Und noch mehr Podcasts, die du hören solltest! Mit dem Küchen-Funk, Gabelbissen und Piratte looking at things

Podcast Logo von Peter Marquardt

Podcast Logo von Peter Marquardt

Selbst wenn meine Liste von Podcasts immer länger wird, finde ich wieder und wieder neue Podcasts. Und wenn ich auch einen kleinen “Stau” in meinem Podcatcher habe, tauchen doch immer mehr interessante Podcasts in meinem Blickfeld auf. Ich kann es mir dann auch nicht verkneifen, sie wenigstens anzutesten. Und bei Gefallen natürlich auch zu abonnieren. Und wenn ich sie wirklich hörenswert finde und auch noch etwas Muße aufwenden kann, stelle ich sie hier auch vor. Drei Stück sind es heute: Der Küchen-Funk mit Weisheiten aus der Kombüse, Tweezers Kulinarium mit kurzen Rezepten und Informationen über die österreichische Küche und die Neustarterin Piratte, die mich konzeptionell an CRE erinnert.

Küchen-Funk

Setzen sich drei Köche zusammen und machen einen Kochpodcast. Auch wenn es nicht immer vordringlich ums Kochen und um Rezepte geht, geht es auch mal um das Arbeitsleben als Koch und die Abläufe in einer Küche. Das ist durchaus spannend und unterhaltsam, denn solche Einblicke bekommt man ansonsten eher nicht. Dabei sind Sven Mencke vom Culinaricast und Martin (Soups for Noobs) und Christian, der Küchenjunge. Aber wenn ich mich auch richtig erinnere, ist er nicht als professioneller Koch unterwegs.

Gabelbissen (Tweezer’s Kulinarium)

Thomas (aka Tweezer) bloggt mit dem Titel Tweezer’s Kulinarium und hat seit einiger Zeit auch einen Podcast. Glücklicherweise kommt dieser ohne Apostroph im Namen aus, er heißt nämlich Gabelbissen. Und was dieser Begriff bedeutet, erklärt er auch in einer Episode. Aber um die Hörerzahlen des Podcasts zu steigern, sage ich natürlich nicht, in welcher Episode es zu finden ist.
Inhaltlich geht es in jeder einzelnen Episode um ein spezielles Thema aus der österreichischen Küche. Diese werden ausführlich vorgestellt und auch ein Rezept ist immer zu finden. Spannend ist auch, dass im Gabelbissen nicht nur Speisen, sondern auch Besonderheiten wie der Heurigen erklärt werden. Das hilft auch dem Wahlösterreicher…

piratte looking at things.

Soll ich die Beschreibung von pirattes Podcast damit beginnen, dass ich es schön finde, auch mal eine regelmäßig eine weibliche Stimme aus meinem Podcatcher zu hören? Viel spannender sind eigentlich die Themen, auch wenn die bisherigen vier Episoden naturgemäß nur eine Idee vermitteln können. Ähnlich wie im Podcast CRE geht es in einer Episode um ein spezielles Thema. Dies wird mit einem Gast ausführlich besprochen. Und bislang waren es mit Ahnenforschung, dem Limes, Kraftwerken und schließlich Retusche auch relativ spezielle Themen.

Das Podcast-Logo stammt von Peter Marquardt (Weitere Varianten und Lizenz-Informationen)

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).