Vier kostenfreie App.net (ADN) – Einladungen

App.net (ADN) - Profilansicht @Webanhalter
App.net (ADN) – Profilansicht @Webanhalter

App.net (oder auch ADN) setzt seit einigen Wochen auf ein Freemium-Modell. Damit können neue Nutzer den Service mit eingeschränkten Features erstmal nutzen, ohne gleich bezahlen zu müssen. Da ich bei ADN schon seit einiger Zeit angemeldet bin, habe ich auch einige Einladungen bekommen. Vier davon stelle ich euch hier zur Verfügung (aktualisiert!):

Facebook: Das eigene Profil (inkl. Fotos) herunterladen

Bereits im Oktober wurde für Facebooknutzer in den USA ein neues Feature gelauncht: Der Download des kompletten Profils bei dem größten sozialen Netzwerk. Nun ist diese Funktion auch für deutsche Facebook-Nutzer verfügbar. Mit dieser Export-Funktion könnte man Facebook leichter den Rücken kehren. Oder seine persönlichen Daten sichern. Das Archiv enthält die Profilinformationen, Statusupdates, Fotos und Pinnwandeinträge, sowie die geschickten und empfangenen Nachrichten. Eine bebilderte Anleitung:

In die Kontoeinstellungen des eigenen Facebookprofils, bitte!

Der Download findet sich in den Kontoeinstellungen des Facebook-Profils
Der Download findet sich in den Kontoeinstellungen des Facebook-Profils

Über das Dropdown-Menü in der rechten, oberen Ecke ruft man die Kontoeinstellungen auf. Dort findet sich mittlerweile auch auf deutschsprachigen Profilen der Eintrag Lade deine Informationen herunter.

Klick! Und warten

Facebook: Download des Profils wird generiert
Facebook: Download des Profils wird generiert

Nach einem Klick auf den grünen Button Herunterladen wird das Profil zum Download zusammengestellt. Das kleine Fenster informiert, dass man via Email den Downloadlink geschickt bekommt.

Bei meinem Profil mit relativ wenigen Bildern, wenigen Statusupdates etc. dauert es ca. zehn Minuten bis diese Email ankam. Mit der Email erhält man einen Downloadlink, den man anklicken muss.

Zuerst die Sicherheit …

Sicherheitsabfragen vor dem Download des eigenen Facebook-Profils
Sicherheitsabfragen vor dem Download des eigenen Facebook-Profils

Nachdem man sich eingeloggt hat, muss man zunächst einmal erneut sein Passwort eingeben. Und dann werden einem nacheinander fünf Fotos angezeigt, auf denen man seine Facebook-Freunde wiedererkennen muss. Hat man diese Prozedur hinter sich gebracht, kommt man zum nächsten Fenster.

Fertig! Herunterladen!

Das Profil nun endlich downloaden
Das Profil nun endlich downloaden

Nun ist man endlich beim letzten Schritt angelangt und muss nun nur noch über den grünen Button den Download starten. Die Sicherung aller Profildaten wird auf dem eigenen Computer gespeichert.

  • Die Daten werden als Archiv .zip heruntergeladen
  • Facebook gibt in der Datei README.txt Informationen, wer das Profil wann heruntergeladen hat
  • Über die Datei index.html gelangt man mit dem Browser zu den lokalen Daten
  • Die Daten sind in Unterordnern organisiert. So enthält der Ordner photos Unterordner mit allen Fotoalben und den Profilbildern

Fehlerhafte Umlaute und Sonderzeichen?!

Problem mit Umlauten und Sonderzeichen bei Fotos
Problem mit Umlauten und Sonderzeichen bei Fotos

Bei dem Download meines Profils wurden die Bilder bzw. Bildernamen fehlerhaft benannt. Das scheint an Umlauten und Sonderzeichen in den Bildbeschriftungen zu liegen. Ich weiß nicht, ob der Download von Facebook fehlerhaft oder das Problem an meinem Computer liegt.

Funktioniert bei Euch der Download des Facebook-Profils problemlos?

Videos zu Grundlagen des Web 2.0

commoncraft.com hat vier Videos gedreht, in denen sie gut verständlich erklären, was Wikis, RSS, Social Networking und Social Bookmarking sind.

Die Videos sind auf englisch, allerdings sehr gut verständlich. Die Inhalte sind gut aufbereitet und versprühen auch noch etwas Witz.

[gefunden bei basicthinking.de]

Communities für Schüler

Bei verschiedenen Schülernetzwerken habe ich mittlerweile den Anschluss verloren.Welches war jetzt “in”? Oder gerade Marktführer?

Gründerszene schaut sich die verschiedenen Seiten mal näher an: Die Entwicklung der Schüler-Netzwerke – Teil I

Das hilft vielleicht um einen kleinen Überblick zu bekommen.