Lesestoff am Sonntag, 29. Juli 2018 mit 15 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

2022 kommt jeder Vierte auf dem Arbeitsmarkt aus dem Ausland: Die starke Zuwanderung nach Österreich wird laut der jüngsten Mittelfrist-Prognose des Instituts für Höhere Studien (IHS) weitergehen. – https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5469938/2022-kommt-jeder-Vierte-auf-dem-Arbeitsmarkt-aus-dem-Ausland

Foodora-Betriebsrat über seine Arbeit: Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. – https://www.oegb.at/cms/S06/S06_0.a/1342593555433/home/foodora-betriebsrat-ueber-seine-arbeit

“Mit Ehemann geschlafen”: Die Fremde im Netz, die ein Leben zerstörte: Wer in Europa Opfer einer Schmähkampagne im Netz wird, kann sich leicht dagegen wehren. – https://derstandard.at/2000084314332/Mit-Ehemann-geschlafen-Die-Fremde-im-Netz-die-ein-Leben

ÖVP und FPÖ füttern Boulevard mit Inseraten pro 12-Stunden-Tag: Für die einen handelt es sich um die dringend notwendige „Flexibilisierung der Arbeitszeit“; für die anderen ist es nicht mehr als eine zusätzliche Belastung: das neue Arbeitszeitgesetz, das Anfang Juli beschlossen wurde. – https://kurier.at/politik/inland/oevp-und-fpoe-fuettern-boulevard-mit-inseraten-pro-12-stunden-tag/400072913

Amazon erzielt Rekordgewinn: Amazon kann auch anders: Nach mehreren Jahren mit keinen oder niedrigen Gewinnen überrascht das Unternehmen mit einem Gewinn von 2,5 Milliarden US-Dollar. – by DPA – https://www.heise.de/newsticker/meldung/Amazon-erzielt-Rekordgewinn-4121481.html

Bezirkschefin: “Es ist sehr schwierig”: Wien. Seit 27. April ist das Alkoholverbot am Wiener Praterstern in Kraft. Die Leopoldstädter Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne) ist nach wie vor unglücklich damit. “Es ist sehr, sehr, sehr schwierig”, kritisierte sie im APA-Interview einmal mehr die “populistische Maßnahme”. – by Von WZ Online, APA – https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wien/stadtpolitik/979315_Bezirkschefin-Es-ist-sehr-schwierig.html

Identitären-Prozess in Graz: ein Resümee zum Ausgang der ersten Runde: Die Quintessenz zum vorläufigen Ausgang des Prozesses ist schnell gezogen: Würde man die Identitären für deren Hetzparolen bestrafen, dann müsste man es auch bei den Regierungsparteien tun – so zumindest der Richter. – by stopptdierechten – https://www.stopptdierechten.at/2018/07/27/identitaeren-prozess-in-graz-ein-resuemee-zum-ausgang-der-ersten-runde/

Detektiv im Motorraum: Tim Jahnke hat eine kleine Autowerkstatt in Hamburg. Um die Zukunft macht er sich keine Sorgen, dafür aber um die Bewerber vom Jobcenter. Wann er zum letzten Mal Urlaub gemacht hat? Das weiß Herr Jahnke nicht mehr, da muss er mal fragen. – by Felix Dachsel – https://www.zeit.de/2018/30/automechaniker-werkstatt-jobcenter-zukunft-bewerber

Stabile Jobaussichten im Handel, aber neue Anforderung: Der Onlinehandel macht dem stationären Handel, die Selbstbedienungskasse den Verkäufern im Supermarkt Konkurrenz. Die Jobanforderungen ändern sich auch hier. Wer in Seattle einkauft, kann das tun, ohne je in einer Schlange an der Kassa zu stehen. – https://derstandard.at/2000080339977/Stabile-Jobaussichten-im-Handel-aber-neue-Anforderung

UrheberrechtNeue Ministerien-Logos kosten 70.000 Euro: Trotz “intern erarbeiteten” Designs muss die Regierung einen externen Designer für Werknutzungsrechte bezahlen. Die Logos ähneln jenem, das er einst für das Außenministerium erarbeitet hatte. – https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/5469215/

Tampons und Binden: Betriebsgesundheit weiter denken: In Ihrem Unternehmen gibt es mit Sicherheit kostenloses Toilettenpapier. Möglicherweise sogar gratis Kaffee oder kostenlose Snacks. Vielleicht setzen Sie als verantwortungsvolles Unternehmen ja sogar auf Bio-Obst oder Fair Trade-Produkte? Gut so. – https://derstandard.at/2000083842500/Tampons-und-Binden-Betriebsgesundheit-weiter-denken

Medienbericht deckt »mafiöse Strukturen« in der Branche auf: Die in den vergangenen Jahren rasant gewachsene Branche der Paketzusteller ist für ihre miesen Arbeitsbedingungen bekannt: Wer sich wehrt, muss von jetzt auf gleich gehen. Inzwischen wird es immer schwerer, Leute für den Job zu finden. – by Bernd Müller – https://www.jungewelt.de/m/artikel/336455.sklaven-für-paketdienste.html

Paketfahrer: “Zum Teil mafiöse Strukturen”: “Als ich angefangen habe, bin ich davon ausgegangen, dass ich als Selbstständiger arbeite,” sagt Jörg-Peter Dohrn heute. Vier Jahre war der 57-Jährige als Fahrer für DHL Express unterwegs. Sein Auftraggeber: nicht DHL Express selbst, sondern ein Subunternehmer. – by ndr, Norddeutscher Rundfunk – https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Paketfahrer-Zum-Teil-mafioese-Strukturen,subunternehmer104.html

Zwangsfixierung: “Ärzte können nicht in jeder Krisensituation auf einen Richter warten”: In der Psychiatrie werden Menschen in Ausnahmefällen mit Gurten fixiert, um sie und andere zu schützen. Nun müssen Verfassungsrichter entscheiden, wann das rechtens ist. Es muss viel zusammenkommen, ehe ein Mensch in einer psychiatrischen Einrichtung fixiert oder eingesperrt wird. – by Linda Fischer – https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2018-07/zwangsfixierung-psychiatrie-urteil-bundesverfassungsgericht-tilman-steinert

Apple geht gegen systemweite Werbeblocker vor: Das Unterdrücken von Werbung und anderen Inhalten sei für VPN-Dienste nicht zulässig, zitiert ein Entwickler aus dem Ablehnungsschreiben des Konzerns. – by Leo Becker – https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-geht-gegen-systemweite-Werbeblocker-vor-4118340.html

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).