Lesestoff für Mitte November 2015 mit 10 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Wie rechte Mobilmachung im Netz funktioniert: Rechtsextreme Politiker und Gruppen haben Facebook & Co zur Umgehung der traditionellen Medien entdeckt. Warum postet “Hr. H.C.” so viel auf Facebook und nicht in anderen Medien? Das will auf H.-C. Straches Facebook-Seite eine gewisse Sylvana H. – http://mobil.derstandard.at/2000025219886/Wie-die-rechte-Mobilmachung-im-Netz-funktioniert

Verfassungsschutz hilft Neonazi: In der vergangenen Woche hat der NSU-Sonderermittler des Bundestages, Jerzy Montag, den Deutschen Verfassungsschutz scharf kritisiert. – https://correctiv.org/blog/2015/11/08/verfassungschutz-hilft-neonazi/

Which Country Consumes The Most Calories?: Nothing more clearly demonstrates the diversity (and madness) of the modern world than an infographic showing how many Calories each country eats per person. Throughout the world, 600 million people are obese. – by Tom Hale – http://www.iflscience.com/health-and-medicine/which-countries-consume-most-amount-calories

Digitalisierung bedroht 60.000 Jobs in der Industrie: Die Digitalisierung krempelt die Industrie um: 430.000 neue Jobs entstehen laut einer Studie – gleichzeitig gingen fast eine halbe Million Arbeitsplätze verloren. Die bevorstehende Digitalisierung in deutschen Fabrikhallen könnte die Branche Arbeitsmarktforschern zufolge bis zu 60. – http://m.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/a-1059153.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=

AMS-Chef zur Schulreform: : Johannes Kopf über die Bildungsreform als das wichtigste politische Vorhaben, das AMS als Reparaturanstalt, Arabisch im Kindergarten und das, wofür man sich in Österreich schämen muss STANDARD: Kommenden Dienstag will die Regierung ihre Bildungsreform vorlegen. – http://mobil.derstandard.at/2000025511722/AMS-Chef-zur-Schulreform-Da-ist-offenbar-Ideologie-im-Weg

Ein Drittel der Berufstätigen noch ohne berufliche Weiterbildung: Rund ein Drittel der Berufstätigen in Österreich hat noch an keiner beruflichen Weiterbildung teilgenommen. Das zeigt eine am Dienstag bei einer Pressekonferenz präsentierte IMAS-Studie im Auftrag des Wirtschaftsförderungsinstituts der Wirtschaftskammer (WIFI). – http://mobil.derstandard.at/2000025437370/Ein-Drittel-der-Berufstaetigen-noch-ohne-berufliche-Weiterbildung

Kranke Mitarbeiter mit Aufträgen bombardieren: Führungskräfte, die krank sind, können sich nicht einfach ins Bett legen. Sie haben mehr Pflichten als normale Angestellte, denn sie müssen – soweit zumutbar – ihren Arbeitgeber darauf hinweisen, wenn dringende oder zeitgebundene Arbeiten ohne ihn liegen bleiben. – http://www.zeit.de/karriere/beruf/2015-10/arbeitsrecht-kranke-fuehrungskraefte

Social Media Rumours About The Paris Attacks That You Shouldn’t Believe: The screenshot, which circulated in the aftermath of the attacks, supposedly shows a post from 5 November predicting attacks that would kill more than 100 people in Paris in “a few days”, but – as BuzzFeed France reported – the screenshot had been altered. – by Tom Phillips, Adrien Sénécat, Jim Waterson – http://www.buzzfeed.com/tomphillips/paris-attacks-social-media-rumours

Ein Leben ohne Arbeit ist keine Alternative: Nicht mehr zur Arbeit gehen zu müssen – das ist für mehr als die Hälfte der Erwerbstätigen in Deutschland keine Alternative. Selbst wenn das Arbeitslosengeld sehr hoch wäre, würden fast drei Viertel jeden Morgen lieber den Arbeitsplatz aufsuchen als Transferleistungen zu beziehen. – http://www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2015/november/ein-leben-ohne-arbeit-ist-keine-alternative/

Staatlich geförderter Antisemitismus: . Und ja, vielleicht wäre sogar allen besser gedient, würde man die Tiraden, die da unter der Ägide von Ex-EU-Parlamentarier Andreas Mölzer als Herausgeber und Nationalrat Wendelin Mölzer als Chefredakteur abgedruckt werden, nicht durch die Empörung darüber noch weiter verbreiten. – https://nzz.at/phenomenon/staatlich-gefoerderter-antisemitismus/

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).