NPD verbieten …

Den Beweis dafür, daß die V-Leute zum Schaden der NPD arbeiten, blieb der Verfassungsschutz bislang schuldig. Es drängt sich vielmehr der Verdacht auf, daß die Bezahlung von V-Leuten eine Subventionierung der NPD darstellt: Der Verfassungsschutz stellt das Personal, und die NPD profitiert.

Ein doch recht provokanter Schluss des Beitrages “NPD-Verbot: Was bringen die Spitzel des Verfassungsschutzes? (NPD-Blog)“. Politische Inkompetenz, Verschwörungen, Lobbyarbeit und Verschwörungstheorien auseinander zu halten, fällt mir persönlich da sehr schwer.

An diesen verbrannten Brötchen ist die NPD schuld!

verbrannte Brötchen

Die Nazis haben nun auch die neuen Medien entdeckt. Sie produzieren ihre eigene Nachrichtensendung. Bislang ist diese nur im Internet zu sehen und von grottiger Qualität.

Über Die Woche – Kritische Nachrichten schreibt Telepolis. Auch das NPD-Blog schreibt darüber, verweist aber noch auf die Videos bei youtube. Youtube hat sie allerdings rausgeworfen, angeblich weil es doch zu sehr nach Tagesschau aussieht.

Interessant ist auch dieser ZAPP-Beitrag, der sich mit dem schwierigen Medienalltag mit Rechtsradikalen beschäftigt. Gibt es auch zum Anschauen.

Bundestagswahl 05 – Ein Blick auf die absoluten Werte

Nachdem nun auch in Dresden gewählt wurde, liegt das vorläufige amtliche Endergebnis des Bundeswahlleiters vor.

Ein Vergleich in absoluten Zahlen mit den letzten Bundestagswahlen 2002. Auch dabei ist ein kleiner, unvollständiger Überblick über das extrem rechte Lager.