Biedermeierzimmer mit Blumenbild aus Schmetterlingsflügeln und Haarbildern

Biedermeier-Zimmer im Gartenbaumuseum mit Haarbildern und Schmetterlingsbild

Biedermeier-Zimmer im Gartenbaumuseum mit Haarbildern und Schmetterlingsbild

Biedermeierzimmer mit einem Blumenbild aus Schmetterlingsflügeln und Haarbildern im Gartenbaumuseum Wien.

Mitten an der Wand hängt groß ein farbenprächtiges Bild (hier schwarz/weiß, sorry), das auf den ersten Blick aus Blütenblätter gefertigt wurde. Bei genauerem Hinsehen erkennt man das wirkliche Material: Es sind unzählige Schmetterlingsflügel der unterschiedlichsten Arten. Naturschutz war damals noch kein Thema.

An der rechten Seite hängen mehrere Haarbilder. Diese Kunstwerke sind aus den Haaren Verstorbener gemacht. In einigen der Kunstwerken finden sich Photos der Verstorbenen. Eine heutzutage doch unübliche Art des Gedenkens, leicht befremdlich und morbide würde ich meinen.

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).