Personensuchmaschinen, zuviele Videos und Wessi-eBay

Yasni

Die Personensuchmaschine yasni.de ist letztlich in Deutschland gestartet. Die Suchmaschine fragt andere Suchmaschinen ab und greift anscheinend auch direkt auf verschiedene andere Dienste wie Amazon zu (nach Heise). Auf der Yasni-Seite werden dann die gesammelten personenbezogenen Daten angezeigt. Was bezüglich des Datenschutzes und des Rechts auf Selbstbestimmung über die Ansammlung der eigenen Daten natürlich ein bisschen fragwürdig ist.
Ausführlicher wird es unter dem Titel Personensuchmaschinen und Datenschutz bei Regular Impressions diskutiert. Besondere Beachtung sollten nicht der Kommentar von einem Yasni-Verantwortlichen sondern auch der dritte Kommentar finden ;)
[via F!XMBR]

Youtube

Youtube und der Rest der Videosharing/-hosting-Seiten bringen einer Studie zufolge das US-Netz demnächst (also in drei Jahren) auf Modem-Geschwindigkeit. Heise meldete es heute nachmittag, einen Artikel gibt es auf USA Today und eine etwas ältere Meldung zum generierten Traffic von Youtube hat das GoogleWatchBlog.

Wessi eBay

Und nachdem eBay einige Nutzerzahlen veröffentlicht hat, schreibt die Welt Ebay spaltet Deutschland, Ossis bleiben draußen. Eine recht deutliche Konzentration der eBay-Nutzer auf die westlichen Bundesländer wird in der Karte deutlich, die auf Basis der eBay-Daten erstellt wurde. Schlechtere DSL-Verfügbarkeit, mangelnde Kaufkraft und geringere Internetnutzung durch wenig junge Einwohner fallen mir spontan als Erklärungsansatz ein.
[via Basic Thinking]

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).