Ja, wo isses denn?

kleines Pony

Aus meiner noch nicht begonnen und schon wieder geschlossenen Reihe “Naturfotographie” darf ich Euch hier das kleine Pony vorstellen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  1. Wie ein Pony? Ich sehe keins!
    Doch da ist wirklich eins. Schau noch einmal genauer!
  2. Ich sehe immer noch kein Pony?
    Das Tier mit dem weißem Pony ist das Pony!
  3. Du verarscht mich doch! Wo ist das Pony?
    Okay, dann nochmal … Das Tier ganz rechts ist eine Ziege. Mittig im Vordergrund reckt ein Ziegenbock seinen Allerwertesten ins Bild. Dann sieht man vorne links eine weitere Ziege, zwar ist sie fleissig am Grasen, aber dafür zeigt sie wenigstens ihre Vorderseite ins Bild. Bleiben noch zwei übrig. Das Größere davon ist das Pony. Ehrlich!
  4. Das ist ja unglaublich! Sooo klein?
    Naja, wenn das Pony größer wäre, wäre es ja auch kein Pony sondern ein Pferd. Oder?
  5. Warum gibt es denn so kleine Ponys?
    Ich kenne bislang nur drei Erklärungsansätze: Das unsichtbare rosafarbene Einhorn wollte sich kleine Freunde erschaffen, die Gewerkschaft der Streichelzoopfleger wollte kleine Kinder nicht mehr so hoch heben müssen und man brauchte für Bergwerke kleine Zugpferde.
  6. Warum stehen die Tiere alle so dicht gedrängt zusammen?
    Kleine Tiere – kleine Wiese?!

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).