Alle Artikel mit dem Schlagwort “Physik

Lesestoff von Sonntag, 03. Juni 2018 mit 22 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Wie Benefits und Feelgood-Management der Performance schaden: Keine Startup-Kultur kommt heute ohne einen bunten Blumenstrauß an Benefits und Feelgood-Management Maßnahmen aus. Kicker und Loungemöbel gehören zum Minimalstandard. Smoothie- und Kaffeeflatrate ebenso. Dabei sind die Erfahrungen der Unternehmen damit extrem unterschiedlich. – by PersobloggerStefanScheller – https://persoblogger.de/2018/06/04/wie-benefits-und-feelgood-management-der-performance-schaden/

Angst vor Schmerzen macht Schmerzen noch schlimmer: Wenn ein Kind eine Spritze bekommen muss, sollte der Arzt das offen erklären und dann gleich umsetzen, so wird das Schmerzempfinden nicht gesteigert Ein Kinderarzt tut seinen kleinen Patienten keinen Gefallen, wenn er den Spritzen-Einstich vorher ankündigt: Laut US-Studie empfinden Kinder Schmerz – https://derstandard.at/2000080780383/Angst-vor-Schmerzen-macht-Schmerzen-noch-schlimmer

Ein Leben mit nur 563 Euro – wie kann sich das ausgehen?: Herr W. (54): „Hätte ich weniger, müsste ich im Winter die Heizung abdrehen“ Herr W. (namentlich will er nicht genannt werden), ist seit mittlerweile drei Jahren arbeitslos. Der Mittfünfziger wohnt alleine, ab und zu kommt ihn seine Tochter besuchen. – by klaus.knittelfelder,evelyn.peternel – https://kurier.at/politik/inland/ein-leben-mit-nur-563-euro-wie-kann-sich-das-ausgehen/400044836

Neues Großbordell in Wien-Mitte: “Wer es unter 70 Euro macht, fliegt”: Zwei Monate später als geplant wurde dem Laufhaus die Genehmigung erteilt. Der Nachbar-Kindergarten beschwert sich, die Polizei beschwichtigt. – https://derstandard.at/2000080623713/Neues-Grossbordell-in-Wien-Mitte-Wer-es-unter-70-Euro

Ist eine Depression heilbar?: Kurze Antwort: bedingt. Zur Behandlung gehören neben Medikamenten und Psychotherapie auch vorsorgliche Maßnahmen. Das Risiko einer erneuten Erkrankung ist hoch Depression ist ein weitverbreitetes Phänomen: In Österreich erkranken bis zu einem Fünftel aller Menschen im Laufe ihres Lebens daran. – https://derstandard.at/2000080787522/Ist-eine-Depression-heilbar

Eine Spende für Peter Pilz: Mit seinem Mandat verzichtete Peter Pilz auch auf sein Abgeordnetengehalt. Sein Einkommen wurde unter anderem aus Spenden für die Partei finanziert. – https://www.addendum.org/politischeverantwortung/peter-pilz-spenden/

Riesiger Schritt für Waymo: Die Google-Schwester bestellt 62.000 weitere Fahrzeuge bei Fiat Chrysler: Die Google-Schwester Waymo befindet sich noch in der Entwicklungsphase, bereitet aber alles für den Start des eigenen Angebots vor und wird gleich mit einer ganzen Armada an Fahrzeugen auf den Straßen auftauchen. – by Jens – https://www.googlewatchblog.de/2018/05/riesiger-schritt-waymo-die-2/

Cannabis in der Medizin: Bewegung bei Ärzten und Apothekern: Wien – Es tut sich wieder was in der Debatte um Cannabis in der Medizin. – https://derstandard.at/2000079819956/Cannabis-in-der-Medizin-Bewegung-bei-Aerzten-und-Apothekern

Die besten Physik-Multisensor-Apps für Android und iOS: In den App-Stores von Apple und Google finden sich zahllose Apps, mit denen sich die Smartphone-üblichen Sensoren abfragen lassen. – by Dr. Hans-Peter Schüler, Aylin van Dülmen – https://www.heise.de/ct/artikel/Die-besten-Physik-Multisensor-Apps-fuer-Android-und-iOS-4038842.html

Arbeitsunfallstatistik Wien 2017: In Wiener Betrieben gab es 2017 16.584 Arbeitsunfälle von Erwerbstätigen (ohne Wegunfälle). Das sind um 170 Arbeitsunfälle (1,03 Prozent) mehr als im Jahr davor. Im selben Zeitraum ist die Anzahl der Beschäftigungsverhältnisse um 2,32 Prozent gestiegen. – https://sichereswissen.info/arbeitsunfallstatistik_wien_2017/

Bankmitarbeiter: : “Vor vier Jahren habe ich als Firmenkundenbetreuer in einer regionalen, wirtschaftlich aber selbstständigen kleinen Bank mit circa 40 Mitarbeitern zu arbeiten begonnen. Mein Weg dahin war vielleicht etwas ungewöhnlich. – https://derstandard.at/2000080559803/Bankmitarbeiter-3-000-Euro-netto

SoniControl: App soll vor akustischen Cookies schützen: Die kostenlose Android-App SoniControl der Fachochschule St. Pölten soll vor dem geheimen Datenaustausch über akustische Cookies auf dem Smartphone schützen. – by Michael Söldner – https://www.heise.de/newsticker/meldung/SoniControl-App-soll-vor-akustischen-Cookies-schuetzen-4059259.html

Was für und was gegen die Plastikstrategie der EU spricht: Wattestäbchen, Strohhalme, Besteck, Teller, Umrührstäbchen und Luftballonstäbe sollen in Zukunft nicht mehr auf dem europäischen Markt landen. Für diese Produkte gibt es bereits leistbare und zugleich nachhaltige Alterna tiven, so die Argumentation der EU-Kommission. – https://derstandard.at/2000080585412/Was-fuer-und-was-gegen-die-Plastikstrategie-der-EU-spricht

Vollkorn, volle Ausbeutung: Ökoprodukte sind beliebt, doch kleine Naturkostläden verschwinden. In den neuen Biosupermärkten herrschen andere Arbeitsbedingungen. BERLIN taz | Viele Biokäufer wollen Gutes tun. Doch was die Arbeitsbedingungen in den Ökoläden angeht, erfüllt sich dieser Wunsch nicht immer. – by Frederik Richthofen – http://www.taz.de/!5508306/

Das neue Modell der Mindestsicherung fällt milder aus – aber nicht weniger sinnlos: Unfreiwillig hat die Regierung ihr ursprüngliches Konzept entschärfen müssen. Gerecht ist es deshalb aber noch lange nicht Wären die Freiheitlichen noch in der Opposition, sie würden nun lauthals “Verrat” schreien: Die Regierung ist umgefallen. – https://derstandard.at/2000080565650/Das-naechste-Konzept-zur-Mindestsicherung-faellt-milder-aus-aber-nicht

Was für und was gegen eine komplette Umstellung auf Bio spricht: Österreicher könnten sich zur Gänze mit biologischen und heimischen Lebensmitteln ernähren. Aber wollen sie das überhaupt? Bio und Österreich: Das passt zusammen wie die Butter aufs Brot, würden manche sagen. Tatsächlich ist Österreich in Sachen Biolandwirtschaft EU-weit Spitzenreiter. – https://derstandard.at/2000080273741/Was-fuer-und-was-gegen-eine-komplette-Umstellung-auf-Bio

Warum es sich lohnt, kreativ nach Mitarbeitern zu suchen: Im Kampf um Fachkräfte werden Unternehmer immer einfallsreicher: Da lässt ein Glaser im Video eine Scheibe fallen und ein Bestatter schreibt in seiner Anzeige über Deos und WhatsApp. Bringt das was? Bestatter müssen viel aushalten – so auch Jörg Schaldach. – by Von Kristin Haug – http://www.spiegel.de/karriere/was-bringen-ungewoehnliche-stellenanzeigen-a-1208904.html

Ärzte in Not: Wenn der Schnupfen zum Notfall wird: Überfüllte Ambulanzen, hoher Arbeitsdruck, Diagnosen im Akkord: Österreichs Ärzte taumeln zwischen Helferanspruch und Spitalswirklichkeit Wien – Eine Honigmilch nach dem Aufstehen, und das Unheil nahm seinen Lauf. – https://derstandard.at/2000080430191/Wenn-der-Schnupfen-zum-Notfall-wird

Nach Mindestsicherung wird auch Arbeitslose gekürzt: Nach dem Startschuss für die Zusammenlegung der 21 Sozialversicherungsträger geht die Regierung den Polit-Dauerbrenner Mindestsicherung an. Das rote Wien wurde von Schwarz und Blau wegen der Explosion der Kosten ja stets scharf kritisiert – schuld war freilich der starke Zuzug. – by mbachner – https://kurier.at/politik/inland/nach-mindestsicherung-wird-auch-arbeitslose-gekuerzt/400040659

Diagnose: Am Job liegt es nicht: Auffällig selten werden in Deutschland Berufskrankheiten anerkannt. Dahinter steckt ein ausgeklügeltes System, das die Industrie schützt. Beruflich bedingte Gesundheitsschäden werden in Deutschland nur in seltenen Fällen anerkannt. – by Christina Berndt – http://www.sueddeutsche.de/karriere/berufskrankheiten-diagnose-am-job-liegt-es-nicht-1.3992321

Gerichtsunterlagen: Apple wusste vorab vom Biegeproblem des iPhone 6: Interne Apple-Tests ergaben angeblich vor Verkaufsstart, dass sich die größeren iPhones leichter verbiegen lassen als vorausgehende Modelle. Öffentlich wies Apple die Problemberichte zurück, einer Klage zufolge wurde später still nachgebessert. – by MOTHERBOARD – https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Gerichtsunterlagen-Apple-wusste-vorab-um-Biegeproblem-des-iPhone-6-4058534.html

VPNhub: Pornhub startet eigenen VPN-Dienst: Pornhub hat seinen eigenen VPN-Dienst gestartet. VPNhub ist kostenlos und bietet eine unbeschränkte Bandbreite. Noch ein bisschen mehr bietet die Premium-Version. Die Porno-Plattform Pornhub hat einen eigenen VPN-Dienst gestartet: VPNhub. – by InterRed – https://www.heise.de/newsticker/meldung/VPNhub-Pornhub-startet-eigenen-VPN-Dienst-4058414.html

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Lesestoff am Sonntag, 18. März 2018 mit 20 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen: Nervosität, Tattoos: Was ein Jobinterview verpatzen kann: Im Einstellungsgespräch wird beurteilt und verurteilt. Eine aktuelle Umfrage unter 850 Recruitern zeichnet ein eindeutiges Bild Algorithmisch objektiviert und sogar mit anonymisierten Bewerbungsunterlagen durch stereotypisierte Recruitingprozesse gekommen? Gut. –… Weiterlesen

Guter (Lese-)stoff für Sonntag, 15. Jänner 2017 mit 23 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Unter 1.500 Euro: Die schlechtestbezahlten Jobs in Österreich: Wien – Die SPÖ will wie berichtet beim Thema Mindestlohn Druck machen. Sollten die Sozialpartner keinen Generalkollektivvertrag über 1.500 Euro zustande bringen, kann sich Kanzler Christian Kern nach deutschem Vorbild auch einen gesetzlichen Mindestlohn vorstellen. – http://derstandard.at/2000050719963/Wo-die-Loehne-und-Gehaelter-noch-unter-1500-Euro-liegen

Emotional Stress Can Be Reduced With This Loving Behaviour: How people can reduce stress by sharing it with each other. Both emotional and physical closeness to loved ones can reduce stress, a new study finds. – http://www.spring.org.uk/2015/09/emotional-stress-can-be-shared-with-this-loving-behaviour.php

Backdoor: Facebook kann die verschlüsselten Inhalte auf WhatsApp mitlesen: Die Kommunikation mit WhatsApp ist nicht sicher. Das Unternehmen selbst und Ermittlungsbehörden können die Nachrichten der Nutzer mitlesen. Die Hintertür besteht mindestens seit April 2016. – by Markus Reuter – https://netzpolitik.org/2017/backdoor-facebook-kann-die-verschluesselten-inhalte-auf-whatsapp-mitlesen/

Die am schlechtesten bezahlten Jobs in Österreich: Wien. Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hatte Mittwochabend in seiner Grundsatzrede in Wels einen Mindestlohn von 1.500 Euro gefordert, die Gewerkschaft tritt seit längerem für einen Mindestlohn von 1.700 Euro ein. – http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5153502/Die-am-schlechtesten-bezahlten-Jobs-in-Oesterreich

Kommentar: Unerlaubte Ausweiskopien – niemanden kümmert’s: Das Verlangen von Ausweiskopien greift um sich – begünstigt durch ein Gesetz, das keiner so richtig versteht. Und die darin verankerten harten Strafen fordert auch niemand ein. Redakteur Michael Link kann da nur den Kopf schütteln. – by Michael Link – http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-Unerlaubte-Ausweiskopien-niemanden-kuemmert-s-3595520.html

Diebe überlisten Komfort-Zugang bei Luxus-BMWs: Mehrere Autos in München konnten sie so bereits stehlen. Die Täter gingen dabei mit vergleichsweise simplen Mitteln vor. Bei Daimler heißt das System “Keyless Go”, bei BMW “Comfort Access”. – by Süddeutsche.de GmbH, Munich, Germany – http://www.sueddeutsche.de/muenchen/neue-masche-autodiebe-ueberlisten-komfort-zugang-bei-luxus-bmws-1.3330640

Assistenten fürs Wohnzimmer: Wollen wir sie reinlassen?: Sicher habt Ihr schon von den „digitalen Assistenten“ gehört: Alexa, Cortana, Google Assistant und Siri wollen in unsere Wohnzimmer einziehen, Alltagsfragen beantworten, vernetzte Häuser steuern und sogar Käufe auf Zuruf ermöglichen. – http://www.claudia-klinger.de/digidiary/2017/01/11/assistenten-fuers-wohnzimmer-wollen-wir-sie-reinlassen/

Arbeitsinspektorat lässt kein gutes Haar an Intim-Waxing-Studio: Katja Wagner, Inhaberin eines Beauty-Salons in der Wiener Innenstadt, macht ihrem Unmut Luft. Auf Facebook schildert die 28-Jährige einen Besuch des Arbeitsinspektorats. – http://diepresse.com/home/wirtschaft/unternehmen/5151830/Arbeitsinspektorat-laesst-kein-gutes-Haar-an-IntimWaxingStudio

Wie du mit Menschen klarkommst, die du nicht leiden kannst: Exzessives Augenrollen, genervtes Ächzen, innerliche Mordfantasien: Egal, ob Kollege*in, Schwiegereltern oder ein*e Partner*in des besten Freundes oder der besten Freundin: Manche Menschen kann man partout nicht ertragen. Und das ist okay, so lange man ihnen aus dem Weg gehen kann. – by Jessica Wagener – http://ze.tt/wie-du-mit-menschen-klarkommst-die-du-nicht-leiden-kannst/

Der Gesundheit zuliebe: Mehr Bewegung in die Arbeit integrieren: Sitzen ist das neue Rauchen, heißt es immer häufiger. Tatsächlich reicht Sport nach der Arbeit allein nicht aus, um gesund, fit und leistungsfähig zu bleiben, berichtet Professor Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln. – http://www.personalpraxis24.de/aktuelles/nachrichten/

Küss die Hand – die Rückkehr des Gentleman: Gerade in einer Zeit, in der populistische Unflat und rohe Muskelspiele wieder salonfähig sind, besteht dringend Bedarf an einem neuen, zivilisierten Männervorbild – dem Gentleman. Der erste Beweis ist schnell geführt. – by Süddeutsche.de GmbH, Munich, Germany – http://www.sueddeutsche.de/stil/hoeflichkeit-kuess-die-hand-die-rueckkehr-des-gentleman-1.3318162

Wegen schlechterer Zahlen: Tim Cook kriegt weniger Gehalt: Umsatz- und Gewinnziele hat Apple im letzten Jahr verfehlt, was sich nun auch auf die Boni des Konzernchefs auswirkt. Ein Aktiengeschenk gleicht den Verlust aber mehr als deutlich aus. – by Ben Schwan – http://www.heise.de/newsticker/meldung/Wegen-schlechterer-Zahlen-Tim-Cook-kriegt-weniger-Gehalt-3591319.html

Kein Einzelfall: Mama im Burnout: Die Geschichte einer jungen Mutter, die sowohl für die Familie als auch im Beruf ihr Bestes geben will. Bis sie im Burnout landet Alte Bekannte sorgen sich hörbar hinter Karins Rücken: “Mit drei kleinen Kindern kann das nicht gutgehen. – http://derstandard.at/2000049310105/Kein-Einzelfall-Mama-im-Burnout

Fischburger – weils besser schmeckt…: Weil meine Frau es sich wünschte, gab es (endlich) mal wieder Fischburger. Weil gekaufte Fischburger nicht schmecken, machte ich mich selbst ans Werk. – by Dirk Mochalski – http://umschweife.de/2017/01/07/fischburger-weils-besser-schmeckt/

Kältebusse 2016: Es ist wieder einmal soweit, die kalte Jahreszeit ist da und schon machen die ersten “Kältebus-Statusbeiträge” auf Facebook die Runde. Seit 2012 berichten wir bereits darüber! Auf Facebook kursieren diverse Bilder mit Telefonnummern für Kältebusse in verschiedenen deutschen Städten. – by Facebook – http://www.mimikama.at/allgemein/kaeltebusse-2016/

So hilfst Du Dir: Fake-News erkennen!: Fake-News, ein Begriff, der nun auch im deutschsprachigen Raum angekommen ist. Die Aufgabe, vor der nun die Nutzer sozialer Netzwerke stehen, liegt in der Differenzierung zwischen seriösen und echten News zu erfundenen Inhalten. – by Facebook – http://www.mimikama.at/allgemein/fake-news-erkennen/

Jobcenter-Rebellin aus Osterholz-Scharmbeck gibt auf: Bremen. Eine Jobcenter-Fallmanagerin aus Osterholz-Scharmbeck bei Bremen hat ihren Kampf gegen angeblich rechtswidrige Praktiken ihrer Behörde aufgegeben und ihre Stelle gekündigt. Jetzt ist sie selber arbeitslos und muss die Kosten für einen verlorenen Arbeitsgerichtsprozess abbezahlen. – http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/832301/jobcenter-rebellin-aus-osterholz-scharmbeck-gibt-auf

AMS: Arbeitslosengeld-Sperren im Vorjahr erneut gestiegen: Wien (OTS) – Die Gesamtzahl der Sperren von Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe ist im Jahr 2016 um 1.373 oder 1,34 Prozent auf 103.804 gestiegen. – http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170109_OTS0025/ams-arbeitslosengeld-sperren-im-vorjahr-erneut-gestiegen

Kleiner Waffenschein: Aufgerüstet für den Notfall: Sie blickt sich im Café um, keine Überwachungskameras, dann legt sie ihre schwarze Walther P99 auf den Tisch. Handlich, mit einem schön geschwungenen Griffstück, findet Carolin Matthie, 24, Informatik- und Physikstudentin. Die Waffe sieht echt aus, aber es ist nur eine Schreckschusspistole. – http://www.zeit.de/gesellschaft/2017-01/kleiner-waffenschein-deutschland-beantragung-vorraussetzungen-waffenrecht

„Wir wissen nichts. Alles ist möglich“: Noch ist nicht klar, was dran ist an den Vorwürfen gegen „Bild“-Chef Kai Diekmann. Jörg Kachelmann weiß, wie wichtig Fairness auf beiden Seiten ist. Empathische Leere. Das Leben eines Menschen ist weitgehend zerstört worden. Wir wissen nur noch nicht, welches Menschen. – by Malte Göbel – http://www.taz.de/!5372455/

Arbeitsmarktpolitik lohnt sich: Wer Geld in die Hand nimmt, um Langzeitarbeitslosen wieder eine Beschäftigungsperspektive zu eröffnen, erhält zwei Drittel dieser Mittel in Form von Steuern, Sozialabgaben, Konsumausgaben und eingesparten Sozialleistungen wieder zurück. – by Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH – http://www.saarbruecker-zeitung.de/wirtschaft/sz-wirtschaft/SZ-Artikel-aus-der-Druckausgabe-Saarbruecken-Arbeitsgelegenheit-mit-Mehraufwandsentschaedigung-Arbeitslosigkeit-Arbeitsmarktpolitik-Geld-Hochschulen-und-Universitaeten-Langzeitarbeitslose-Wirtschaftsminister-Oeffentlichkeit;art449428,6348376

Bulgur, Couscous, Quinoa: Kennen Sie den Unterschied?: Die klassischen Beilagen eines Gerichtes sind Kartoffeln, Nudeln und Reis. Wer mal Lust hat, andere Beilagen auszuprobieren, hat die Qual der Wahl zwischen Couscous, Bulgur, Quinoa und Polenta. – https://verbraucherfenster.hessen.de/gesundheit/lebensmittel/pflanzlich/bulgur-couscous-quinoa-kennen-sie-den-unterschied

Lebenserwartung: Der Algorithmus schlägt die letzte Stunde: Vielen DankDer Beitrag wurde erfolgreich versandt. Eine Firma aus Amerika will voraussagen können, welche Patienten in einer Woche, sechs Wochen oder einem Jahr sterben. – by Adrian Lobe – http://www.faz.net/1.4606357

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)