Am häufigsten kommentierte Posts zu einem Tag ausgeben mit WordPress

Die Übersichtsseiten zu den verschiedenen Themen dieser Seite wollte ich etwas aufwerten. Dazu sollten die am meisten kommentierten Beiträge eingeblendet werden. Mit ein paar kleinen Zeile ist es leicht möglich, diese Beiträge zu einem bestimmten Tag mit WordPress auszugeben.

Posts zum Tag WordPress nach Anzahl der Kommentare ausgegeben
Posts zum Tag WordPress nach Anzahl der Kommentare ausgegeben

Der englische Beitrag Get Popular Posts In Current Week, Month By Comment Count bildet die Grundlage für den folgenden Code-Schnipsel. Mit ein paar Modifikationen, sprich dem Einbinden der Abfrage des passenden Tags, lassen sich einfach die am meisten kommentierten Artikel zu einem Thema auflisten.

Der gesamte Code zur Ausgabe der Artikel nach Kommentarzahl sortiert

Das folgende Code-Beispiel ist recht einfach aufgebaut und benutzt das bekannte query_posts() mit einigen Parametern:

<ul>
<?php query_posts('post_type=post&posts_per_page=5&tag=WordPress&orderby=comment_count&order=DESC'); while (have_posts()): the_post(); ?>
<li><a href="<?php the_permalink(); ?>"><?php the_title(); ?></a> {<?php comments_number('0', '1', '%');?>}</li>
<?php endwhile; wp_reset_query(); ?>
</ul>

Die einzelnen Parameter aufgeschlüsselt

Mit post_type=post wird bestimmt, was ausgegeben werden soll. Hier sollen nur Posts, also Artikel ausgegeben werden. Denn Seiten können auf dieser Seite nicht kommentiert werden.

posts_per_page=5 Theoretisch könnte man diesen Query auf mehrere Seiten verteilen und man bestimmt hiermit, wieviele Artikel auf einer Seite dargestellt werden sollen.

Mit tag=WordPress wird bestimmt, dass nur Beiträge mit dem Tag WordPress ausgegeben werden sollen. Auf die exakte Schreibweise des Tags ist hier zu achten. Und wer Tags mit Leerzeichen benannt hat, wird höchstwahrscheinlich Probleme bekommen. Abhilfe schafft die Umbenennung der Tags und Trennung der Worte mit einem Bindestrich.

Wonach sollen die ausgegebenen Beiträge sortiert werden? Genau, nach der Anzahl der Kommentare: orderby=comment_count.

Und zwar sollen die Beiträge mit den meisten Kommentaren oben stehen, weshalb so sortiert wird: order=DESC.

Rundherum …

Wer die Ausgabe anpassen möchte, darf sich an die Bearbeitung dieser Zeile machen:

<li><a href="<?php the_permalink(); ?>"><?php the_title(); ?></a> {<?php comments_number('0', '1', '%');?>}</li>

Die Artikel werden als Liste ausgegeben, in denen der Titel des Artikels verlinkt ist und dann die Anzahl der Kommentare als Zahl angegeben wird:

Der Artikeltitel kann als Überschrift ausgegeben werden, Datum und Auszüge des Artikels ausgegeben und natürlich kann auch die Anzahl der Kommentare besonders hervorgehoben werden. Der Gestaltung sind durchaus wenige Grenzen gesetzt.

Mein Wunsch …

Mein Wunsch zur Aufwertung von Tag-Archiven wäre allerdings eine Erweiterung des Scripts: Auf den Seiten einzelner Artikel werden die meist kommentierten Artikel zu einer Auswahl aus bestimmten Tags ausgegeben. Das könnte durchaus interessante Verknüpfungen hervorbringen, wobei mir der Aufwand und auch die Fehleranfälligkeit doch unnötig hoch zu sein scheint.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit , ,

Nachteile von Tags in Blogs

small bookshelf (by Chris Ebbert)
Bild: small bookshelf (by Chris Ebbert)

Tagging, also das freie Verschlagworten von Inhalten, hat einige erwähnenswerte Nachteile. Wie kann man mit diesen Nachteilen umgehen, sodass sie Besuchern dieser Webseite hilft, für sie interessante Inhalte zu finden. Oder gibt es noch ein anderes Ziel, dass Tags auf einer Webseite erfüllen sollten?

Hintergrundinformationen zu den neuen automatischen Tagvorschlägen von Lycos iQ

COSMiQ (vormals LYCOS iQ) wurde zum 03. April 2018 eingestellt. Die Informationen auf dieser Seite werden nicht mehr aktualisiert, die Links funktionieren größtenteils nicht mehr und diese Seite wird nur aus melancholischen Gründen nicht gelöscht!

In meinem letzten Beitrag Lycos iQ führt Tagvorschläge für Fragen bei iQ ein habe ich einen kurzen Blick auf die neueste Funktion von Lycos iQ geworfen. Dieser Blick war allerdings etwas oberflächlich, sodass es nun etwas genauere Informationen zur Funktionsweise gibt. Momentan ist das Feature übrigens noch in der Testphase und nicht auf der normalen Frage-stellen-Seite zu sehen.

Lycos iQ führt Tagvorschläge für Fragen bei iQ ein

COSMiQ (vormals LYCOS iQ) wurde zum 03. April 2018 eingestellt. Die Informationen auf dieser Seite werden nicht mehr aktualisiert, die Links funktionieren größtenteils nicht mehr und diese Seite wird nur aus melancholischen Gründen nicht gelöscht!

Lycos iQ und fast automatisches Taggen? Jetzt darf ich wohl jubilieren:

Sobald man eine Frage eingegeben hat, werden automatisch relevante Themen (Tags) zur Frage angezeigt, die man über die kleinen Ikons (als ”plus” gekennzeichnet) anklicken und damit auswählen kann

wird heute im Blog erläutert. Darf ich nun hoffen, keinen weiteren Beitrag über das grauenhafte Taggen bei iQ zu schreiben?
Aktuell bittet Lycos iQ noch um Rückmeldungen über dieses neue Tagging-Feature, sodass es noch nicht in der normalen Navigation von Lycos iQ implementiert wurde und nur über diesen Link [Vorher abrufbar unter http://iq.lycos.de/qa/ask/?tagSuggest=1] aufgerufen werden kann.

Näher betrachtet scheinen die Tagvorschläge ein nettes, aber noch ausbaubares Feature zu sein:

So taggt man bei Lycos iQ eine Frage falsch

COSMiQ (vormals LYCOS iQ) wurde zum 03. April 2018 eingestellt. Die Informationen auf dieser Seite werden nicht mehr aktualisiert, die Links funktionieren größtenteils nicht mehr und diese Seite wird nur aus melancholischen Gründen nicht gelöscht!

Lycos-IQ-gesamte-Frage-mit-massig-Tags

Es scheint für Fragen bei Lycos iQ immer noch keine vernünftige Hilfe zum Taggen zu geben. Immer wieder treffe ich, trotz deutlich reduzierter Zeit bei Lycos iQ, auf solcherart verschlagwortete Fragen.

Der Lycos iQ-Masterplan für steigende Lycos-Aktienkurse

COSMiQ (vormals LYCOS iQ) wurde zum 03. April 2018 eingestellt. Die Informationen auf dieser Seite werden nicht mehr aktualisiert, die Links funktionieren größtenteils nicht mehr und diese Seite wird nur aus melancholischen Gründen nicht gelöscht!

Auf die Frage, ob mit IQ Geld verdient wird, antworten Servatius und sein Vorstandschef Christoph Mohn nur mit betretenem Schweigen. Schließlich, wie ein Eingeständnis, die Aussage: Wir machen relativ wenig Werbung auf IQ.

schreibt Ralf Grötker in der aktuellen Technology Review. Unter dem Titel Suche mit Sinn und Verstand werden alternative Suchkonzepte diskutiert. Die semantische Suche wird angesprochen und eben auch Lycos iQ. Und obwohl immer von Lycos IQ die Rede ist, gibt es durchaus interessante Hintergrundinformationen zu Lycos iQ und einen kleinen Hinweis auf ein neues Geschichtsprojekt von Lycos.

Tags bei Lycos iQ – Konventionen für Fragen?!

LYCOS iQ - Dein Wissen zählt
COSMiQ (vormals LYCOS iQ) wurde zum 03. April 2018 eingestellt. Die Informationen auf dieser Seite werden nicht mehr aktualisiert, die Links funktionieren größtenteils nicht mehr und diese Seite wird nur aus melancholischen Gründen nicht gelöscht!

Vor einigen Tagen habe ich einen Beitrag zu den Vorteilen von Tags geschrieben, der vornehmlich auf einen Benutzer ausgerichtet war. Doch gerade für das Taggen von Fragen sind gewisse Konventionen nötig. Einige Überlegungen …

Vorteile des Taggings

Auf den neueren Internetseiten, die unterschiedlichste Inhalte anbieten oder deren Verwaltung möglich machen, ist Tagging seit einiger Zeit angesagt. Tagging bedeutet eigentlich nichts anderes, als dem jeweiligen Inhalt —sei es nun eine E-Mail, eine Frage oder ein Blogposting— ein oder mehrere Schlagwörter zuzuordnen.

Tags werden zunehmend als innovativ bezeichnet, doch welche Vorteile das Tagging eigentlich alles biete, ist vielfach nicht bekannt. Deshalb einige Überlegungen dazu aus Sicht eines Users. Und beispielhaft anhand des Fragen und Antwortenportals Lycos iQ.

Schlechtes Timing: WordPress 2.2 kommt mit Tagging

In einigen Tagen soll schon wieder eine neue Version von WordPress veröffentlicht werden. Diese Version 2.2 soll nun auch Tags unterstützen. Und macht damit mein neu eingesetztes und mittlerweile einigermaßen gut konfiguriertes Plugin Ultimate Tag Warrior überflüssig.
Robert Basic schreibt, dass auch eine Import-Funktion für UTW geben soll. Bei Frank Bueltge, der the_ tags näher betrachtet, ist davon noch keine Rede.

Und da mein Blog jetzt sehr schön läuft, werde ich dieses Update wohl erstmal auslassen und etwas abwarten.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit ,