscreens. Und dann versuche ich den Aufkleber vom Display zu kratzen und stelle überrascht fest, dass das Bild das Kindle-Display selber ist. Und zwar gestochen scharf.