Android Homescreen mit Internet-Applikationen

Homescreens unter Android einrichten

Sieben frei konfigurierbare Homescreens, oder auch Startbildschirme, bietet das Galaxy S. Platz genug für viel Spielerei, denn eigentlich hat man Zugriff auf die installierten Apps auch über den Menü-Button, der wahlweise eine Liste oder mehrere Seiten mit den Apps bringt. Widgets aber machen die Homescreens erst wirklich nützlich …

Widgets?!

Widgets zeigen Daten aus Apps an. Wohingegen die gewöhnlichen App-Buttons nur die App selber starten. So benutze ich beispielsweise auf einem meiner Homescreens ein Kalender-Widget (nämlich CalWidget), um mir die aktuellsten Einträge aus meinem Kalender anzuzeigen. Andere Widgets können die aktuellsten Meldungen von Facebook & Co., Nachrichten, das Wetter o.ä. anzeigen.
Je nach Konfiguration des einzelnen Widgets kann dadurch die Akkulaufzeit sinken oder gar höhere Internetkosten entstehen. Je nachdem wie oft die Daten des Widgets aktualisiert werden bzw. auf welche Daten sie zugreifen.

Funktional sortierte Homescreens?!

Momentan teste ich noch mit den unterschiedlichen Möglichkeiten, die einem sieben unterschiedliche Startbildschirme bringen. Es scheint mir eine gute Idee zu sein, die Homescreens nach unterschiedlichen Nutzungs-Optionen zu unterteilen. Auf den Bildern unterhalb sind sie zu sehen.

Das bringt den Vorteil, dass man die unterschiedlichen Möglichkeiten, die man zu einer bestimmten Nutzung hat, praktisch auf einen Blick hat. Gerade wenn man diverse Apps mit ähnlichen Funktionen testet, hat man sie so auf einen Blick. Dazu muss man sie nach der Installation im Menü-Bereich nur länger berühren und kann sie dann auf einen der Homescreens kopieren.

Einen Nachteil sehe ich allerdings auch: Häufiger benutzte Apps sind nicht so schnell zugänglich. Denn man muss immer zum entsprechenden Homescreen switchen. Längerfristig kann hier sicherlich ein alternativer Launcher wie der ADW.Launcher oder LauncherPro helfen.

Android Homescreen: Kamera, Grafik und Barcodes

Android Homescreen: Kamera, Grafik und Barcodes

Android Homescreen mit Internet-Applikationen

Android Homescreen mit Internet-Applikationen

Nachschlage-Apps auf eigenem Homescreen

Nachschlage-Apps auf eigenem Homescreen

Video- und Sound-Homescreen

Video- und Sound-Homescreen

Android Homescreen: Navigation

Android Homescreen: Navigation

Spiele und Einstellungen auf dem letzten Homescreen

Spiele und Einstellungen auf dem letzten Homescreen


Das Hintergrundbild stammt übrigens von James Jordan und ist bei Flickr zu finden.

Und Ihr?

Wie teilt Ihr Eure Homescreens auf? Thematisch, funktional, nach Häufigkeit der Benutzung? Helfen Euch alternative Launcher dabei oder setzt Ihr durchgehend auf Widgets?

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).

4 Kommentare

  1. Marcel

    Wieso machst du nicht einen Screen mit den häufigen Apps? Und dann danach thematische Homescreens?

    • Ja, etwas Ähnliches habe ich auch schon überlegt. Aber eigentlich hätte ich schon gerne ein durchgängiges Konzept für meine Homescreens …

  2. Wissender

    Hallo,

    naja die Homescreen Widgets finde ich schon gut. Persönlich nutze ich derzeit den Nexus S Live Homescreen.

    von den beiden Launchern die ich auch alle mal eine knappe Woche getestet habe war ich nicht zufrieden. Irgendwann fangen sie an zu hängen oder alles bleibt für Sekunden stecken. Persönlich finde ich den originalen besser den man aber mit Live Hintergründen optisch aufwerten kann.

  3. Bislang haben mich Live-Hintergründe noch nicht wirklich in ihren Bann gerissen. Auch weil ich die Befürchtung habe, dass sie der Akku-Laufzeit unverhältnismäßig abträglich sind.

    Und da deine Erfahrungen ja so negativ sind, werde ich auf die alternativen Launcher auch erstmal verzichten.

Kommentare sind geschlossen.