Lesestoff: Vom 29. November 2015 mit 10 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Wir sollen uns fürchten: Als am vergangenen Freitag Explosionen im Pariser Stade de France während des Spiels Frankreich gegen Deutschland zu hören waren, sprengten sich gerade drei Selbstmordattentäter in unmittelbarer Nähe in die Luft. – http://derstandard.at/2000026111331/Wir-sollen-uns-fuerchten?dst=t.co

Warum Pausen im hektischen Büroalltag so wichtig sind.: Einfach mal ein paar Minuten Pause zu machen, einen Gang herunterschalten, daran scheitern im hektischen Berufsalltag viele. Dabei zahlt sich diese Auszeit nachher aus. – by Ursula Kals – http://m.faz.net/aktuell/beruf-chance/arbeitswelt/warum-pausen-im-hektischen-bueroalltag-so-wichtig-sind-13921829.html

KaDeWe nimmt Produkte aus Israels Siedlungen aus dem Verkauf: Lebensmittel und Kosmetika aus Siedlungen in den besetzten Gebieten dürfen laut EU nicht als israelische Produkte verkauft werden. Der deutsche Einzelhandel reagiert: Das Berliner KaDeWe nimmt falsch beschriftete Waren aus den Regalen. – http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1063630.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=https://t.co/QMfLwawoir

Vatileaks-Skandal: Prozess gegen fünf Angeklagte vertagt: Vatikanstadt – Der Prozess gegen fünf Personen wegen unerlaubter Veröffentlichung vertraulicher Dokumente über finanzielle Missstände im Vatikan ist am Dienstag eröffnet worden und nach 70 Minuten Verhandlungsdauer auf Montag vertagt worden. – http://derstandard.at/2000026304388/Vatileaks-Skandal-Prozess-gegen-fuenf-Angeklagte-beginnt

Johann Gudenus: Mit dem Parteizeichen der illegalen Nazis zur Angelobung: Die konstituierende Sitzung des Wiener Gemeinderats am Dienstag, 24. November begann mit einer ungeheuerlichen Provokation für alle Demokrat_innen. Die blauen Mandatare kamen mit der blauen Kornblume im Knopfloch zur Angelobung. – http://linkswende.org/johann-gudenus-mit-dem-parteizeichen-der-illegalen-nazis-zur-angelobung/

Fremdenfeindliche Delikte seit Jahresbeginn verfünffacht: Wien – 1201 Anzeigen wegen rechtsextrem motivierten Straftaten hat der Verfassungsschutz in den ersten drei Quartalen dieses Jahres registriert. Damit wurde bereits im September 2015 das Ausmaß des gesamten Vorjahres erreicht. – http://derstandard.at/2000026334798/Fremdenfeindliche-Delikte-seit-Jahresbeginn-verfuenffacht

Swatting: 16-jähriger Troll hetzte Polizeikommandos auf über 20 Spielerinnen: Schwer bewaffnete Polizisten, die in Erwartung eines schlimmen Zwischenfalls auf unschuldige Familien treffen – das bedeutet Chaos, Gefahr und in späterer Folge oft Traumatisierung. – http://mobil.derstandard.at/2000026519076/Swatting-16-jaehriger-Troll-hetzte-Polizeikommandos-auf-ueber-20-Spielerinnen?dst=

Referentenentwurf vorgestellt: So soll die Pflegeausbildung umgekrempelt werden: Die Koalition macht ernst mit der Reform der Pflegeausbildung: Künftig soll es kein Schulgeld mehr geben und junge Menschen mit Hauptschulabschluss den Beruf erlernen dürfen, heißt es im Referentenentwurf. Künftig soll es eine generalistische Ausbildung zur Pflegefachkraft geben. – http://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/pflege/article/900023/referentenentwurf-vorgestellt-soll-neue-pflegeausbildung-aussehen.html

Drei Reime auf Böhmermann: Mit „Ich hab Polizei“ hat Jan Böhmermann a.k.a. P0l1z1stens0hn einen formidablen Internet-Hit gelandet. Die Gangster-Rap-Satire lässt sich sowohl als Loblied auf die Staatsgewalt als auch als Kritik an Polizeigewalt lesen, ist am Ende aber vor allem eines: ein billiges Identifikationsangebot. – by Floris Biskamp – http://publikative.org/2015/11/28/drei-reime-auf-boehmermann/

Der Mob ist los: Das Schweigen aus Warschau lastet schwer. Unter Polens Juden, Muslimen und anderen Minderheiten macht sich Angst breit. – http://www.juedische-allgemeine.de/mobile/article-view?id=24006

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).