Zebrastreifen?!?

Zebrastreifen

Zebrastreifen

Da fragt man sich ja doch manchmal, wer für so etwas verantwortlich ist …

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).

10 Kommentare

  1. Na, das ist doch klar.
    Die Krötentunnel sind kaum mehr zu finanzieren.
    Studenten haben seid der Ba/MA Einführung keine Zeit mehr für ökologische Engagement und sammeln keine liebeslüsterne Kröten mehr ein.
    Und, die Grünen werden in Hamburg mit der CDU koalieren das ist dann wohl das Ergebnis :-D

    Gruß
    Dirk

  2. Die Kröten, die diesen Zebrastreifen benutzen müssen, sind wirklich nicht zu beneiden …

  3. Homemaster

    *kopfschüttel* ;-) Schönes WE Marc!
    LG Homemaster

  4. grandpa_wolf

    Ein tolles Land, in dem sich die Fußgängerwege so harmonisch in die Landschaft einfügen, daß man sie fast nicht bemerkt – aber glücklicherweise hat es dafür ja den Zebrastreifen.

    Auch die gut ausgebauten Radwege entlang der Straßen ergänzen das ausgewogene Gesamtbild :-)

    LG Wolf

  5. neta

    Der Zebrastreifen scheint jedoch in Gebrauch gewesen zu sein .. hinten,neben dem Silbernen Auto läuft jemand, wenn ich nich nicht irre..

  6. Das war nur ein Arbeiter, der die Zebrastreifen-Schilder geputzt hat ;)

  7. Thomas

    Ich denke, dass dies ein Zebrastreifen für Igel ist, die vom linken Dickicht ins rechte “huschen” wollen (oder zurück)…

Kommentare sind geschlossen.