Archiv des Monats “Mai 2015

Lesestoff: Ende Mai 2015 mit 9 Artikeln

Und das habe ich in den letzten Wochen gelesen: Das große Schweigen: HANNOVER taz | Für Braunschweigs Karnevalisten ist der 15. Februar 2015 ein schwarzer Tag. Um punkt 12 Uhr und 40 Minuten wollen die Narren die zweitgrößte Stadt Niedersachsens übernehmen – doch gegen 10… Weiterlesen

Fotokunstwerke von Sven Hampe

Sven Hampe ist ein Fotokünstler, der aktuell in der Arkade Liezen seine Bilder ausstellt. Es sind fast durchgängig Naturfotos, die er nachbearbeitet hat. Einen Überblick über seine bisherigen Ausstellungen und seine Bilder findet sich auf austrialandscapes.org. Die Fotos stammen übrigens nicht alle aus dem Ennstal,… Weiterlesen

In Kategorie: Allgemein

Lesestoff: Gegen Ende Mai 2015 mit 18 Artikeln

Und das habe ich in den letzten Wochen gelesen: Teurer Kampf, billige Drogen: Der Drogenbericht der Bundesregierung am 21. Mai stützt sich zu großen Teilen auf den Epidemiologischen Suchtsurvey des Münchener Instituts für Therapieforschung. Für diesen Bericht werden regelmäßig 8.000 bis 10.000 Menschen zu ihrem… Weiterlesen

Sondercombo

Konzert der Sondercombo bei der Eröffenung der Perschen Alm im Mai 2015

Konzert der Sondercombo bei der Eröffenung der Perschen Alm im Mai 2015

In Kategorie: Allgemein

Lesestoff: Mitte Mai 2015 mit 24 Artikeln

Und das habe ich in den letzten Wochen gelesen: Heimkinder-Skandal – Jugendamtsleiter weist Vorwürfe zurück: Besonders schwere Vorwürfe gegen den Leiter des Gelsenkirchener Jugendamtes, Alfons Wissmann, und seinen Stellvertreter, Thomas Frings, erhebt ein Bericht der ARD-Sendung “Monitor”. – http://waz.m.derwesten.de/dw/staedte/gelsenkirchen/heimkinder-skandal-jugendamtsleiter-weist-vorwuerfe-zurueck-id10624824.html Ausbildungskonzept: Auszubildender mit 56 Jahren: Roland… Weiterlesen

Sechs Wochen mit Magnetimplantat

Es ist sechs Wochen her seit ich mir einen Magneten einsetzen ließ. Mittlerweile ist die Wunde komplett verheilt, ich sehe noch nicht einmal eine Narbe von dem Einschnitt. Eine Ausbeulung kann man auch nicht sehen, nur fühlen kann man den Magneten im Finger.

Lesestoff: Anfang Mai 2015 mit 16 Artikeln

Und das habe ich in den letzten Wochen gelesen:

Bildungsbranche ächzt unter AMS-Kurswechsel: Bei praktisch allen Kursanbietern ist nach dem AMS-Kurswechsel radikale Diät angesagt. Trainer beklagen den Quoten- und Spardruck Wien – Es ist derzeit vielfach ein undankbarer Job: Menschen im Auftrag des Arbeitsmarktservice (AMS) zu motivieren, zu schulen, zu orientieren. – http://mobil.derstandard.at/2000015074242/Bildungsbranche-aechzt-unter-AMS-Kurswechsel

Die automatisierte Zukunft: Oxford ist ein Ort, an dem uralte Traditionen herrschen und brandaktuelle Wissenschaft betrieben wird. Zeremonielle Schwerter, sozusagen, und Cutting-edge-Forschung. – http://m.taz.de/Debatte-Roboter/!159017;m/

Benehmen ist wichtiger als Mathe: Einer Studie des Wissenschaftszentrums Berlin zufolge haben Bewerber gute Chancen auf eine Anstellung, wenn ihnen im Schulzeugnis ein gutes Arbeits- und Sozialverhalten bescheinigt wird. Die Studie zeigt jedoch auch: Schlechte Noten lassen sich nicht einfach durch gute Manieren ausgleichen. – by Roland Preuss – http://www.sueddeutsche.de/karriere/bewerbungen-gruessen-statt-mathe-1.2453685

Fitschens längster Tag: Ab Dienstag sitzen Deutsche-Bank-Chef Fitschen und Vorgänger in München auf der Anklagebank. Sie sollen vor Gericht gelogen haben. Das Wichtigste zum Prozessauftakt. Jürgen Fitschen, Co-Chef der Deutschen Bank und Präsident des Bankenverbandes, ist der prominenteste Angeklagte. – by Arne Storn – http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-04/juergen-fitschen-prozess-auftakt-leo-kirch

Gesünder googeln: Den Müll durchsucht man für gewöhnlich nicht nach medizinischen Informationen. Es sei denn, man hat extreme Schmerzen und hält ein Schmerzmittel in der Hand, das bei einer Überdosierung schwere Folgen haben kann, für das man aber dummerweise den Beipackzettel weggeworfen hat. – http://mobil.derstandard.at/2000013801769/Gesuender-googeln

OS X: PDF-Dateien über die Vorschau zusammenfügen: Ich schrieb schon häufiger in älteren Beiträgen, dass ich die Vorschau von OS X super finde. Die Vorschau-App ist für viele Formate mein Standard-Betrachter, zudem ist die mitgelieferte App für flotte Bildgrößenanpassungen und Markierungen sehr nützlich. – by caschy – http://stadt-bremerhaven.de/os-x-pdf-dateien/

Zweite Republik: Vom Wiederaufbau herrscht ein diffuses Bild vor: Das zeitgeschichtliche Verständnis der Österreicher ist nur mäßig ausgeprägt – und viele Persönlichkeiten, die die Republik in Jahr 1945 wiedergegründet haben, sind inzwischen allenfalls namentlich in Erinnerung. Immerhin zeigt eine Umfrage ein wenig Nationalstolz. – http://mobil.derstandard.at/2000014805353/Vom-Wiederaufbau-herrscht-ein-diffuses-Bild-vor

Police interrogation techniques generate false memories of committing crimes: Psychologists terminated a study that showed the ease of implanting false memories of committing terrible, violent crimes in the recent past in their subjects — the experiment was terminated because some subjects couldn’t be convinced that they hadn’t committed the crime after they were told the – by Cory Doctorow – http://boingboing.net/2015/02/09/police-interrogation-technique.html

Wie autoritäre Regime in der EU intervenieren: Brüssel ist das Mekka der Lobbyisten. Wo in Europa die vielfältigen Interessen von Politik und Wirtschaft zusammenlaufen, kann jeder mitspielen. Auch Staaten, die aufgrund von Korruption und Menschenrechtsverletzungen eher in der Kritik von EU-Politikern stehen. – http://derstandard.at/2000011687367/Wie-autoritaere-Regime-in-der-EU-intervenieren

Jauch-Talk über Flüchtlingsdrama: Wie soll Europa auf die Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer reagieren? – Darüber debattierten die Talkgäste bei Günther Jauch eine Stunde lang. Am Ende reichte weniger als eine Minute, um unsere moralische Pflicht greifbar zu machen. – http://m.spiegel.de/kultur/tv/a-1029453.html#spRedirectedFrom=www

How Scientology controls John Travolta and Tom Cruise, according to ‘Going Clear’: HBO hired 160 lawyers when the network decided to air “Going Clear: Scientology and the Prison of Belief,” the two-hour documentary based on Lawrence Wright’s book. This makes sense when you watch the film, directed by Alex Gibney, which aired Sunday night. – by Emily Yahr – http://www.washingtonpost.com/blogs/style-blog/wp/2015/03/30/how-scientology-controls-john-travolta-and-tom-cruise-according-to-going-clear/

Rechte Randerscheinungen: Innerhalb der rechtsextremen Szene Österreichs haben die mittlerweile völlig zerstrittene Pegida und die bemüht “hippen” Identitären eines gemeinsam: Sie verkaufen altes Gedankengut in neuen Kleider Jene, die antraten, um das Abendland zu retten, sorgten schon in Deutschland für jede Menge “Pe – http://derstandard.at/2000014468502/Rechte-Randerscheinungen

HowTo: Ladeton beim verbinden eines MagSafe- oder USB-C-Kabels an den Mac aktivieren: Wenn man Besitzer eines iPads oder iPhones ist, kennt man den bekannten Ton, den das Gerät von sich gibt, sobald man das Ladekabel angeschlossen hat. – by Pascal Wuttke – http://stadt-bremerhaven.de/howto-ladeton-magsafe-usb/

Die neue Armut der Deutschen: Es ist noch kein Menschenleben her, da heizten meine Großeltern den Ofen mit Holz, wenn sie warmes Badewasser haben wollten. In ihrem Keller lagerten sie Kartoffeln und Äpfel für den Winter ein. Auf den Regalen reihte sich Weckglas an Weckglas: Sauerkirschen, marinierter Kürbis, grüne Bohnen. – http://m.welt.de/politik/deutschland/article139174824/Die-neue-Armut-der-Deutschen.html

Julian Assange: Mark G. ist eine unauffällige Erscheinung. Ein leise auftretender Mittfünfziger, der Akzent verrät seine britische Herkunft, und bereits beim ersten Gespräch wird klar, dass er allem und jedem misstraut. Dem Staat, seinen Kritikern und besonders den Medien. – http://mobil.stern.de/politik/ausland/julian-assange-und-wikileaks-treiben-hetze-gegen-ex-aktivisten-voran-2187780.html

Stadtentwicklung folgte stets demselben Grundprinzip: Menschliche Siedlungen funktionieren laut Archäologen seit Jahrtausenden wie im Raum eingebettete soziale Netzwerke, die von Wachstum profitieren Boulder – Historische Siedlungen haben sich auf eine vergleichbare Weise entwickelt wie moderne Städte. – http://mobil.derstandard.at/2000012071485/Soziale-Netzwerke-als-Grundprinzip-des-Staedtewachstums

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)