Angriff des Killerwuschels erfolgreich abgewehrt!

Angriff des Killerwuschels

Der Killerwuschel macht sich zum Angriff bereit

Dramatisch war es schon etwas: Der Killerwuschel stellte sich mutig meinem Auto in den Weg. Er verteidigte Haus und Hof gegen die unliebsamen Eindringlinge, es blieb nur die Flucht. Auch wenn das Bild des Killerwuschels noch gestochen scharf wirkt, zittere ich vor Angst weiterhin.

Ich bin mir sicher, dass der Wuschel mithilfe von Killerspielen ausgebildet wurde. Sein Gebell klang gar mörderisch. Und die Bestie bewegte sich galant bei der Verteidigung seines markierten Reviers.

Mit aller Eindringlichkeit kann ich nur vor dem Killerwuschel warnen!

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).

1 Kommentar

  1. Phoebe

    Zeigst Du uns den Killerwuschel bei unserem Besuch im September?

Kommentare sind geschlossen.