Tweet Nest - Startseite der archivierten Tweets

Tweets archivieren – Mit Tweet Nest den eigenen Twitter-Stream archivieren

Ins Nirgendwo treibt der große Strom des Echtzeitwebs die Tweets vergangener Tage. Die Nachrichten, Meldungen, Hinweise, Tipps, Fragen, Mems und Absprachen treiben in den Wellen ziellos umher. Und da Twitter nur den Abruf der letzten 3200 Tweets erlaubt, sind sie bald auf Nimmerwiedersehen verschwunden.
Doch nun schafft Tweet Nest Abhilfe. Es erlaubt die leichte Archivierung der Tweets auf dem eigenen Webserver.

Tweet Nest - Startseite der archivierten Tweets

Tweet Nest - Startseite der archivierten Tweets

Über einen Artikel bei F!XMBR bin ich auf Tweet Nest gestoßen. Andy Graulund stellt es kostenlos zur Verfügung und hat es unter eine OpenSource-Lizenz gestellt. Tweet Nest benötigt nur eine MySQL-Datenbank (>4.1) und PHP (>5.2 mit cURL).

Features von Tweet Nest

Tweet Nest: Twitpic-Bilder werden automatisch eingebunden

Tweet Nest: Twitpic-Bilder werden automatisch eingebunden

  • Bis zu 3200 Tweets werden abgerufen und archiviert
  • die Installation und Einrichtung ist kinderleicht und innerhalb von Minuten erledigt
  • nämlich auch dank des automatischen Abrufs der Benutzer-Infos
  • die Tweets werden automatisch in Monatsarchive eingeordnet
  • Tweet Nest stellt eine Suchfunktion für alle Statusupdates bereit
  • das Aussehen des Archivs ist anpassbar
  • Bilder von Twitpic, Yfrog und anderen Diensten werden automatisch eingebunden
  • über Cronjobs automatische Aktualisierung

Navigation in Monatsarchiven

Da ein Twitterstream oftmals viele unterschiedliche Themen vereint, ist ein thematisches Archiv nur schwierig möglich. Es gibt stattdessen Monatsarchive. Ruft man ein solches auf, werden alle Tweets eines Monats geladen. Zusätzlich werden Tagesarchive oberhalb, graphisch sehr schick aufbereitet, angezeigt:

Tweet Nest: Monatsanzeige

Tweet Nest: Monatsanzeige

Wichtiger: Suchfunktion für alte Tweets

Bei mir funktioniert die Suche, genauer die Sortierung nach Datum oder Relevanz, leider nicht. Was aber funktioniert ist die Eingrenzung auf einen bestimmten Monat. Und diese erlaubt auch schon eine recht gute Übersicht, wenn man die passenden Suchbegriffe benutzt.

Suchfunktion von Tweet Nest

Suchfunktion von Tweet Nest

Ein Problem mit Umlauten?

Hat Tweet Nest Probleme mit Umlauten?

Hat Tweet Nest Probleme mit Umlauten?

Der Import von Tweets mit Umlauten scheint ein paar Probleme zu bereiten. Ich weiß nicht, ob es an meinen Einstellungen liegt, an meiner Datenbank oder vielleicht einfach nur ein Bug in dem Programm ist. Oder vielleicht auch nur an dem Plugin Tweet Old Posts liegt, was ich dafür benutzt habe. Jedenfalls habe ich einen entsprechenden Thread im Supportforum gestartet.

Weblinks zu Tweet Nest

Braucht man Tweet Nest?

Man? Wer auch immer das ist … Die Nutzung von Twitter ist sicherlich recht individuell. Zwischen dem reinen Leser, dem Versender von Meldungen, dem kommunikationsorientierten Nutzer und dem Selbstdarsteller dürfte es wohl unzählige Abstufungen geben. Doch je nach Aktivität sind die veröffentlichten Inhalte schnell wieder verschwunden. Legt man Wert auf eine längerfristige Durchsuchbarkeit und möchte man nicht gleich ein Buch veröffentlichen, dann ist Tweet Nest eine gute Möglichkeit.
Ich habe mittlerweile auch mein eigenes Twitter Archiv angelegt. Schließlich ist alleine die komplette Durchsuchbarkeit des eigenen Twitterstreams eine schöne Informationsquelle. Jedenfalls wenn man nicht nur auf tagesaktuelle Informationen Wert legt.

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).

2 Kommentare

  1. Das klingt danach als bräuchte man es momentan nicht, ärgert sich aber in zwei Jahren! Danke für die Programmvorstellung

  2. Auf jeden Fall eine gute Alternative für all diejenigen, die wirklich etwas Sinnvolles zu sagen haben und daraus vielleicht wirklich mal ein Buch machen wollen.
    Paris Hilton braucht das aber nicht. Schlimm genug, dass sie sich überhaupt bei Twitter aufhält. Aber für solche Selbstdarsteller ist Twitter wohl gemacht: Klappe aufreißen, obwohl man nichts zu sagen hat.
    Das nervt!

Kommentare sind geschlossen.