Lesestoff am Sonntag, 24. September 2017 mit 16 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen: Hinter dem neofaschistischen Spektakel: Der Wirtschafts- und Propagandaapparat der IB Österreich: Im Juni 2017 veröffentlichten die “Identitären” einen kurzen Text über ihre sogenannte “patriotische Gegenkultur”. – by Antifaschistische Recherche Graz – https://recherchegraz.noblogs.org/post/2017/08/13/hinter-dem-neofaschistischem-spektakel/ Wie du es schaffst, dich nicht immer als Opfer zu sehen: Ein verregneter Sonntagmorgen, […]

Lesestoff am Sonntag, 17. September 2017 mit 10 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen: AOK-Studie: Arbeitsausfall durch psychische Krankheiten um 80 Prozent gestiegen: Stress und hohe Arbeitsverdichtung fordern ihren Tribut. In den vergangenen zehn Jahren konnte immer mehr Arbeit nicht erledigt werden, weil Beschäftigte sich teilweise wochenlang krankmeldeten. – by Redaktion – https://evaluierung-psychischer-belastungen.at/2017/09/14/aok-studie-arbeitsausfall-durch-psychische-krankheiten-um-80-prozent-gestiegen/ Thoughts and Observations on the Products Announced at […]

Lesestoff am Sonntag, 10. September 2017 mit 8 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen: Gesundheitliche Probleme als zentrales Arbeitsmarktrisiko: Gernot Mitter, 7. September 2017 Trotz einer eher schlechten Datenlage gibt es doch einige Hinweise: Mit dem Gesundheitszustand der Menschen im Erwerbsalter in Österreich ist es nicht zum Besten bestellt. – by Gernot Mitter – http://blog.arbeit-wirtschaft.at/gesundheitliche-probleme-als-zentrales-arbeitsmarktrisiko/ Inspiriert dieser neue Sexroboter zu […]

Lesestoff für Sonntag, 03. September 2017 mit 11 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen: Frauenhäuser: Die andere Flucht: Für Außenstehende ist im Empfangsraum des unauffälligen Wohnhauses in St. Pölten Endstation. Selbst dort lässt Hausherrin Maria Imlinger niemanden aus den Augen. – http://www.zeit.de/2017/36/frauenhaeuser-migrantinnen-fluechtlinge-kosten Meinung: Verfangen im Spaghetti-Code: Bei sozialen Medien ist das Zusammenspiel von Daten und Algorithmen so kompliziert, dass vertrauliche […]