Wie werden eigentlich Bahnhofsvordächer gereinigt?!

Fensterreiniger Bahnhof Potsdamer Platz (Berlin)

Wintergärten heimischer Vorstadthäuser, Plastik-Überdächer von Terrassen: Sie sehen nach einigen Jahren so richtig bescheiden aus. Kärchern ist vielen zu nervig und schon hat man einen Moosteppich statt einem verglasten Blick auf den Sonnenhimmel.

Eigentlich kein Thema des Webanhalters, hätte ich nicht während der XTOPIA gesehen, dass auch die Bahn solche Probleme hat. Und es prompt fotografiert.

Melle gegen Rieger – aber bitte ohne Barrieren

Unter dem Titel Wir Meller gegen Rechts rufen die Stadtratsfraktionen der Stadt Melle nun zu einer Demo am kommenden Montag auf. Ein Flugblatt dazu gibt es im Blog Melle sagt Nein! (PDF-Format).

An sich jetzt nicht etwas wirklich Spektakuläres. Auch nicht, dass sowohl auf den lokalen Homepages der SPD, CDU und der FDP davon noch nichts zu lesen ist. Und dass der Ortsverband von Bündnis90/Die Grünen keine eigene Homepage hat, ist sicherlich umweltfreundlich.
Dass aber vor einem Jahr sich die Landtagsabgeordnete der Grünen Filiz Polat für den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Melle einsetzte, entbehrt nicht einer gewissen Komik.

NPD-Zentrum in Melle?!

Bäh, Melle liegt mir etwas zu nah an meinem momentanen Wohnort. Dort soll nämlich der rechtsaußen durchaus bekannte Jürgen Rieger Interesse am ehemaligen Bahnhofsgebäude haben (Neue Osnabrücker Zeitung).

Ob Rieger allerdings wirklich Interesse an dem Gebäude hat oder ob dadurch nur der Kaufpreis hochgetrieben werden soll, darüber spekuliert das NPD-Blog: NPD wirft offenbar wieder Geldschöpfungsmaschine an & NPD-Immobiliendeals: Ca$h from ideology

Schön, dass es in Melle sogar schon eine kleine Demo gegen ein mögliches Nazi-Schulungszentrum gab. Und es gibt sogar ein eigenes Blog gegen den Verkauf an den NPD-Funktionär.