Irgendwie hässlich

Ich persönlich finde das neue iPhone irgendwie unhübsch. Es macht einen leicht klobigen Eindruck und von Eleganz kann m.E. keine Rede sein. Es ist immerhin 6,1 cm breit. Naja vielleicht ist es nicht mit einem simplen Handy zu vergleichen.

Im Video gibt es den us-amerikanischen Werbespot zu sehen …

Lies weiter!

Veröffentlicht von Marc


Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt.

4 replies on » Irgendwie hässlich «

  1. Hallo Marc

    Selten, aber wir stimmen mal nicht überein in unserer Meinung ;-)

    Denn ich weiß ja nicht, wo Du Deine Informationen bzgl. der Ausmaße des iPhones hast (außer aus diesem durchaus spaßigen Filmchen). Aber 6,1 cm auf 11,5 cm ist ist nicht wirklich klobig finde ich. Vor Allem bei einer Dicke von 1,1 cm – also knapp dicker als eine CD Hülle.

    Und die Oberfläche ist schicker als alles, was ich bisher gesehen habe. Ganz zu schweigen von der Bedienung, wenn sie so gut funktioniert wie versprochen. Die Auflösung (160 DPI) ist auch beachtlich.

    Der Preis ist leider unelegant ;-) …. aber für das Geld bekommt man auch einiges meiner Meinung nach.

    Gruß
    Christian

  2. Hallo Marc

    Es liegt wohl sehr daran, was man mit dem Handy machen will.

    Denn auf einem …. *schätz* …. 4x5cm großen Display bei Deinem Handy würde ich z.B. den Kalender kaum benutzen oder auch nur ungern Mails lesen oder durch meine Musik blättern. Zum Telefonieren ist das natürlich nicht so wichtig.

    Nun ja, jeder wie er es mag. Ich hätte das iPhone gern. Kannst ja an mich denken bevor Du eins wegschmeißt, weil es hässlich ist ;-)

  3. Es ist sogar noch kleiner und von Farbe kann auch keine Rede sein …

    Aber muss ich unbedingt überall meine E-Mails lesen können? Und bei Musik steh ich meistens sowieso auf “shuffle” ;)
    Aber wenn Du Deinen Zweit-Laptop wegwirfst, kannst Du mein iPhone vielleicht auffangen ;)

Kommentare sind geschlossen.