So taggt man bei Lycos iQ eine Frage falsch

COSMiQ (vormals LYCOS iQ) wurde zum 03. April 2018 eingestellt. Die Informationen auf dieser Seite werden nicht mehr aktualisiert, die Links funktionieren größtenteils nicht mehr und diese Seite wird nur aus melancholischen Gründen nicht gelöscht!

Lycos-IQ-gesamte-Frage-mit-massig-Tags

Es scheint für Fragen bei Lycos iQ immer noch keine vernünftige Hilfe zum Taggen zu geben. Immer wieder treffe ich, trotz deutlich reduzierter Zeit bei Lycos iQ, auf solcherart verschlagwortete Fragen.

Lycos-IQ-gesamte-Frage-mit-massig-Tags--Tags-Einzelansicht

Deshalb hier nochmal drei kurze Anhaltspunkte, wie eine Frage vernünftig getaggt wird:

  • drei bis fünf Tags,
  • im Plural,
  • den Inhalt beschreibend

Und wenn das Geschäftsmodell von Lycos iQ wirklich auf Daten aus dem Tagging basieren sollte, dann sollten einige Erklärungen zum Tagging wirklich prominenter platziert werden.

Denn von Kategorien-gewöhnten Internetusern kann man schlecht verlangen, sich schnell und ohne Probleme mit diesem neuen System der Verwaltung durch Tags zurechtzufinden.

Warum nicht im mehrmals gestarteten und dann immer wieder vergessenen Newsletter auch einen oder mehrere Beiträge zum Tagging bringen? Und diesen Newsletter dann auch in den Systemnachrichten für alle sichtbar und online lesbar zu machen? Das iQ-Blog brachte zwar mal einen interessanten Artikel zum Tagging, ist aber mittlerweile kaum noch erreichbar.

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).

4 Kommentare

  1. grandpa_wolf

    Hi Marc,

    die Vorteile des Tagging wollen mir nicht recht einleuchten. Denn hier werden nur allgemein bekannte Kategoriebegriffe durch persönliche Schlagwörter ersetzt. Und auch die wären zu ordnen bzw. Konventionen zu unterwerfen, die aber kaum einer kennt und wo sich nach ein paar Stunden schon keiner mehr erinnert, ob er eben Blogs, Blogging oder Bloggen geschrieben hatte.

    Ein Indiz für mich ist die Beliebtheit der Tags wie Allgemein, Allgemeinfrage, Fragen, Allgemeinwissen etc., in dem sich die Hilflosigkeit im Umgang mit Tagging ausdrückt.

    Und der Blogeintrag bei Lycos führt zu einer Fehlermeldung. Aber Du hast recht – wenn darauf das Geschäftsmodell LiQ gründet, gehören Konventionen eigentlich unter den Guidelines veröffentlicht.

    LG Wolf

  2. Ich bin ja ein überzeugter Tagging-Fan, weshalb ich mich nicht einfach so überzeugen lasse ;)

    Hilflosigkeit und mangelnde Informiertheit ist zwar ein gutes Gegenargument, aber meiner Meinung nach nur ein kurz- bis mittelfristiges Problem. Denn eine entsprechende Aufklärung bspw. im iQ-Blog oder einfach durch einen kleinen Aufklärungstext auf der Fragestellen-Seite selber, könnte man dies vielleicht abmildern.
    Weitere Ideen habe ich ja schon in meinem Beitrag Tags bei Lycos iQ – Konventionen für Fragen?! versucht zu diskutieren. Mal schauen, wann sich das iQ-Team mein Blog als offizielle Quelle zur Weiterentwicklung von Lycos iQ nimmt ;)

    Gruß Marc

  3. hartmut006

    Moin Marc u. natürlich auch alle anderen User,
    ich glaube es ist eine Grundsatzfrage des Fragstellers,mit Verlaub, wieviel interessieren sich wirklich für eine Antwort des Wissens willen?
    Wer benutzt Lycos um nach Wissen zu forschen?ich würde niemandem Lycos empfehlen können,persönliche Meinungen auf Wissensfrage sind doch völlig uninteressant.Aber die meisten Fragen werden ebenso
    beantwortet, ich benötige aber einen vernünftigen, leicht nachzuvollziehenden Bezug zu meiner Frage. Einfach einen Link einstellen, da kann jeder gleich selber suchen, will er aber nicht, er sucht meistens den Kontakt zum User.

    Er will sich mitteilen, gut so, leider bleibt sehr häufig die Information auf der Stecke. Ich erinner mich an eine Frage von heute: Benötige ich die Quittung zum Umtausch einer Ware? Antwort
    von 10 Usern, ja unbedingt, ergo falsche Antwort.

    Taggen, meiner Meinung nach sind die meisten User überfordert u. machen sich auch keine großen Gedanken darüber,was schreibe ich wohin,welche Überschrift verdient meine Frage.Sie wird doch sowieso gelesen, warum also taggen?sollten nicht einige Headlines ausreichen?Medizin, Allgemeinfragen,Politk Hausaufgaben usw.?4/5 Stück, noch einmal meine Frage, wer ruft Lycos überhaupt ab? welche Zielgruppe soll eigentlich erreicht werden? sind es die die tatsächlich nächtliche Ruhestörung betreiben?sind es die nächtlich Dorfdiscobesucher?LG Hartmut

  4. Hi Hartmut,

    bislang scheint mir auch der “Nachschlagwert” von iQ relativ gering zu sein. Jedenfalls für die registrierten Benutzer. Aber wie sieht es mit den Besuchern von Suchmaschinen aus? Diese landen wahrscheinlich häufig auf den jeweiligen Tagseiten, wo sie sowohl Fragen als auch Links bei iQ finden (oder finden könnten).
    Dass das Tagging softwareseitig unterstützt werden muss, ist wahrscheinlich auch beim Lycos-Team angekommen. Spannend wäre ja eine Funktion, die anhand der Tags auch ähnliche (für Antwortende) offene Fragen anzeigt.

    Grß Marc

Kommentare sind geschlossen.