Keine 60 Sekunden beim Abmelden warten unter Ubuntu

Einige Tipps für Ubuntu 9.10 hatte ich schon vor einigen Tagen veröffentlicht, doch diesen habe ich doch glatt vergessen:

Seit Ubuntu 9.04 wird beim Herunterfahren oder neu starten ein kleiner Countdown angezeigt: Erst nach einer Minute wird das System heruntergefahren, so lange darf man sich noch entscheiden, ob man das wirklich will.

Eigentlich eine nette Funktion, wenn jemand aus Versehen auf einen solchen Knopf drückt. Doch bei Ubuntu/Gnome ist der Befehl nicht zufällig auszulösen. Die Verzögerung des Herunterfahrens macht also keinen Sinn.

Über einen einfachen Befehl auf der Konsole lässt sich dieses Verhalten ausschalten:

gconftool -s --type bool /apps/indicator-session/suppress_logout_restart_shutdown true

Das ubuntuusers.de Forum ist bei solchen Problemen eine hervorragende Quelle.

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).

3 Kommentare

  1. Bei meinem ASUS EeePC 901 und Ubuntu 9.10 NBR (Netbook Remix) musste ich die Unterstriche gegen Bindestriche tauschen. Auf anderen Installationen funktionierte es hingegen sofort.

  2. Ich nehme alles zurück, ich habe den Wert booleisch verkehrt herum gesetzt. Eine suppress-Direktive sollte man natürlich auch auf true setzen…

Kommentare sind geschlossen.