Alle Artikel mit dem Schlagwort “macbook

Lesestoff am Sonntag, 13. November 2016 mit 18 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Neuer Kindergarten-Skandal: Die Phantom-Kinder von Floridsdorf: Das Geld liegt auf der Straße, man muss es nur aufheben. Nach diesem Motto soll ein 42-jähriger Austro-Türke und (früherer) Betreiber von insgesamt acht Kindergruppen in Wien, das Fördersystem der Stadt Wien weidlich ausgenützt haben. – https://m.kurier.at/chronik/oesterreich/neuer-kindergarten-skandal-die-phantom-kinder-von-floridsdorf/230.006.542

Arm und krank ist kein leeres Sprichwort: Wien. Arm und krank – das ist kein leeres Sprichwort. Dass sozial weniger gut gestellte Menschen einen schlechteren Gesundheitszustand aufweisen, geht auch aus österreichischen Daten hervor. – http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/oesterreich/politik/855587_Arm-und-krank-ist-kein-leeres-Sprichwort.html

Gesundheit ist wesentlich durch Sozialstatus bestimmt: Wien – In Diskussion über das Gesundheitswesen entstehe oft der Eindruck, dass zuvorderst die medizinische Versorgung Gesundheit „produziert“. – http://mobil.derstandard.at/2000047369069/Gesundheit-ist-wesentlich-durch-Sozialstatus-bestimmt

Kränkungen am Arbeitsplatz: Kennen Sie das? Ihre Leistungen werden vom Chef als eigene verkauft. Einzelne KollegInnen werden vor Ihnen über eine wichtige Neuerung informiert. Ein dienstjüngerer Mitarbeiter wird Ihnen bei einer Beförderung vorgezogen. Ihre Innovationen finden beim Vorgesetzten kein Gehör. – http://www.praevention.at/news/news-detail/article/kraenkungen-am-arbeitsplatz.html

Hilfe, ich kriege nur Absagen – was tun?: Hundert Bewerbungen geschrieben – trotzdem kein Job in Aussicht. Der Frust sitzt tief, das Selbstwertgefühl gerät in Gefahr. Jetzt gilt es, quer zu denken. Fünf Jahre leitete Thomas als General Manager ein Werk in Südamerika. – by SPIEGEL ONLINE, Hamburg, Germany – http://m.spiegel.de/karriere/a-1119003.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=

Hat die FPÖ bei ihren Rechenschaftsberichten geschlampt?: Die zahlreichen Korruptionsaffären der 00er-Jahre—rund um Telekom, Inserate oder Buwog—brachten ab 2011 nicht nur einen der umfangreichsten, parlamentarischen Untersuchungsausschuss der Zweiten Republik mit sich. – by Thomas Hoisl – http://www.vice.com/alps/read/hat-die-fp-bei-ihren-rechenschaftsberichten-geschlampt

Berliner Neonazi-Gruppe listet jüdische Geschäfte auf: Anlässlich des 78. Jahrestags der Reichspogromnacht hat eine Berliner Neonazi-Gruppe hat auf ihrer Facebook-Seite eine Karte gepostet, auf der sie die Adressen von fast 70 jüdischen Einrichtungen in Berlin aufgelistet werden. – http://m.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/post-auf-facebook-berliner-neonazi-gruppe-listet-juedische-geschaefte-auf/14819364.html

Antisemitische Postings auf Facebook-Seite von Norbert Hofer: FPÖ lädt Montagabend zu Veranstaltung „Haben wir aus der Geschichte gelernt? Neuer Antisemitismus in Europa“ Die FPÖ beschäftigt sich Montagabend mit Antisemitismus. – http://mobil.derstandard.at/2000047086224/Antisemitische-Postings-auf-Facebook-Seite-von-Norbert-Hofer

SPAM über iCloud Kalender und Fotos: Aktuell gibt es vermehrt Berichte von Nutzern die Probleme mir SPAM über Apples iCloud Dienste wie dem Kalender oder iCloud Fotos haben. Die aktuelle Masche der SPAMmer ist es, einer beliebigen Email Adresse einen Termin über den iCloud Kalender oder über iCloud Fotos zu schicken. – https://blogs.fau.de/faumac/spam-ueber-icloud-kalender-und-fotos/

Wer Chef werden will, muss sein wie die Chefs: Uniabschluss und Auslandserfahrung bringen heute viele mit. Doch das macht die Welt nicht gerechter. Wer zur Elite gehören will, braucht den richtigen Stallgeruch – mehr denn je. SPIEGEL ONLINE: Herr Hartmann, wie schätzen Sie meine Aufstiegschancen ein? – by SPIEGEL ONLINE, Hamburg, Germany – http://m.spiegel.de/karriere/a-1109965.html

Ade Stimmungsschwankungen – Hallo emotionale Stabilität!: Himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt? Emotionen haben in der modernen Geschäftswelt nichts verloren. Stimmungsschwankungen schon gar nicht! Doch gerade für emotional instabile Menschen ist das leichter gesagt als getan. – by Mirijam Franke – http://arbeits-abc.de/emotionale-stabilitaet-erlernen/

Arbeitsagentur wirbt um philippinische Pfleger: In der Altenpflege sind Tausende Stellen unbesetzt. Fachkräfte aus dem Ausland sollen helfen, die Personalnot zu lindern. Die Arbeitsagentur setzt dabei gezielt auf Pfleger aus den Philippinen. Kliniken und Pflegeheime klagen seit Jahren über Personalmangel. – by SPIEGEL ONLINE, Hamburg, Germany – http://m.spiegel.de/lebenundlernen/job/a-1120051.html

Eine Rewe-Kassiererin packt aus: Kassierer im Supermarkt sehen wir öfter als manche Familienmitglieder. Sie gehören fest zu unserem Alltag, und wenn wir treue Kunden sind, kennen wir ihre Gesichter und ihre Stimmen, die am Ende des Einkaufs nach unseren Payback- und Family-Karten fragen. – http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/rewe-kassiererin-ueber-kunden-an-der-supermarktkasse-14503452.html

US-Behörde entdeckt neue Betrugssoftware bei Audi: Die amerikanische Umweltbehörde Carb hat einem Bericht zufolge eine weitere Schummelsoftware in einem Audi-Modell entdeckt. Sie soll durch Getriebeeinstellungen den CO2-Ausstoß auf dem Prüfstand verringern. – by Johannes Schuster – https://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Behoerde-entdeckt-neue-Betrugssoftware-bei-Audi-3457426.html

Streik bei Amazon – und keiner merkt’s: Es ist ein Kampf gegen Windmühlen: Seit vier Jahren ruft Verdi in aller Regelmäßigkeit beim Onlineriesen Amazon zu Streiks auf – und kommt nicht voran. Ein Tarifvertrag soll her, doch das Unternehmen stellt sich taub. „Die Streiks sind ein Witz. – by Peter Lessmann, – http://www.heise.de/newsticker/meldung/Streik-bei-Amazon-und-keiner-merkt-s-3457626.html

Mein System-Wechsel: Weg vom Mac: Die Keynote für die neuen MacBooks liegt nun einige Tage hinter uns. Es war die erste Keynote durch die ich mich regelrecht zwingen musste. Die Touch Bar war bereits vorher bekannt und so wussten wir das sie kommen wird. – http://www.rosenblut.org/2016/11/06/mein-system-wechsel-weg-vom-mac/

Gastgewerbe schlägt Alarm: Deutschen Restaurants laufen die Köche weg: Auf nahezu allen Kanälen wird geschnippelt und gekocht: Kochshows im Fernsehen, aber auch Kochblogs im Internet haben Konjunktur. Nur in den Küchen von Hotels und Restaurants gibt es immer weniger Köche. – by FOCUS Online – http://m.focus.de/finanzen/karriere/wir-haben-ein-riesiges-nachwuchsproblem-gastgewerbe-schlaegt-alarm-deutschen-restaurants-laufen-die-koeche-weg_id_6168278.html

Warum feiern die Bramscher Mattemännken?: Bramsche. In jedem Herbst kommt die gleiche Frage: Wann ist eigentlich Mattemännken? Und warum? Die erste Antwort ist einfach: Am 10. November, also heute. Die zweite Frage kann Rainer Drewes vom Heimat- und Verkehrsverein Bramsche beantworten. – Mattemännken 2015 Bramsche: Warum feiern die Bramscher Mattemännken? | noz.de – Lesen Sie mehr auf: http://www.noz.de/lokales/bramsche/artikel/628094/warum-feiern-die-bramscher-mattemannken – http://www.noz.de/lokales/bramsche/artikel/628094/warum-feiern-die-bramscher-mattemannken

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Lesestoff am Sonntag, 06. Februar 2016 mit 20 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Pegida: Wer geht zu den Demos und warum gehen sie auf die Straße?: Was steckt wirklich hinter Pegida? Warum gehen deren Anhänger in Dresden auf die Straße? Aus welchen Milieus kommen sie? Eine Studie des Göttinger Instituts für Demokratieforschung gibt Antworten. Der Rücklauf war bemerkenswert, verblüffend auch für die Forscher selbst. – http://www.spiegel.de/politik/deutschland/pegida-wer-geht-zu-den-demos-und-warum-gehen-sie-auf-die-strasse-a-1074028.html

Wird sie springen?: Im Boxsport gibt es eine alte Weisheit: „You can get the boxer out of the ghetto, but not the ghetto out of the boxer. – http://www.zeit.de/2016/05/fluechtlingspolitik-angela-merkel-europa-eu/komplettansicht

6 Seriously Effective Ways To Feel Less Stressed In 0 To 5 Minutes: There are some really crucial things you can do to feel less anxious in general. They include: exercising regularly, doing yoga and meditation, not eating like crap all the time, and getting seven to nine hours of good, quality sleep per night. – by Amanda Schupak – http://www.self.com/wellness/2016/01/relieve-stress-quickly-6-easy-tips/?mbid=social_savoteur

Die zweite Chance beim Wiedereinstieg: Das Gastgewerbe ist so eine typische Branche, die ihren Mitarbeitern einiges abverlangt. Egal ob in der Küche oder im Service – es braucht Schnelligkeit, Belastbarkeit und Flexibilität. Wer das nicht oder nicht mehr zu 100 Prozent bringt, für den steht oft der Job auf dem Spiel. – http://orf.at/stories/2318222/2318221/

Asylbewerber könnten mit Langzeitarbeitslosen um Jobs konkurrieren: Flüchtlinge drängen auf den Arbeitsmarkt – mit welchen Folgen? Was die Bundesagentur für Arbeit erwartet. Die ersten hundert Tage im Amt hat sich Detlef Scheele, 59, zurückgehalten. Nun spricht er. – by Thomas Öchsner – http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/bundesagentur-fuer-arbeit-asylbewerber-koennten-mit-langzeitarbeitslosen-um-jobs-konkurrieren-1.2843328

Facebook-Experiment: Attraktives Profilbild erhöht die Jobchancen: Arbeitgeber suchen in sozialen Netzwerken nach Informationen zu Stellenbewerbern und lassen sich bei der Vorauswahl von Facebook-Profilbildern leiten. Das weist ein aktuelle Studie von IZA-Fellow Stijn Baert (Universität Gent) jetzt erstmals wissenschaftlich nach. – by IZA Press – http://newsroom.iza.org/de/2016/01/14/facebook-experiment-attraktives-profilbild-erhoht-die-jobchancen/

Was eine Stellenanzeige wirklich interessant macht: Geschlechtsneutrale Ansprache, keine Floskeln wie „angemessen“, zeitgemäß“, „überdurchschnittlich“, Firmenlogo, Stellentitel und Beschreibung. Das sind die Grundlagen bei der Erstellung einer Stellenanzeige. Doch was sticht den Bewerbern wirklich ins Auge? – http://bit.ly/1VKX4lY

Vor dem Verkauf: Macbook oder iMac auf Werkszustand setzen: Irgendwann kommt vielleicht der Tag, da wird das alte MacBook oder der iMac verkauft. Platz muss gemacht werden, vielleicht schwenkt man ja auf ein neueres Modell um. – by caschy – http://stadt-bremerhaven.de/vor-dem-verkauf-macbook-oder-imac-auf-werkszustand-setzen/

Menschen überzeugen: Bloß nicht argumentieren!: Andere anstecken, begeistern, überzeugen können – diese Fähigkeit ist wesentlich für den persönlichen Erfolg. Instinktiv spürt das jeder, aber es gelingt eben nicht jedem. – http://karrierebibel.de/menschen-ueberzeugen/

Tausende minderjährige Flüchtlinge sind verschwunden: Mindestens 10.000 unbegleitete Flüchtlinge unter 18 Jahren sind nach Schätzung von Europol in Europa verschwunden. Tausende seien in europäischen Staaten registriert worden, doch dann habe sich ihre Spur verloren, sagte Brian Donald dem Observer. – http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/fluechtlingskrise-minderjaehrige-fluechtlinge-europa-europol-verschwunden

Neuerlich Asylwerber von Auto angefahren: Zum zweiten Mal in dieser Woche ist ein Asylwerber, der zu Fuß unterwegs war, von einem unbekannten Pkw-Lenker angefahren und verletzt worden. Der Lenker, der laut Polizei mit Vorsatz gehandelt haben dürfte, beging Fahrerflucht. – http://steiermark.orf.at/m/news/stories/2755868/

Kürzung der Mindestsicherung: Zweifel am volkswirtschaftlichen Sinn: Wien. Seit Wochen trommelt die ÖVP unermüdlich, Verschärfungen im Bereich der Mindestsicherung durchsetzen zu wollen, konkret wird eine Deckelung von 1500 € sowie eine deutliche Kürzung der Mindestsicherung für Asylberechtigte angestrebt. – http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/4917444/Kurzung-der-Mindestsicherung_Zweifel-am-volkswirtschaftlichen-Sinn

Asylwerber im Rathaus: Eine Gruppe von Asylwerbern hat am 21.01.2016 im Rottenmanner Rathaus für beträchtliche Aufregung gesorgt. Am Vormittag dieses Tages fanden sich 17 Asylwerber – Männer, Frauen und Kinder – im Rottenmanner Rathaus ein und protestierten mit Parolen auf Zetteln. – http://www.blo24.at/leute/leute-aus-dem-bezirk/item/5247-asylwerber-im-rathaus-in-rottenmann

Die Anzahl der Bezieher von Mindestsicherung wächst : … – unabhängig von Ayslsuchenden – seit Jahren. Der Grund dafür liegt in prekären Arbeitswelten. – http://mobil.derstandard.at/2000030472799/Mindestsicherung-Zu-viel-zu-wenig-ganz-das-Falsche?ref=article

Wer ist Amadou Diallo? – der Film: VICE und CORRECTIV haben sich mehrere Wochen unter afrikanische Kleindealer in Dortmund gemischt. Wir wollten wissen, woher diese jungen Männer kommen, warum sie Drogen verkaufen und warum die Polizei meist nur zusieht. – https://correctiv.org/recherchen/unsichtbare/artikel/2016/01/18/wer-ist-amadou-diallo-der-film/

Die gemietete Identität: Wer keine gültigen Papiere hat, kann nicht so einfach Geld verdienen. Einige leihen sich eine Identität – und müssen den Lohn dann teilen Fast wäre es vorbei gewesen: In der Mittagspause fängt ihn sein Vorarbeiter ab und sagt, er solle sich beim Chef melden. – https://correctiv.org/recherchen/unsichtbare/artikel/2016/02/06/identitaetenhandel-unsichtbare/#Unsichtbare

9 Whisky-Cocktails für den wohlverdienten Feierabend: Whiskys haben eine lange Tradition und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. An den Spirituosen mag ich, dass sie so flexibel sind und für viele Dinge benutzt werden können. Ob der pure Genuss, in Form eines Cocktails oder als Zutat beim Kochen – Whiskys sind wandelbar. – http://www.highfoodality.com/?wysija-page=1&controller=email&action=view&email_id=33&wysijap=subscriptions&user_id=12040

Netzwerken lernen: 33 Tipps für richtiges Networking: Beziehungen schaden nur dem, der keine hat. Die richtigen Kontakte, das sprichwörtliche Vitamin B, können Türen öffnen, die sonst verschlossen bleiben. – http://karrierebibel.de/netzwerken-richtig-lernen/

Skandalzeugen auf Bestellung: Russische Medien kaufen sich Zeuginnen, um Storys aus Deutschland zu skandalisieren. Journalisten decken das Geschäft nun auf.von Jarina Kajafa – http://m.taz.de/!5273965;m/

Man muss die Vorliebe von Rappern für Verschwörungstheorien nicht zu ernst nehmen: Jeder, der sich in sozialen Netzwerken bewegt, weiß, dass die menschliche Gutgläubigkeit tatsächlich unendlich ist. Wie sonst ist es zu erklären, dass Leute so viele Dinge glauben, die sich nur durch ein paar Klicks leicht als falsch herausstellen. – by Massiv – http://m.noisey.vice.com/de/blog/man-muss-die-vorliebe-von-rappern-fr-verschwrungstheorien-nicht-zu-ernst-nehmen

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

In Kategorie: Allgemein

Warum das iPad Pro eine große Idee ist

Und es sieht wirklich riesig aus: Gestern stellte Apple sein neues iPad Pro vor. Ich bin von der Größe überzeugt. Professional Mit einer Bildschirmdiagonale von 12,9″ sind wir bei der Größe von vielen Laptops angekommen. Und da es als Zubehör auch eine Tastatur und einen… Weiterlesen

In Kategorie: Allgemein

Lesestoff: 09. August 2015 mit 18 Artikeln

Und das habe ich in den letzten Wochen gelesen:

Foreword – verificationhandbook.com: „In today’s digital environment, where rumors and false contents circulate, journalists need to be able to actively sort out true, authentic materials from the fakes. This groundbreaking handbook is a must-read for journalists dealing with all types of user generated contents. – http://verificationhandbook.com/book/

376.000 Arbeitslose im Juli, mehr offene Stellen: Die Zahl der Jobs ist im Vergleich zum Vorjahr zwar gestiegen, die Zahl der Arbeitssuchenden aber auch, und zwar deutlich stärker Wien – Die angespannte Lage am heimischen Arbeitsmarkt hat sich im Juli zumindest nicht weiter verschlechtert. – http://derstandard.at/2000020149625/376-000-Arbeitslose-im-Juli-mehr-offene-Stellen?ref=rss

Kopf: Zumutbarkeit kein Rezept gegen Arbeitslosigkeit: Wien – Mit der von Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) angesprochenen Änderung der Zumutbarkeitsregelungen könne die hohe Arbeitslosigkeit „sicher nicht“ bekämpfen. – http://derstandard.at/2000019965193/Kopf-Zumutbarkeit-kein-Rezept-gegen-Arbeitslosigkeit?ref=rec

Sicherheitsforscher entdecken Schwachstellen bei MacBook-Kabeln: Wenn man aktuell die Tech-Nachrichten in Bezug auf das Thema Sicherheit verfolgt, wird einem auf wöchentlicher Basis mulmig. Egal ob auf Smartphones und Tablets oder auf PCs und Macs. – by Pascal Wuttke – http://stadt-bremerhaven.de/sicherheitsforscher-schwachstellen-macbook-kabeln/

In the words of young Germans, just ‘merkeln’ – POLITICO: Getty – http://www.politico.eu/article/words-young-germans-just-merkeln-dictionary-jugendwort-smombie/

Macht das erste Kind unglücklich, gibt es seltener Geschwister: Eine Studie zeigt: Je unzufriedener Eltern nach der Geburt des ersten Kindes sind, desto unwahrscheinlicher ist es, dass ein zweites Kind folgt Rostock – Kinder machen glücklich. – http://mobil.derstandard.at/2000020268421/Macht-das-erste-Kind-ungluecklich-gibt-es-seltener-Geschwister?dst=

Ein sanfter Anstoß hilft gegen Langzeitarbeitslosigkeit: Erhalten Arbeitsuchende wissenschaftlich fundierte Informationen zur Jobsuche, erhöht sich ihr Erfolg auf dem Arbeitsmarkt spürbar. – by IZA Press – http://newsroom.iza.org/de/2015/08/04/ein-sanfter-anstoss-hilft-gegen-langzeitarbeitslosigkeit/

Stress sabotiert Selbstkontrolle: Stress macht Führungskräfte angeblich autoritär. – http://derstandard.at/2000020292966/Stress-sabotiert-Selbstkontrolle?dst=t.co

Mythen der Arbeit Roboter machen uns arbeitslos – stimmt’s?: Je schlauer und vernetzter Maschinen werden, desto mehr Arbeitsplätze fallen weg. Klingt logisch, stimmt aber nicht, meint Arbeitsforscher Joachim Möller. Das Gegenteil ist der Fall. – http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/zukunft-der-arbeit-warum-roboter-bessere-jobs-schaffen-a-1046848.html

Der Wespe ein Schnippchen schlagen: Ab August wird Essen im Freien zunehmend zur Nervenprobe. Nicht nur für Insektengiftallergiker. Denn die „Gemeine Wespe“, auch Vespula vulgaris genannt, fliegt auf Süßes. Egal ob Obst, Kuchen, Eis, Limonaden und Fruchtsäfte: Nichts ist vor ihr sicher. – http://derstandard.at/2000020349895/Der-Wespe-ein-Schnippchen-schlagen?dst=t.co

Berichte aus der Schattenwelt: Viele osteuropäische Wanderarbeiter sind in Deutschland einem Lohn- und Sozialdumping ausgesetzt, das man längst überwunden glaubte. Die DGB-Beratungsstellen der „Fairen Mobilität“ sind oft die einzigen Partner im Kampf um ihre Rechte. Von Carmen Molitor Am 15. – http://www.boeckler.de/60691_60705.htm

Langzeitarbeitslos in Berlin: : Deutschland ist für die ÖVP ein Vorbild: Der 52-jährige Potsdamer Jürgen Weber ist seit 14 Jahren arbeitslos und lebt seit zehn Jahren von Hartz IV Selbst Jürgen Weber weiß, dass die Demo nicht unbedingt der Renner wird. – http://mobil.derstandard.at/2000020400755/Langzeitarbeitslos-in-Berlin-Freunde-kann-ich-mir-nicht-mehr-leisten

Langzeitarbeitslos in Wien: : Die ÖVP denkt laut über Verschärfungen für Arbeitslose nach: Ein 47-jähriger Wiener Akademiker sucht seit vier Jahren verzweifelt einen Job Wien – So richtig kann es Christoph Grünberger* noch immer nicht fassen, dass er bereits seit 2011 auf Jobsuche ist. – http://mobil.derstandard.at/2000020400733/Langzeitarbeitslos-in-Wien-Die-Wohnung-wird-zum-Gefaengnis

Flüchtlinge und teure Smartphones: Hetze ohne Fakten: Fast alle Asylwerber kommen bereits mit Handys an, das hat viele Gründe. – http://mobil.derstandard.at/2000020396192/Fluechtlinge-und-teure-Smartphones-Hetze-ohne-Fakten

Die Tierdiebe: Wilderer fangen in Deutschland Rotbauchunken, Alpensalamander und Buchfinken. Sie fälschen Zuchtpapiere und verkaufen die Tiere in alle Welt. – https://correctiv.org/recherchen/tierdiebe/artikel/2015/08/03/die-tierdiebe/#slider-8

Über das Etikett : Der hohe Anteil nichtösterreichischer Staatsbürger in den heimischen Gefängnissen ist evident. – http://derstandard.at/1369362961278/Ueber-das-Etikett-Auslaenderkriminalitaet

Der ganz eigene Wahnsinn: Nie waren Informationen so frei zugänglich. Verschwörungstheoretiker glauben aber nur ihrer Wahrheit. Begegnen kann man ihnen, wenn man mehr Alternativen zulässt. Manche Verschwörungstheoretiker glauben, dass Flugzeuge Chemikalien versprühen, um die Menschen systematisch zu vergiften. – by Marc Brost, Tina Hildebrandt, Daniel Erk – http://www.zeit.de/2015/32/verschwoerungstheorien-information-chemtrails-reichsbuerger/komplettansicht

EU kämpft gegen Burnout: Erschöpfung, Panikattacken, Schlafstörungen: Mehr als die Hälfte der Krankenstände in der EU geht schon auf psychische Erkrankungen zurück. – http://derstandard.at/2000002004458/EU-kaempft-gegen-Burnout

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

In Kategorie: Allgemein

Sechs Wochen mit Magnetimplantat

Es ist sechs Wochen her seit ich mir einen Magneten einsetzen ließ. Mittlerweile ist die Wunde komplett verheilt, ich sehe noch nicht einmal eine Narbe von dem Einschnitt. Eine Ausbeulung kann man auch nicht sehen, nur fühlen kann man den Magneten im Finger.