Nazis und die Presse

Wenn man eine bescheuerte Ideologie vertritt, dann hat man Probleme sie zu verdeutlichen. Was sagt man denn als Nazi, wenn man gefragt wird, was man von Adolf Hitler halte? Ganz schön schwierig, schließlich kann man ihn nicht als Vorbild titulieren. Also behauptet man einfach ihn nicht zu kennen. Was das Bild des ungebildeten Nazis nicht gerade entkräftet.
Ganz amüsant berichtet Der neue Tag über ein “Pressegespräch” mit Weidener Rechtsextremen

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).