Meine Drucker- und Scannerempfehlung für den Mac (mit Wifi)

Manchmal muss ich mich selber einen Depp nennen. Seit über drei Jahren hatte ich einen sehr tollen Drucker samt Scanner von Brother. Doch ich musste nie etwas drucken in den letzten Wochen, nein sogar Monaten. Und natürlich ist es passiert: Die Tinte ist eingetrocknet. Und auch noch ausgerechnet die schwarze, farbig drucken ginge weiterhin. Doch wer kann schon einen Drucker gebrauchen, der kein schwarz drucken kann?! Ich jedenfalls nicht und es musste ein Ersatz her.

Eine Drucker- und Scannerkombination sollte es sein, die sich kabellos ansteuern lässt. Und ich habe mit dem Epson Expression XP-305 einen günstigen Drucker mit Wifi-Funktion gefunden, der auch noch scannen kann. Und mein neuer Epson läuft perfekt unter Mac OS X, Windows 7 und dem iPad (iOS 6.1.3). Kabellos wohlgemerkt!

Einrichtung über WLAN – Einfach mit WPS

Der Epson XP-305 hat kein Touchdisplay und ich befürchtet schon Böses, wie man die Drucker/Scanner-Kombi ins WLAN bringt. Zumal im Lieferumfang auch leider beim USB-Kabel gespart wurde. Aber dank WPS (Wikipedia) lief es problemlos. Mit WPS hatte ich mich vorher noch nie beschäftigen müssen, aber hier half es ohne irgendwelche Schwierigkeiten.

Airprint? Ja klar!

Der Epson unterstützt Airprint (Liste von Apple). Also den Drucker-Standard von Apple, damit man über iPad und iPhone drucken kann. Ohne zusätzliche Apps installieren zu müssen, druckt man ganz einfach. Ohne Kabel, direkt und problemlos. Sehr praktisch…

Mac OS X und Windows 7 – Einfach mit der Installations-CD einrichten

Eine Treiber-CD liegt dabei und liefert für Windows 7 und Mac OS X simple, übersichtliche Software zum Scannen und Drucken. Oder genauer gesagt für das Scannen gibt es eine spezielle Software. Auf Mac OS X werden die Treiber und die Scansoftware installiert. Unter Windows muss man, wie leider fast immer, irgendwelche Zusatzprogramme noch abwählen, damit man seinen PC nicht zumüllt. Aber dies ist nur ein leicht zu erkennender Klick während der Installation.

Kopierer, Druckqualität etc.

Mangels Fotopapier habe ich den Ausdruck von Fotos noch nicht testen können. Für Text, farbige Tabellen und Grafiken ist der Ausdruck gut. Dass eine Scanner-Drucker-Kombination auch direkt kopieren kann, ist nicht überraschend. Und funktionieren tut es auch einwandfrei.

Epson XP-305 - Der WLan-Drucker und Scanner

Epson XP-305 – Der WLan-Drucker und Scanner

Zum Preis: Billig ist das Wifi-Gerät

Epson gibt als Preis 100€ an. Das ist nicht gerade teuer, aber da es mittlerweile schon einen Nachfolger gibt, bekommt man den Drucker bei Amazon für 66 Euro. Und das war mir der gute Drucker auch wirklich wert.

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).