Link

Lesestoff für Mitte November 2015 mit 10 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Wie rechte Mobilmachung im Netz funktioniert: Rechtsextreme Politiker und Gruppen haben Facebook & Co zur Umgehung der traditionellen Medien entdeckt. Warum postet „Hr. H.C.“ so viel auf Facebook und nicht in anderen Medien? Das will auf H.-C. Straches Facebook-Seite eine gewisse Sylvana H. – http://mobil.derstandard.at/2000025219886/Wie-die-rechte-Mobilmachung-im-Netz-funktioniert

Verfassungsschutz hilft Neonazi: In der vergangenen Woche hat der NSU-Sonderermittler des Bundestages, Jerzy Montag, den Deutschen Verfassungsschutz scharf kritisiert. – https://correctiv.org/blog/2015/11/08/verfassungschutz-hilft-neonazi/

Which Country Consumes The Most Calories?: Nothing more clearly demonstrates the diversity (and madness) of the modern world than an infographic showing how many Calories each country eats per person. Throughout the world, 600 million people are obese. – by Tom Hale – http://www.iflscience.com/health-and-medicine/which-countries-consume-most-amount-calories

Digitalisierung bedroht 60.000 Jobs in der Industrie: Die Digitalisierung krempelt die Industrie um: 430.000 neue Jobs entstehen laut einer Studie – gleichzeitig gingen fast eine halbe Million Arbeitsplätze verloren. Die bevorstehende Digitalisierung in deutschen Fabrikhallen könnte die Branche Arbeitsmarktforschern zufolge bis zu 60. – http://m.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/a-1059153.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=

AMS-Chef zur Schulreform: : Johannes Kopf über die Bildungsreform als das wichtigste politische Vorhaben, das AMS als Reparaturanstalt, Arabisch im Kindergarten und das, wofür man sich in Österreich schämen muss STANDARD: Kommenden Dienstag will die Regierung ihre Bildungsreform vorlegen. – http://mobil.derstandard.at/2000025511722/AMS-Chef-zur-Schulreform-Da-ist-offenbar-Ideologie-im-Weg

Ein Drittel der Berufstätigen noch ohne berufliche Weiterbildung: Rund ein Drittel der Berufstätigen in Österreich hat noch an keiner beruflichen Weiterbildung teilgenommen. Das zeigt eine am Dienstag bei einer Pressekonferenz präsentierte IMAS-Studie im Auftrag des Wirtschaftsförderungsinstituts der Wirtschaftskammer (WIFI). – http://mobil.derstandard.at/2000025437370/Ein-Drittel-der-Berufstaetigen-noch-ohne-berufliche-Weiterbildung

Kranke Mitarbeiter mit Aufträgen bombardieren: Führungskräfte, die krank sind, können sich nicht einfach ins Bett legen. Sie haben mehr Pflichten als normale Angestellte, denn sie müssen – soweit zumutbar – ihren Arbeitgeber darauf hinweisen, wenn dringende oder zeitgebundene Arbeiten ohne ihn liegen bleiben. – http://www.zeit.de/karriere/beruf/2015-10/arbeitsrecht-kranke-fuehrungskraefte

Social Media Rumours About The Paris Attacks That You Shouldn’t Believe: The screenshot, which circulated in the aftermath of the attacks, supposedly shows a post from 5 November predicting attacks that would kill more than 100 people in Paris in “a few days”, but – as BuzzFeed France reported – the screenshot had been altered. – by Tom Phillips, Adrien Sénécat, Jim Waterson – http://www.buzzfeed.com/tomphillips/paris-attacks-social-media-rumours

Ein Leben ohne Arbeit ist keine Alternative: Nicht mehr zur Arbeit gehen zu müssen – das ist für mehr als die Hälfte der Erwerbstätigen in Deutschland keine Alternative. Selbst wenn das Arbeitslosengeld sehr hoch wäre, würden fast drei Viertel jeden Morgen lieber den Arbeitsplatz aufsuchen als Transferleistungen zu beziehen. – http://www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2015/november/ein-leben-ohne-arbeit-ist-keine-alternative/

Staatlich geförderter Antisemitismus: . Und ja, vielleicht wäre sogar allen besser gedient, würde man die Tiraden, die da unter der Ägide von Ex-EU-Parlamentarier Andreas Mölzer als Herausgeber und Nationalrat Wendelin Mölzer als Chefredakteur abgedruckt werden, nicht durch die Empörung darüber noch weiter verbreiten. – https://nzz.at/phenomenon/staatlich-gefoerderter-antisemitismus/

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Link

Lesestoff vom 8. November 2015 mit 24 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Geva-Tests machten unzufrieden: Das gevainstitut ist wohl der in Deutschland führende Anbieter von Berufswahl-Tests und ähnlichen Verfahren. Etwas unfreiwillig geriet ich sozusagen in die Fänge dieses Unternehmens. Ein Erlebnis, das ich kurz schildern muss (Teil 1 meiner Reihe zu Test-Anbietern). Bei einer Werbe- bzw. – http://www.christophburger.de/geva-tests-machten-unzufrieden/

DISG: Persönlichkeitstest oder Kaffeesatz-Leserei?: Sicher haben Sie schon einmal von DISG, dem bunten Persönlichkeitsprofil gehört. Ein Verfahren, mit dem der Persönlichkeitstyp festgestellt wird und die Passung zu bestimmten Arbeitsplätzen ermittelt werden soll. – http://www.christophburger.de/disg-persoenlichkeitstest-kaffeesatz-leserei/

Karriereberatung und psychologische Testverfahren: So mache ich das: DISG, Persolog und viele andere Testverfahren sind so verbreitet, wie unfundiert. Dennoch arbeite ich fast mit allen Kunden auch mit Tests. Wo der Unterschied besteht, wann und wofür Tests Sinn machen, erkläre ich hier. – http://www.christophburger.de/karriereberatung-psychologische-testverfahren-so-mache-ich-das/

[Standpunkt]: Das kleine Einmaleins der Mitarbeitermotivation: Kategorie: Standpunkte Veröffentlicht am Dienstag, 03. November 2015 08:11 Ein Beitrag aus unserer »Standpunkte«-Reihe von Dr. Albrecht Müllerschön, Starzeln (Baden-Württemberg). – http://www.bildungsspiegel.de/standpunkte/3465-standpunkt-das-kleine-einmaleins-der-mitarbeitermotivation.html

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung: Nur etwa jeder vierte erwerbsfähige Langzeitleistungsbezieher von Hartz IV ist auch langzeitarbeitslos. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde. – http://www.iab.de/de/informationsservice/presse/presseinformationen/kb2015.aspx

Vom Berufsanfänger aussortiert: Thomas Schneider* wollte es nicht glauben. Seine Qualifikationen hatten eindeutig mit den Anforderungen der Stellenanzeige übereingestimmt. Und trotzdem kam er nicht einmal ins Vorstellungsgespräch. – http://www.zeit.de/karriere/bewerbung/2015-10/arbeitsmarkt-aeltere-bewerber-einstellung-junge-personaler

Arbeitslose sind immer länger auf Jobsuche: Im Oktober waren inklusive Schulungen 411.000 Menschen ohne Job. Ausländer und Ältere bleiben die am stärksten betroffenen Gruppen Wien – Arbeitslose Menschen brauchen in Österreich immer länger, um einen Job zu finden. – http://mobil.derstandard.at/2000024919930/Arbeitslose-immer-laenger-auf-Jobsuche?dst=

Umgang mit Rechten: Die Trottel hören zu: Wir lachen über den verwirrten Pirinçci, die Idioten von Pegida und über die Rechtschreibfehler von Nazis. Das kann befreiend sein. Und gefährlich. – by Eine Kolumne von Margarete Stokowski – http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/rechtsextremismus-der-umgang-mit-dummen-rechten-kolumne-a-1059077.html

Drogen und Alkohol: Viele weiße Amerikaner sterben früh: Immer mehr weiße US-Bürger sterben schon um die 50 herum. Vor allem unter ärmeren und schlecht gebildeten Weißen im Alter von 45 bis 54 Jahren steige die Zahl der Todes- und auch Krankheitsfälle, bilanziert eine Studie in den „Proceedings“ der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften („Pnas“). – http://derstandard.at/2000024934181/Drogen-und-Alkohol-Viele-weisse-Amerikaner-sterben-frueh?ref=rss

Threema-Audit: : Threema hat seinen gleichnamigen Messenger überprüfen lassen. Dabei standen die kryptografischen Funktionen im Fokus. – http://www.heise.de/newsticker/meldung/Threema-Audit-abgeschlossen-Ende-zu-Ende-Verschluesselung-ohne-Schwaechen-2868866.html

216.800 Österreicher arbeiten mehr als 60 Stunden pro Woche: Wien/Berlin. Das Statistische Bundesamt in Deutschland veröffentlichte am Dienstag einen Bericht mit dem Titel „Qualität der Arbeit – Geld verdienen und was sonst noch zählt“. – http://m.diepresse.com/home/wirtschaft/economist/4858152/index.do

Personalchefs über die Schulter geschaut: Wo im Zeugnis verstecken sich die wichtigsten Informationen für den Erfolg im Wettbewerb um Ausbildungsplätze? Ökonominnen und Soziologinnen am WZB – Dorothea Kübler, Paula Protsch, Julia Schmid und Heike Solga – haben durch Experimente mit Bewerbungen das Auswahlverfahren von Betrieben untersu – https://www.wzb.eu/de/news/personalchefs-ueber-die-schulter-geschaut

Susanne Winter bei Armin Wolf in der ZIB2 #transkript: Transkript zum Interview von Armin Wolf mit Ex-FPÖ und jetzt „Wilde Abgeordnete“ Susanne Winter in der ZIB2 am 3. November 2015. Susanne Winter (Ex-FPÖ): Guten Abend, Herr Wolf. – by Dieter Zirnig – https://neuwal.com/2015/11/04/susanne-winter-bei-armin-wolf-in-der-zib2-transkript/

Studie: Hormonelle Verhütung verliert in Österreich an Akzeptanz: Wien – Als der Erfinder der Antibabypille, Carl Djerassi, Anfang dieses Jahres starb, hieß es in zahlreichen Würdigungen, er habe für die „Selbstbestimmung und Unabhängigkeit der Frau“ gewirkt. – http://derstandard.at/2000025131971/Studie-Hormonelle-Verhuetung-verliert-in-Oesterreich-an-Akzeptanz?dst=t.co

Arbeit macht nicht psychisch krank: Berufstätigkeit schützt aber auch nicht vor seelischen Störungen, so eine Studie, die 20 Jahre lief – Drogen- und Alkoholkonsum gingen leicht zurück Arbeit macht laut einer Studie nicht psychisch krank. – http://derstandard.at/2000025156121/Arbeit-macht-nicht-psychisch-krank?dst=t.co

Die Saat der Angst: Silvia Meixner wird seit Jahren gestalkt. Erst Stöhnen am Telefon, dann eine Morddrohung. Über den Horror eines Opfers. – by Lars Langenau – http://www.sueddeutsche.de/leben/stalking-die-saat-der-angst-1.2722886

Staatsschutz warnt vor rechter Radikalisierung: Österreichs Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) neigt bei der Beurteilung staatsfeindlicher Tendenzen jedweder Art gewöhnlich nicht zu Alarmismus. – http://diepresse.com/home/panorama/4861101/Staatsschutz-warnt-vor-rechter-Radikalisierung

Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe > THEMEN UND KONTAKTE > ARBEITSLOSIGKEIT > AKTUELLES > STUDIE ZUR LANGZEITARBEITSLOSIGKEIT <: Jeden Monat bei der Vorstellung der neuen Arbeitslosenzahlen gibt es eine feste Konstante: knapp eine Million Langzeitarbeitslose. Unter dem Motto „Fördern und fordern“ versucht man seit Jahren, sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Bislang mit wenig Erfolg. – http://www.diakonie-rwl.de/index.php/mID/6.3.1/lan/de/xtra/498def115c8e6193f0af46d74155053c/msg/b7a3e5139a18caf30a14a2da4ec2a8a6/pointer/94eefea14d6e4e24c2f4c8c776dbd0c0/itt/Studie_zur_Langzeitarbeitslosigkeit/index.html

Zweites Leben für Laptop und PC: Aufbereiter-Branche wächst stürmisch: Hochwertige Rechner aus Konzernen und Verwaltungen landen nach der Nutzung immer häufiger nicht im Müll, sondern werden aufbereitet und wieder verkauft. Das schont Umwelt und Geldbeutel der Kunden – und bietet Job-Chancen für Menschen mit Behinderung. – by Rolf Schraa, – http://m.heise.de/newsticker/meldung/Zweites-Leben-fuer-Laptop-und-PC-Aufbereiter-Branche-waechst-stuermisch-2910939.html

Schwangerschaftsabbruch: Zeit für Klartext: In Österreich gibt es einen Bereich im Gesundheitswesen, wo keine offiziellen Zahlen vorliegen, sondern „zuverlässige Schätzungen“, wie der Arzt Christian Fiala betont. – https://nzz.at/phenomenon/schwangerschaftsabbruch-zeit-fuer-klartext/

Dürftige Jobchancen für Flüchtlinge: Vor Arbeitsmarktgipfel: Regierung ringt um mehr Mittel für AMS und Bonus-Malus für ältere Beschäftigte. Die allermeisten offenen Stellen sind nur wenige Wochen unbesetzt Wien – Von deutschen Zuständen kann die österreichische Regierung nur träumen. – http://dst.at/NDE3NDk1

Flüchtlingskinder in der Schule: : Lehrer sollen mehr über den Umgang mit traumatisierten Schülern erfahren. Pädagogische Hochschulen bieten Fortbildungen Wien – Mit 8.000 schulpflichtigen Flüchtlingskindern rechnet das Bildungsministerium für dieses Jahr. – http://mobil.derstandard.at/2000024735539/Fluechtlingskinder-in-der-Schule-Struktur-ist-wichtig

Geht uns die Arbeit aus, Herr Kopf?: Die Arbeitslosigkeit in Österreich steigt. Von Monat zu Monat, seit über vier Jahren auf aktuell 8,3 Prozent (391.417 Arbeitslose). Österreich rutschte in den vergangenen Monaten vom besten Platz in der EU auf Platz 5 ab. Und keine Prognose verspricht Besserung. – http://m.kurier.at/karrieren/berufsleben/geht-uns-die-arbeit-aus-herr-kopf/160.949.693

Das können wir uns leisten: Hier muss man allerdings beachten, dass ein nicht unbeträchtlicher Teil dieser Ausgaben durch Steuern wieder zurück an den Fiskus fließt. – http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-11/fluechtlinge-kosten-haushalt/komplettansicht

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Link

Lesestoff vom 1.November 2015 mit 16 Artikeln

Und das habe ich in den letzten Wochen gelesen:

Polizei dementiert Gerüchte zu Plünderungen: Polizei klagt über Riesenaufwand, den haltlose Gerüchte verursachen. Auch warne sie keineswegs die Bevölkerung davor, das Haus zu verlassen „Von diesen Leuten geht keine Gefahr aus. – http://mobil.derstandard.at/2000024465822/Polizei-dementiert-Geruechte-zu-Pluenderungen-Von-diesen-Leuten-geht-keine?ref=rss

Rechte und Pflichten im Krankenstand: Die Krankmeldung muss unverzüglich erfolgen, dann hat der Arbeitnehmer Anspruch auf Entgelt. – http://mobil.derstandard.at/2000024384918/Rechte-und-Pflichten-im-Krankenstand?ref=rss

Wo das ganze Dorf von Drogen lebt: Das „Drogendorf“ Son Banya auf Mallorca taucht in keinem Reiseführer auf. Ein Stadtrat würde das Viertel am liebsten dem Erdboden gleichmachen und Bewohner umsiedeln. Ein Ort der starken Kontraste. In Minutenabständen heben die Flugzeuge am Horizont der Barackensiedlung ab. – http://www.welt.de/vermischtes/article148013565/Wo-das-ganze-Dorf-von-Drogen-lebt.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_twitter

AVZ-Stiftung: Unter Verschluss: Diskretion ist für die Privatstiftung zur Verwaltung von Anteilsrechten, kurz AVZ, oberstes Gebot. Man könnte auch weniger freundlich von Intransparenz sprechen. – http://m.kurier.at/wirtschaft/wirtschaftspolitik/avz-stiftung-unter-verschluss/160.270.728#.ViyZDwN8eu1.twitter

Mythos Reformstau: Sechs Thesen gegen die Stillstandsapologeten: Österreichs große Koalition verwaltet nur noch den Status quo. Die gegenseitige Blockadepolitik von SPÖ und ÖVP treibt die Wähler dem rechten Rand zu, sagen politische Beobachter. – http://derstandard.at/2000024416913/Mythos-StillstandSechs-Thesen-gegen-die-Stillstandsapologeten

WHO stuft Wurst als krebserregend ein: Die WHO sieht ausreichend Belege dafür, dass verarbeitetes Fleisch Darmkrebs begünstigen kann. Unverarbeitetes rotes Fleisch bewertet die Behörde als „wahrscheinlich krebserregend“. – http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/ernaehrung-who-stuft-wurst-als-krebserregend-ein-1.2709046

Wenn Angebot und Nachfrage nicht mehr zusammen passen: Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren. – http://www.bibb.de/de/35625.php

: Graz/Wien – 30 Beschwerden zählt der Presserat bereits zu einem Kommentar von Christoph Biró in der „Steierkrone“. – http://mobil.derstandard.at/2000024539316/Testosteron-gesteuerte-Syrer-Beschwerdeflut-zu-Krone-Kommentar?dst=

Gutachter stellen Urteil im Fall Jalloh infrage: Was genau am 7. Januar 2005 in einer Zelle der Dessauer Polizei geschah, ist bis heute ungeklärt. Doch fast elf Jahre, nachdem Oury Jalloh in Polizeigewahrsam verbrannte, halten Gutachter aus Kanada und England eine Beteiligung von Polizisten für wahrscheinlich. – http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-10/oury-jalloh-dessau-gutachten?utm_content=zeitde_redpost+_link_sf&utm_campaign=ref&utm_source=twitter_zonaudev_int&utm_medium=sm&wt_zmc=sm.int.zonaudev.twitter.ref.zeitde.redpost.link.sf

Angeklagter schweigt im ersten Prozess um Kinox.to: Im ersten Prozess gegen einen mutmaßlichen Mitbetreiber der Raubkopien-Plattform Kinox.to schweigt der Angeklagte. Sein Mandat werde sich nicht zu den Vorwürfen äußern, sagte Verteidiger Endrik Wilhelm am Freitag zum Auftakt der Verhandlung am Leipziger Landgericht. – http://dst.at/NDE4Mjk1

Flüchtlinge dürfen an Polys nicht mehr unterrichtet werden: Wien/Graz – Im Fall von über Jahre hinweg an steirischen Polytechnischen Schulen unterrichteten, nicht mehr schulpflichtigen jungen Flüchtlingen bleibt das Bildungsministerium dabei, dass diese Praxis bis 1. Dezember beendet werden muss. – http://dst.at/NDE4NDg1

Sie nennen es Sterbehaus: Er hat für die Bank sein Leben gegeben. Er hat für sie gekämpft und gelitten, aber nun kennt ihn nicht einmal mehr die Dame am Empfang. „Breuer?“, fragt sie und blättert durch ihr Namensverzeichnis. „Wer soll das noch mal sein?“ – http://www.zeit.de/2015/43/deutsche-bank-frankfurt-westend-manager-aufsichtsrat/komplettansicht

Albert Amankona: „Over the past three weeks in Salzburg I have experienced more racism than in my entire life in London“: Three weeks ago I embarked on the Erasmus+ program to study abroad in Salzburg, Austria. The Erasmus+ program allows students from participating EU member states to study, work or live in another European country. – by fresh redaktion – http://freshzine.at/2015/10/29/albert-amankona-racism-experien-in-salzburg-austria/

Burnout rechtzeitig mit E-Learning-Tool „PsyGA“ erkennen: Ein neues E-Learning-Tool soll Beschäftigten helfen, zu testen, ob sie von einem Burnout bedroht sind. Das Neue daran: Es verrät auch gleich Rezepte, die helfen sollen. – http://m.faz.net/aktuell/beruf-chance/arbeitswelt/neues-e-learning-tool-mit-klicks-gegen-den-burnout-13882782.html

: Ein User namens „Oehlmann Hans-Jörg“ postete folgenden Kommentar (Rechtschreibfehler des Users nicht korrigiert, Anm.): „Die Zionistischen Geld – Juden Weltweit sind das Problem. – http://mobil.derstandard.at/2000024868713/FPOe-prueft-antisemitisches-Winter-Posting?dst=

Einseitiger Polizeibericht: Am Montag, bei der großen Pegida-Demonstration in Dresden, zog eine Gruppe von mehreren hundert Rechtsradikalen weitgehend unbehelligt durch die Stadt. Mit Feuerwerkskörpern griffen sie Gegendemonstranten und Polizisten an. – https://correctiv.org/blog/2015/10/23/rechtsextreme-gewalt-bei-der-pegida-demo-dresden/

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)