LYCOS iQ - Dein Wissen zählt

Tags bei Lycos iQ – Konventionen für Fragen?!

COSMiQ (vormals LYCOS iQ) wurde zum 03. April 2018 eingestellt. Die Informationen auf dieser Seite werden nicht mehr aktualisiert, die Links funktionieren größtenteils nicht mehr und diese Seite wird nur aus melancholischen Gründen nicht gelöscht!

Vor einigen Tagen habe ich einen Beitrag zu den Vorteilen von Tags geschrieben, der vornehmlich auf einen Benutzer ausgerichtet war. Doch gerade für das Taggen von Fragen sind gewisse Konventionen nötig. Einige Überlegungen …

Taggen von Fragen & Links ist nicht gleich

Tags einer Frage bei Lycos iQ

Zwischen dem Taggen von Fragen und dem Taggen von Links gibt es einen großen und wesentlichen Unterschied. Wenn ich einen Link in meinem (privaten) Linkkatalog bei einem Social Bookmarking-Service speichere, dann muss alleine ich die Links wiederfinden und damit die Tags verstehen können. Bei dem Taggen von Fragen aber, müssen auch andere die Tags nachvollziehen können.
So kann ich nämlich einen Link unter neuen, also meinen individuellen Tags speichern. Die Tags von Fragen kann ich aber in der Regel nicht verändern.

Die Vorschläge basieren auf Tags

Damit die vielen Fragen, Links und andere Mitglieder einem selber vorgeschlagen werden können, werden sinnvolle Tags benötigt. Auf diesen Tags basieren nämlich die vorgeschlagenen Fragen, vorgeschlagenen Links und die vorgeschlagenen Mitglieder für das eigene Freundes-Netzwerk. Für einen interessante Inhalte lassen sich so entdecken, wenn man die richtigen Tags ausgewählt hat im eigenen Vorschlagsmanager. Und der Fragesteller bzw. der, den Link gespeichert hat, auch denselben Tag für seine Frage oder seinen Link ausgewählt hat.

Wiederfinden » Tags sortieren

Für Fragen, die beantwortet werden sollen, und Fragen, die schon beantwortet wurden, gilt das Gleiche: Wenn es einen quasi gemeinsamen Tag gibt, ist alles in Ordnung. Gibt es aber verschiedene Schreibweisen oder gar unterschiedliche Begriffe, dann ist die Suche schon problematisch. Denn wer nach einem Internetthema sucht, hat mit mehreren synonym gebrauchten oder thematisch selten ausdifferenzierten Tags zu tun. So kann man nach Internet (Link: Sortierung nach dem Tag Internet), dem World Wide Web, dem WorldWideWeb (ohne Leerzeichen) und dem www (Link: Sortierung nach dem Tag www) suchen. Wenn ich nun nach allen diesen Begriffen suchen muss, dann hilft mir das Tagging beim Suchen und Wiederfinden nicht wirklich weiter.

Bessere Tags?!

Es gibt m.E. zwei grundsätzliche Wege, um für Fragen bessere Tags zu bekommen. Besser meint hier, dass es gemeinsame Tags gibt. Es macht die Suche leichter und auch die Diplome könnten wieder etwas mehr Aussagekraft bekommen.
Die zwei grundsätzlichen Wege für bessere Tags setzen einmal bei Lycos iQ selber an, also der Software und dem automatisiertem Tagging. Der zweite Weg, der wahrscheinlich deutlich effektiver sein müsste, ist im Wesentlichen die Befähigung der Taggenden selber.

Wo kann die Lycos iQ-Software ansetzen?!

  • Korrektur von falschen Tags: Rechtschreibfehler automatisch korrigieren oder —wahrscheinlich besser— eine Korrektur solcher dem Fragesteller vorschlagen.
  • Zusammenfassung von synonymen Tags: Das automatische Zusammenfassen von eindeutigen Synonymen ist eine wesentliche Erleichterung. So gab es früher für das Thema Lycos iQ die unterschiedlichsten Schreibweisen wie lycosiq, LiQ, iq lycos usw. usf.
    Problematisch sind hierbei natürlich die von vielen synonym gebrauchten Begriffe, die aber in ihrer Bedeutung nicht synonym sind: So bezeichnet der Begriff Computer nämlich nicht nur den heimischen Personal Computer, sondern eben auch einen Großrechner der NASA. Doch eine Unterscheidung findet selten statt, denn der Tag Computer und der Tag PC werden meiner Beobachtung nach synonym gebraucht.
  • Top-10 Tags anbieten: Es gibt mittlerweile fast 250.000 Tags bei Lycos iQ (Übersicht). Warum also nicht die großen Themenbereiche, die am meisten verwendeten Tags bei jeder Frage vorschlagen? Für viele könnte eine solche Vorgabe schon eine gute Hilfestellung sein.
  • Verwandte Tags vorschlagen: Hat der Fragesteller schon den einen oder anderen Tag eingefügt, kann man ihm verwandte Tags vorschlagen. Also Tags, die andere mit seinen Tags auch schon verwandt haben.
  • 3-Tags-Vorgabe: Und ist er nicht willig, so ‘brauch ich Gewalt … Häufig werden Tags als unnötig und überflüssig empfunden. Das sind sie aber nicht, im Gegenteil für die Verwaltung und die Vorschläge sind sie die grundlegende Basis. Mit drei Tags eine Frage charakterisieren, muss Pflicht werden.

Wichtiger als die Technik sind die Menschen – Unterstützen und Tagging-Kompetenzen vermitteln

Die Fragen werden immer noch Menschen getaggt, eine Software kann immer nur eine Unterstützung sein, solange Computer noch nicht in der Lage sind, den Sinngehalt einer Frage zu verstehen.

  • FAQs ausbauen: Ich finde die FAQs von iQ unzureichend. Dort sollten mehr Informationen und bessere Hilfestellungen gegeben werden.
  • Über das Tagging bloggen: Es gibt einen Blogbeitrag über das Tagging. Das ist eindeutig zu wenig zu diesem durchaus komplexen Thema, auch wenn der Beitrag sehr gut ist. Warum wird es also nicht mehr und nicht kontinuierlich thematisiert?
  • Ressourcen nutzen » Tags bei anderen: Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden. Es gibt kompetente Leute bei Lycos iQ und auch anderswo im Netz, die sich mit Tagging beschäftigen. Auf diese Ressourcen wird momentan gar nicht zurückgegriffen. Der Themenmonat Tagging im Agenturblog von Oliver Wagner wäre zum Beispiel eine solche Ressource, auf die man wenigstens hinweisen könnte.
  • Der Vorbildfaktor: Tags auch ins iQ-Blog: Das gesamte Lycos iQ basiert auf Tags, während der iQ-Blog noch mit Kategorien arbeitet. Warum nicht auch hier Vorbild sein? Vorbild für vernünftiges Tagging und durch die Anzeige von thematisch ähnlichen Beiträgen die Vorteile von Tags konkret aufzeigen?
  • Der Vorbildfaktor 2: angewandte Tags bei Fragen: Die Vorteile von Tags lassen sich natürlich auch bei den Fragen selber aufzeigen. Basierend auf den Tags ließen sich auch ähnliche, schon beantwortete oder noch offene Fragen einblenden. Sowohl die Antwortenden als auch die Fragenden hätten so eine einfach und unkomplizierte Möglichkeit weiter zu dem Thema zu forschen oder sich weitere Fragen zum Beantworten herauszusuchen.
  • Tags moderieren: Wenn eine Frage deaktiviert wird, bekommt der Fragesteller eine Nachricht. Warum nicht auch eine Systemnachricht, wenn die Tags durch Moderatoren verändert wurden? Das gibt dem Fragesteller auch Anhaltspunkte für ein besseres Tagging.

Update 01.01.2008: Den Punkt Der Vorbildfaktor 2: angewandte Tags bei Fragen ergänzt.

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).

3 Kommentare

  1. Freja1980

    iQ sollte evtl mal überlegen diese Teile deines Blogs jedem Einsteiger vorzulegen ;). Wenn man erst diese Grundlagen verstanden hat könnte iQ so funktionieren wie es eigentlich mal gedacht war.

    Wie immer ein sehr guter Artikel.Danke.

    Gruss

  2. Das ist eine super Idee

    (Tags moderieren: Wenn eine Frage deaktiviert wird, bekommt der Fragesteller eine Nachricht. Warum nicht auch eine Systemnachricht, wenn die Tags durch Moderatoren verändert wurden? Das gibt dem Fragesteller auch Anhaltspunkte für ein besseres Tagging.)

  3. Ja, das Tagging muss weiter in den Vordergrund gerückt werden. Ansonsten ist es ein persönliches Spielzeug, das niemanden interessieren muss …

Kommentare sind geschlossen.