Der Webanhalter

Seite 10 von 187

Und das habe ich in den letzten Wochen gelesen:

„Vergesst die Knüppel nicht“: Freitaler Rassisten machen gegen Flüchtlings-Unterstützer mobil: Die „Bürgerwehr FTL / 360“ schlägt auf Facebook Alarm: Angeblich würden sich heute „die Linken“ auf den Weg nach Freital machen, um „alle Bars, Banken und Frisör Läden in Schutt und Asche zu legen“ [sic!]. Daher sei es angebracht, ab 12.00 Uhr die Dresdner Straße zu räumen. – by Redaktion – http://www.endstation-rechts.de/news/kategorie/sonstige/artikel/vergesst-die-knueppel-nicht-freitaler-rassisten-machen-gegen-fluechtlings-unterstuetzer-mobil.html

In Bremen bekommen Flüchtlinge endlos Hilfe: Von wegen mangelndes Mitgefühl mit Flüchtlingen: In Bremen ist die Hilfsbereitschaft der Bürger so groß, dass ein Übermaß an Sachspenden ein mittelschweres Chaos ausgelöst hat. Jetzt machen sich engagierte Leute daran, das zu ordnen. Thea V.s Post bei Facebook schlug voll ein. – http://mobil.n-tv.de/politik/In-Bremen-bekommen-Fluechtlinge-endlos-Hilfe-article15631861.html

EU-Daten: Österreicher top beim Stress: Wie geht’s im Job? Aus 50.000 Unternehmen hat die Gesundheitsagentur der EU dazu Daten erhoben Kosten von jährlich 240 Milliarden Euro in Europa (davon 136 Mrd. – http://mobil.derstandard.at/2000020032415/EU-Daten-Oesterreicher-top-beim-Stress

Gegen den unerträglichen Zwang zur totalen Erholung: Der Arbeitgeber erwartet Entspannung, der Partner Zuwendung und die Kinder Action. Man sollte aber auch E-Mails checken und auf Facebook das perfekte Glück posten. Ziemlich viel Stress für den Urlaub. – http://mobil.derstandard.at/2000020079478/Gegen-den-unertraeglichen-Zwang-zur-totalen-Erholung

Diebe stehlen tausende Patientenakten aus Klinik-Kellern: Zahlreiche Krankenhäuser in Deutschland sind pleite und haben dicht gemacht. Fast jede sechste Klinik ist von einem Konkurs bedroht. – http://waz.m.derwesten.de/dw/politik/diebe-stehlen-tausende-patientenakten-aus-klinik-kellern-id10932347.html

Die Mindestsicherung als : Seit 2010 gibt es in Österreich die „bedarfsorientierte Mindestsicherung“. Viele Mythen ranken sich um sie. Ein Blick auf das statistische Zahlenwerk und Gespräche mit einer Mitarbeiterin des Sozialministeriums und einem Experten der Armutskonferenz schaffen Klarheit. – http://orf.at/m/stories/2285355/2285356/

Deutsche Autokonzerne kaufen Nokias Kartendienst Here: Daimler, Audi und BMW erhielten den Zuschlag: 2,8 Milliarden Euro zahlen sie für Nokias Karten-Dienst Here. Er soll eine Basis für die „Mobilität der Zukunft“ bis hin zu autonomen Autos werden. – http://www.heise.de/newsticker/meldung/Deutsche-Autokonzerne-kaufen-Nokias-Kartendienst-Here-2767102.html

Merkel zweifelt an Landesverrats-Verfahren: Die Kanzlerin geht auf Distanz zum Generalbundesanwalt und dessen Ermittlungen gegen „netzpolitik.org“. In Bezug auf die Pressefreiheit sei sensibles Abwägen notwendig. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Zweifel am Vorwurf des Landesverrats gegen die Journalisten des Blogs netzpolitik. – http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-08/netzpolitik-org-merkel-zweifel-landesverrat

Dr. Huxtables Demontage: In einem amerikanischen Magazin haben 35 Frauen Bill Cosby der Vergewaltigung beschuldigt. Sie haben aufgehört zu schweigen. Das Cover der aktuellen Ausgabe des New York Magazine zeigt 35 Frauen. – http://www.zeit.de/kultur/2015-07/bill-cosby-10nach8/komplettansicht

WRINT: Politikunterricht – Was macht ein politisches Urteil aus?: Eine Aufgabe des Politikunterricht ist es politische Urteilsfähigkeit herzustellen. Das ist anspruchsvoller als man denkt, denn ein politisches Urteil sollte mehr sein als eine einfache Meinungsäußerung. – by Thomas Brandt – http://www.staatsfragen.de/2014/08/10/wrint-politikunterricht-was-macht-ein-politisches-urteil-aus/

Youth Skills day: 15th July 2015: One of today’s top policy priorities around the world is reducing extremely high youth unemployment and easing young people’s access to good quality jobs. – by glendaquintini – https://oecdskillsandwork.wordpress.com/2015/07/15/youth-skills-day-15th-july-2015/

Why polls can’t be trusted anymore: “I don’t believe the polls” is an almost mandatory declaration for candidates who think they’re behind. But, as another campaign season heats up, the rest of us, too, might be wise to view polls with increased skepticism. – by Editorial Board – http://buff.ly/1SFXpE0

Typische Berufswünsche: An wem orientiert man sich?: Mädchen und Burschen mit Interesse an nicht geschlechtstypischen Berufen haben oft kaum berufliche Vorbilder und werden auch wenig durch ihr Umfeld unterstützt. – http://m.diepresse.com/home/bildung/schule/4788816/index.do?from=rss&utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Industrie 4.0 und die Digitalisierung der Produktion – Hype oder Megatrend?: Keine Angst vor dem digitalen Tsunami. Industrie-4.0: Der Mensch steht weiterhin im Mittelpunkt“ titelten die „Osthessen News“ im März 2015.[1] Industrie 4.0 scheint schicksalhaft und machtvoll wie ein Tsunami über uns zu kommen. – by Sabine Pfeiffer – http://www.bpb.de/apuz/209955/industrie-4-0-und-die-digitalisierung-der-produktion?p=all

Erben für sozialen Aufstieg in Österreich besonders wichtig: Wer ein Haus oder eine Immobilie erbt, kann sich sprichwörtlich ins gemachte Bett legen. Der Rest holt kaum mehr auf Wien – In keinem anderen Land der Eurozone sind Erbschaften für den Aufstieg im sozialen Gefüge so wichtig wie in Österreich. – http://dst.at/MzU3NzU1

Strafe für Flüchtlingshelfer als : Ein Waldviertler Sozialarbeiter muss 1.100 Euro Strafe bezahlen, weil er einem befreundeten Flüchtling nach Hilfe im Garten 110 Euro zusteckte Weitra/Wien – Heinz Spindlers Stimmungslage wechselt derzeit zwischen Zorn und Zuversicht. – http://mobil.derstandard.at/2000019877112/Strafe-fuer-Fluechtlingshelfer-als-illegaler-Arbeitgeber?dst=

Die fetten Jahre sind vorbei: Wer ans Abnehmen dachte, dachte lange an Weight Watchers. Vorbei. Der US-Konzern ringt ums Überleben – obwohl das Geschäft mit dem Gewicht boomt. Das waren noch Zeiten: Die Enkelin der Gründerin Jean Nidetch, Heather Nidetch, zum 50-jährigen Jubiläum mit einer Figur ihrer Großmutter. – by Lukas Zdrzalek – http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-07/weight-watchers-unternehmen-krise

Arbeitsmarkt: Bringt Attraktivität Vorteile?: Die Erkenntnisse der internationalen Wissenschaft zur Bedeutung von Schönheit im Job hat die Ökonomin Eva Sierminska jetzt für das Online-Kompendium »IZA World of Labor« des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) zusammengetragen. – http://www.bildungsspiegel.de/bildungsnews/arbeitsmarkt/3299-arbeitsmarkt-bringt-attraktivitaet-vorteile.html

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Nachdem gegen Netzpolitik.org Ermittlungen wegen eines angeblichen Landesverrats begonnen wurden, regte sich ein Sturm der Entrüstung. Schließlich steht hier die Pressefreiheit in Deutschland auf dem Spiel, wenn der Verfassungsschutz gegen Journalisten Anzeie erstattet und der Generalbundesanwalt Range dies zulässt.

Heiko Maas und die SPD werden auch mal verraten: Bundesjustizminister Heiko Maas hat gerade die unerfreulichsten Wochen seiner politischen Karriere hinter sich. – by Don Alphonso – http://blogs.faz.net/deus/2015/07/31/heiko-maas-und-die-spd-werden-auch-mal-verraten-2767/

Aktuelle Pressemitteilungen: Der Vorsitzende der LINKEN, Bernd Riexinger, verlangt nach dem Bekanntwerden der negativen Reallohnentwicklung im Jahr 2013 eine „neue konzertierte Aktion für höhere Löhne“. Er erkweiterlesen Ideenwerkstatt: Zukunft der LINKEN – 23. bis 27. April 2014, Werbellinsee. Jetzt anmelden! – http://www.die-linke.de/die-linke/aktuell/

Solidarität mit den Journalisten von netzpolitik.org: Reporter ohne Grenzen ist entsetzt, dass der Generalstaatsanwalt gegen die Kollegen des Online-Blogs netzpolitik.org ein Strafverfahren eingeleitet hat. Damit wird Journalisten in Deutschland zum ersten Mal seit Jahrzehnten Landesverrat vorgeworfen. – by als Landesverräter beschuldigt – https://www.reporter-ohne-grenzen.de/presse/pressemitteilungen/meldung/solidaritaet-mit-den-journalisten-von-netzpolitikorg/

Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: N24 Nachrichten – aktueller Qualitätsjournalismus rund um die Uhr. Wir informieren Sie umfassend, aktuell und schnell im Live Stream, mit Videos, Reportagen, Top-Dokumentationen und Artikeln über das aktuelle Zeitgeschehen. – http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/7069016/ermittlungen-gegen-netzpolitik-org.html

Generalbundesanwalt stoppt Ermittlungen gegen „Netzpolitik“: Das Vorgehen der Justiz gegen das Internetblog „Netzpolitik“ hat einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. – by Reinhard Müller, Jonas Jansen, Reinhard Müller und Jonas Jansen – http://www.faz.net/aktuell/politik/generalbundesanwalt-stoppt-ermittlungen-gegen-netzpolitik-13728725.html

: Verdacht auf Landesverrat lautet der Vorwurf gegen die Blogger von netzpolitik.org. Allerdings ruhen die Ermittlungen jetzt einmal. Mit Markus Beckedahl von netzpolitik.org hat SWR-Moderatorin Laura Koppenhöfer gesprochen. – http://www.swr.de/swrinfo/interview-mit-markus-beckedahl-tief-im-sumpf-von-nsa-co/-/id=7612/did=15927504/nid=7612/bmqhb/index.html

Was dachte Generalbundesanwalt Harald Range, als er Netzpolitik.org anzeigte?: 4. Was hat Range gedacht? Bau Dein eigenes Bild zum #landesverrat View this embed › 5. – by Juliane Leopold – http://www.buzzfeed.com/julianeleopold/landesverrat#.ip57qGyqQm

Ein Abgrund von #Landesverrat?: Lange ist Harald Range nicht aus Göttingen raus gekommen. Dort 1948 geboren, Schule am Felix-Klein-Gymnasium. Studium in Göttingen und Bonn und ab 1978 wieder Einsatz in Göttingen. – http://www.trittin.de/2015/07/31/ein-abgrund-von-landesverrat/

Standard Seitenüberschrift: Bildnachweise Aschenputtel , Quelle:WDR Der letzte Patriarch, Quelle:ARD Ein enttäuschter Schalke-Fan trauert nach dem Spiel Schalke 04 gegen Unterhaching am 19. Mai 2001 im Gelsenkirchener Parkstadion, Quelle:picture-alliance/dpa Garwin (Oliver Konietzny) ist auf den Hof eingedrungen. – http://www.ardmediathek.de/tv

Der Staat greift Netzpolitik.org an — und wir alle müssen uns wehren: Der Staat greift Netzpolitik.org an ? und wir alle müssen uns wehren – by 31.07.2015 von – https://www.wired.de/collection/latest/der-angriff-auf-netzpolitik-org-ist-der-bundnisfall-fur-die-zivilen-krafte-des

Yeah, Landesverrat! | TITANIC – Das endgültige Satiremagazin: Es darf gelikt werden! Lieber Verfassungsschutz, alles nur Spaß! Bitte nicht klagen! – http://www.titanic-magazin.de/news/yeah-landesverrat-7461/

Amerikanische Verhältnisse: Generalbundesanwalt ermittelt gegen Blogger: Der Generalbundesanwalt hat bei der Verfolgung von Straftaten im Umfeld der NSA-/BND-Affäre bisher eine klägliche Figur abgegeben. – http://www.internet-law.de/2015/07/amerikanische-verhaeltnisse-generalbundesanwalt-ermittelt-gegen-blogger.html

Ermittlungen gegen netzpolitik.org: Warum Range klagen wird: Der Generalbundesanwalt ermittelt gegen ein journalistisches Portal – wegen „Landesverrats“. Das ist ein historischer Vorgang, und eine deutliche Botschaft. Die Anklage wird folgen, meint Constantin Baron van Lijnden. – http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/landesverrat-netzpolitik-generalbundesanwalt-klage-analyse/

Netzpolitik.org im Gespräch: Wir geben nicht auf und kämpfen weiter für die Pressefreiheit!: Die Redakteure von Netzpolitik.org, dem wichtigsten deutschen Medium zum Thema Internet und Politik, haben unangenehme Post bekommen. Der Generalbundesanwalt teilte den Redakteuren Markus Beckedahl und André Meister mit, dass gegen sie wegen Landesverrats ermittelt werde. – http://www.ruhrbarone.de/netzpolitik-org-im-gespraech-fuer-die-pressefreiheit-wir-geben-nicht-auf/111326

Bundesanwaltschaft geht gegen netzpolitik.org vor: Update 17.30 Uhr: SPD attackiert Generalbundesanwalt Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat Generalbundesanwalt Harald Range Unverhältnismäßigkeit vorgeworfen. »Ich bin irritiert über den Generalbundesanwalt. – by Markus Beckedahl – http://www.neues-deutschland.de/artikel/979682.bundesanwaltschaft-geht-gegen-netzpolitik-org-vor.html

Landesverrat? Soll er doch gegen uns alle ermitteln!: Der Generalbundesanwalt ermittelt gegen unsere Kollegen von netzpolitik.org wegen Landesverrats. Dabei haben die nur das gemacht, was zur ureigenen Aufgabe von Journalisten gehört: Geheime Pläne bekannt zu machen, damit die Gesellschaft darüber diskutieren kann. Die Attacke auf netzpolitik. – https://correctiv.org/blog/2015/07/31/landesverrat-netzpolitik-org-soll-er-doch-gegen-uns-alle-ermitteln/

Markus Beckedahl im 1LIVE-Interview: : Die Bundesanwaltschaft ermittelt wegen Landesverrats gegen die Macher des Blogs „netzpolitik.org“. Sie hatten Auszüge aus Verfassungsschutz-Dokumenten veröffentlicht, angeblich Staatsgeheimnisse. – http://www.einslive.de/einslive/magazin/beckendahl-interview-100.html

Landesverrat? Nein, : Verfassungsschutzpräsident Maaßen zeigt Journalisten an. Doch deren Arbeit ist wichtig – weil die deutschen Geheimdienste vom Staat nicht ausreichend kontrolliert werden. Zuletzt hatten Justizbehörden solche Vorwürfe gegen den Spiegel erhoben. – by Karsten Polke-Majewski – http://www.zeit.de/digital/2015-07/netzpolitik-bundesanwaltschaft-landesverrat-demokratie-geheimdienste-kontrollen

After publishing secret spy docs, German news site investigated for treason: A well-known German political and tech news website has received (English translation here) a nearly unprecedented letter from the German Federal Public Prosecutor, saying that two of the site’s top editors are being investigated for treason after having published secret government documents – by Cyrus Farivar – http://arstechnica.com/tech-policy/2015/07/after-publishing-secret-spy-docs-german-news-site-investigated-for-treason/

Bundesanwalt gegen Netzpolitik.org: Bedingt ermittlungsbereit: Bisher blieb der Generalbundesanwalt in den großen Geheimdienstaffären untätig. Nun ermittelt er endlich – aber gegen die Falschen. Bei einem anderen Thema sind beide, Verfassungsschutz und Generalbundesanwalt, deutlich agiler: Wenn es um die Einschüchterung von Journalisten geht. – by Ein Kommentar von Christian Stöcker – http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/kommentar-zu-ermittlungen-gegen-netzpolitik-org-a-1046096.html#ref=veeseoartikel

Generalbundesanwalt stoppt Ermittlungen gegen „Netzpolitik“: Justizminister Maas rüffelt den Generalbundesanwalt: Range hatte gegen Journalisten wegen Landesverrats ermittelt, erst nach heftigen Protesten lässt er die Untersuchung ruhen. – by Günter Bannas, Reinhard Müller, Jonas Jansen, Reinhard Müller, Günter Bannas und Jonas Jansen – http://www.faz.net/aktuell/politik/generalbundesanwalt-stoppt-ermittlungen-gegen-netzpolitik-13728725.html?utm_content=bufferf47c4&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=buffer

Millionen Bürger ermitteln gegen General­bundes­anwalt wegen Verdachts auf Hirnrissigkeit: Berlin (dpo) – Das hat es schon seit mehr als drei Jahrzehnten in Deutschland nicht mehr gegeben: Millionen Bundesbürger ermitteln seit gestern Abend gegen Generalbundesanwalt Harald Range wegen des dringenden Verdachts auf Hirnrissigkeit. – http://www.der-postillon.com/2015/07/millionen-burger-ermitteln-gegen.html

Innenministerium war über Netzpolitik-Anzeige informiert: Hans-Georg Maaßen hat nach einem Bericht das Innenministerium über die Anzeige gegen „netzpolitik.org“ in Kenntnis gesetzt. De Maizière soll aber ahnungslos gewesen sein. Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) wurde nach bisherigem Informationsstand nicht über die Anzeige informiert. – http://www.zeit.de/digital/internet/2015-07/netzpolitik-ermittlungen-journalisten-innenministerium-maassen

netzpolitik.org: Abgründe des Landesverrats oder Angriff auf den Rechtsstaat?: Dass im Jahr 1962 viele Menschen gegen die Besetzung der Spiegel-Zentrale auf die Straße gingen, hat auch damit zu tun, dass der Angriff auf die Pressefreiheit mit Händen zu greifen war. – by Peter Schaar – http://www.eaid-berlin.de/?p=730

: http://www.facebook.com/ohraykandershttp://www.twitter.com/raykandershttp://www.instagram.com/raykanders- Beitrag erschien erstmals in der Sendung „Netzprediger“ auf massengeschmack.tv. – https://www.youtube.com/watch?v=CCn5wga-RF8&feature=youtu.be

Pressefreiheit ist kein Landesverrat!: Die Pressefreiheit ist in Gefahr, wenn Journalist/innen in Deutschland dafür verklagt werden, dass sie vertrauliche Unterlagen des Verfassungsschutzes veröffentlichen und Missstände aufdecken. Genau dies haben die Blogger von Netzpolitik.org, Markus Beckedahl und Andre Meister getan. – by Katharina Nocun – http://blog.campact.de/2015/07/pressefreiheit-ist-kein-landesverrat/

Errorpage: Ihre Anfrage war unzulässig. Bitte verwenden Sie den Zurück-Button Ihres Browsers, um auf den besuchten Webauftritt zurück zu gelangen. Sollten Sie Fragen zu dieser Meldung haben, nutzen Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten des besuchten Webauftrittes (Kontaktformular bzw. – http://www.bmjv.de/SharedDocs/Zitate/DE/2015/20150731_netzpolitik.html?nn=5913042

Landesverrat?: Gegen die Betreiber des Blogs netzpolitik.org wird nun wegen Landesverrats ermittelt. Kritiker sehen die Pressefreiheit in Deutschland in Gefahr. Pressefreiheit und Staatsgeheimnisse lassen sich nur schwer unter einen Hut bringen. – http://www.m945.de/politik/landesverrat.html

: Der Generalbundesanwalt leitet den geordneten Rückzug ein: Einen Tag nach Bekanntwerden der Ermittlungen gegen Netzpolitik.org liegt das Verfahren jetzt auf Eis, bis ein Gutachten vorliegt. Generalbundesanwalt Harald Range hat die Ermittlungen gegen zwei Journalisten und Blogger von Netzpolitik. – by Frankfurter Allgemeinen Zeitung – http://www.heise.de/newsticker/meldung/Landesverrat-Generalbundesanwalt-setzt-Ermittlungen-gegen-Netzpolitik-org-aus-2766604.html

Zivilversagen am Abgrund: „Einen Abgrund von Landesverrat“ nannte Konrad Adenauer die Vorgänge, die zur Verhaftung von Rudolf Augstein im Jahr 1962 führten. Bereits 2014 bezeichnete der Kölner Stadtanzeiger den NSA-BND-Skandal als „mutiples Staatsversagen“. Die jetzigen Ermittlungen gegen netzpolitik. – http://www.kulturnetz-drensteinfurt.de/joomla/index.php?option=com_content&view=article&id=133:-zivilversagen-am-abgrund&catid=44:sonstiges&Itemid=61

Karlsruher Placebos: Im Fall von netzpolitik.org gab es heute nachmittag eine überraschend Wendung. Generalbundesanwalt Harald Range sieht mit „Blick auf das hohe Gut der Presse- und Meinungsfreiheit“ von „nach der Strafprozessordnung möglichen Exekutivmaßnahmen ab“, wie er der F.A.Z. mitteilte. – https://www.lawblog.de/index.php/archives/2015/07/31/karlsruher-placebos/

German website under investigation for treason – POLITICO: Markus Beckedahl is one of the editors under investigation for treason. | EPA – http://www.politico.eu/article/german-website-under-investigation-for-treason-landesverrat-netzpolitik-secret-government-documents-internet-surveillance/

Maas zweifelt an Landesverrat-Vorwurf: Politiker und selbst ein Ex-Bundesrichter haben die Ermittlungen wegen Landesverrats gegen netzpolitik.org als „Scherz“ und „juristisch an den Haaren herbeigezogen“ bezeichnet. Generalbundesanwalt Harald Range reagiert auf den Protest. – by Markus C. Schulte von Drach – http://www.sueddeutsche.de/politik/ermittlungen-gegen-netzpolitikorg-maas-zweifelt-an-landesverrat-vorwurf-1.2590517

Solidarität mit den Journalisten von netzpolitik.org: Reporter ohne Grenzen ist entsetzt, dass der Generalstaatsanwalt gegen die Kollegen des Online-Blogs netzpolitik.org ein Strafverfahren eingeleitet hat. Damit wird Journalisten in Deutschland zum ersten Mal seit Jahrzehnten Landesverrat vorgeworfen. – by als Landesverräter beschuldigt – https://www.reporter-ohne-grenzen.de/deutschland/alle-meldungen/meldung/solidaritaet-mit-den-journalisten-von-netzpolitikorg/

Ist das Landesverrat?: Der Generalbundesanwalt ermittelt gegen die beiden Bloggern Markus Beckedahl und Andre Meister von netzpolitik. – http://www.internet-law.de/2015/07/ist-das-landesverrat.html

Generalbundesanwalt lässt Ermittlungen vorerst ruhen: Die Ermittlungen wegen Landesverrat gegen die beiden Betreiber und Journalisten des Online-Portals Netzpolitik.org werden vorerst ausgesetzt. – http://www.computerbase.de/2015-07/netzpolitik.org-generalbundesanwalt-laesst-ermittlungen-vorerst-ruhen/

Alles Gute im Ruhestand, Herr Range!: Die Ermittlungen gegen „Netzpolitik.org“ wegen Landesverrats seien zwar rein rechtlich möglich, so René Möller. Aber moralisch und unter demokratischen Gesichtspunkten seien sie ein Unding von Generalbundesanwalt Range. Höchste Zeit abzudanken. – http://www.tagesschau.de/inland/landesverrat-105.html

Interview ǀ Wagenburg Deutschland — der Freitag: Prof. Ludwig, bei 3sat Kulturzeit sagte der frühere Bundesminister des Innern Gerhart Baum, dass es nie eine Situation gegeben habe, in der die Kontrolle der Geheimdienste wichtiger sei als heute. Stimmen Sie dem zu? Ja, dem würde ich zustimmen. – https://www.freitag.de/autoren/janrebuschat/wagenburg-deutschland

Justizminister Maas pfeift Bundesanwalt zurück: Bizarre Wende in einem bizarren Fall: Der Chefankläger geht doch nicht gegen „Netzpolitik.org“ vor. Erst müsse festgestellt werden, ob die Journalisten überhaupt ein Staatsgeheimnis verraten haben. Am 5. August hat Markus Beckedahl, der Gründer des Internet-Blogs „Netzpolitik. – http://www.welt.de/politik/deutschland/article144696945/Justizminister-Maas-pfeift-Bundesanwalt-zurueck.html

#Landesverrat: Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org ein: Die Bundesanwaltschaft ermittelt nicht mehr gegen Netzpolitik.org. Generalbundesanwalt Harald Range begründet die Entscheidung mit dem hohen Gut der Presse- und Meinungsfreiheit. Justizminister Heiko Maas will den Landesverrat-Paragraphen reformieren. – by Werner Pluta – http://www.golem.de/news/landesverrat-range-stellt-ermittlungen-gegen-netzpolitik-org-ein-1507-115531.html

Landesverrat ist eine Frage der Solidarität: Generalbundesanwalt Harald Range ist also doch noch handlungsfähig. Zwar weigert er sich seit Längerem hartnäckig, Ermittlungen wegen der massenhaften Überwachung deutscher Bürger, Politiker und Unternehmen durch den US-Geheimdienst NSA einzuleiten. – http://www.neues-deutschland.de/artikel/979709.landesverrat-ist-eine-frage-der-solidaritaet.html

Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Leutheusser-Schnarrenberger wirft Behörden Einschüchterung vor: Ex-Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger ist empört über die Ermittlungen gegen das Blog Netzpolitik.org. Die FDP-Politikerin hält es für möglich, dass hier kritische Berichterstatter eingeschüchtert werden sollten. Die Ermittlungen wegen Landesverrats gegen das Blog Netzpolitik. – by Von Melanie Amann – http://www.spiegel.de/politik/deutschland/netzpolitik-org-leutheusser-schnarrenberger-empoert-a-1046275.html

Auf welcher Seite stehst du?: Der Generalbundesanwalt hat ein Ermittlungsverfahren gegen die Betreiber des Weblogs Netzpolitik. – http://www.dirkvongehlen.de/index.php/netz/auf-welcher-seite-stehst-du/

Verfassungsschutz und Landesverrat: Der Groll der Geheimniskrämer: Hans-Georg Maaßen sollte den Verfassungsschutz öffnen und transparenter machen. Dass der Geheimdienstchef nun Ermittlungen gegen Journalisten ausgelöst hat, passt nicht dazu. Was steckt hinter der Eskalation? Der Chef des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV) musste seinem Unmut Luft machen. – by Von Jörg Diehl, Köln – http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsschutz-chef-hans-georg-maassen-der-geheimniskraemer-a-1046191.html

Landesverrat vs. : Werde ein Naivling ► http://bit.ly/1A3Gt6EWichtig & besorgniserregend: Unsere Kollegen von netzpolitik.org, Markus Beckedahl & Andre Meister, wissen seit heute, dass der Generalbundesanwalt gegen sie wegen Landesverrat ermittelt (Mehr dazu hier http://bit.ly/1JUi56w) LANDESVERRAT! Weil sie über d – https://www.youtube.com/watch?v=-yPdRN4wQW8

Kommentar zu Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Generalbundesanwalt sollte in Rente geschickt werden: Generalbundesanwalt Harald Range. Foto: dpa Berlin – Generalbundesanwalt Harald Range ermittelt gegen Netzpolitik.org wegen angeblichen Landesverrats. Es wird Zeit, den 67-Jährigen von seinen Aufgaben zu entbinden. Seit über zwei Jahren schwelt die NSA-Affäre nun schon. – by Markus Decker – http://www.berliner-zeitung.de/digital/kommentar-zu-ermittlungen-gegen-netzpolitik-org-generalbundesanwalt-sollte-in-rente-geschickt-werden,10808718,31352698.html?dmcid

: Wegen der Veröffentlichung von Informationen und Dokumenten des Bundesamts für Verfassungsschutz – Netzpolitik. – http://derstandard.at/2000020009882-1106/Landesverrat-Deutscher-Generalbundesanwalt-ermittelt-gegen-Netzpolitikorg

Eine Warnung an alle: Geheimdienstchef Maaßen dürfte die Empörung über das Verfahren gegen „netzpolitik.org“ nicht stören. Im Gegenteil. Was er am meisten fürchtet, ist ein deutscher Snowden. Hans-Georg Maaßen ist kein Anfänger. – by Patrick Beuth – http://www.zeit.de/digital/internet/2015-07/landesverrat-netzpolitik-anzeige-verfassungsschutz-generalbundesanwalt-abschreckung

Vorwurf Landesverrat – Bundesanwälte ermitteln gegen Netzpolitik.org: Bundesanwälte ermitteln gegen Journalisten wegen Landesverrats und der Veröffentlichung von Staatsgeheimnissen – zum ersten Mal seit Jahrzehnten. Der Generalbundesanwalt hat gegen Verantwortliche von „netzpolitik.org“ ein Strafverfahren eingeleitet. – by Hans Leyendecker – http://www.sueddeutsche.de/politik/verfahren-gegen-journalisten-vorwurf-landesverrat-bundesanwaelte-ermitteln-gegen-netzpolitikorg-1.2588647

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Und das habe ich in den letzten Wochen gelesen:

Find WiFi Network Password On Windows Or Mac OS X, Here’s How: We all connect to so many different WiFi networks that it’s easy to get them mixed up. You no doubt have at least one WiFi network at home, then there’s the one at work, and probably one or two at your favorite coffee places, plus any others we missed for the list. – by Oliver Haslam – http://www.redmondpie.com/find-wifi-network-password-on-windows-or-mac-os-x-heres-how/

Arme Kinder sind häufiger krank: Laut aktuellen Zahlen der Statistik Austria sind 37.000 Kinder und Jugendliche in der Steiermark armutsgefährdet. Ärzte warnen, dass dies die Gesundheit der Minderjährigen langfristig verschlechtern kann. – http://steiermark.orf.at/m/news/stories/2723389/

Die neuen Asozialen: Eure Dummheit bringt Deutschland an den Abgrund: Ich möchte Ihnen von Herrn H. erzählen. Herr H. mag deftiges Essen. Er veröffentlicht bei Facebook lustige Zitate mit Bärenmotiv. Er hat einen Hund. Er erzählt seinen Freunden stolz von dem Edelstahl-Herd, den er gekauft hat. Das klingt alles ziemlich normal. Aber Herr H. – by Bürger sagen Nein – http://m.huffpost.com/de/entry/7866694

Gut verteidigt, trotzdem pleite: Manche Jobcenter zahlen Anwälten von Arbeitslosen kein Honorar mehr, sondern verrechnen es mit deren Schulden. Anwaltskammer sieht Schutz von Armen in Gefahr. Es besteht kein Zweifel, dass Aglaja Nollmann ihre Arbeit gut gemacht hat. – http://www.taz.de/Rechtsanwaelte-von-Hartz-IV-Empfaengern/!5215443/

Abschalten ohne abzuschalten: Erreichbarkeit im Urlaub: Sommer, Sonne, Strand, Urlaub – unweigerlich denkt man dabei auch an Erholung, Ausspannen, Abschalten. Aber: Egal ob im Strandurlaub auf Bali, beim Städtetrip in den USA oder im Yogaurlaub auf griechischen Inseln, erholt fühlt sich danach nur die Hälfte. – http://derstandard.at/2000019777947/Abschalten-ohne-abzuschalten-Erreichbarkeit-im-Urlaub?ref=article

: Ingenieure sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt wie nie. Die Berufsberaterin Anja Robert erzählt, was sie sich bei der Bewerbung erlauben dürfen – und was nicht. Interview:  ZEIT Campus: Frau Robert, angeblich können sich Ingenieure und Informatiker die Stellen aussuchen. Stimmt das? – http://www.zeit.de/campus/2015/s1/arbeitsmarkt-ingenieur-branche

Erpressung mit Internet-Sexvideos : 30 Fälle in Kärnten: Die Polizei hat am Dienstag eine Warnung vor Erpressung mit Internet-Sexvideos veröffentlicht. Das relativ neue Phänomen – genannt „Sextortion“ – sei stark im Kommen, im vergangenen Halbjahr wurden in Kärnten 30 Fälle angezeigt, die Dunkelziffer dürfte hoch sein. – http://futurezone.at/digital-life/erpressung-mit-internet-sexvideos-30-faelle-in-kaernten/142.671.852

Schelling: Arbeitslosengeld in Österreich ist zu hoch: STANDARD: Herr Zotter, Sie beschreiben Ihre Insolvenz im Jahr 1996 als prägende Erfahrung: wieso eigentlich? Zotter: Lustig war es nicht, aber es war prägend. Damals habe ich nicht gedacht, dass ich jemals darüber reden werde. – http://derstandard.at/2000019681222/Schelling-Arbeitslosengeld-in-Oesterreich-ist-zu-hoch

Weltfremde Politik: Die Mär vom faulen, reichen Arbeitslosen: Heute ist mein erster Urlaubstag. Ich habe lange geschlafen; nicht so lange, wie ich selbst erwartet hätte – aber wohl in der Dauer ausreichend, um von Angehörigen und SympathisantInnen mancher politischer Partei bereits als faule Sau eingestuft zu werden. – http://www.bernhard-madlener.at/weltfremde-politik-die-maer-vom-faulen-reichen-arbeitslosen/

Krawalle bei NPD-Demonstration: Dresdner Rechtsextreme attackieren Asylbefürworter : In Dresden ist eine Zeltstadt für bis zu 1100 Flüchtlinge aus Syrien errichtet worden. Schon den Aufbau behinderten Rechtsextreme und sie bedrohten Helfer. Kurz vor Ankunft der Asylbewerber eskalierte die Gewalt. – http://www.spiegel.de/politik/deutschland/dresden-ausschreitungen-bei-npd-demonstration-a-1045307.html

Das Geschäft mit dem Demografiewandel: In Wien wurde heuer das Pflegewohnhaus Donaustadt eröffnet. Das Projekt beweist, dass Alt-Sein nichts mit Altmodisch-Sein zu tun hat. – http://derstandard.at/2000019650498/Das-Geschaeft-mit-dem-Demografiewandel

Unter Generalverdacht: Es rumort in der Jugendhilfe – wieder einmal. Die öffentliche Kritik trifft eine Szene, die viel auf ihr Engagement und ihre Fachlichkeit hält. Doch wer schaut noch richtig hin, wenn ein solches Projekt im In- oder Ausland einmal angelaufen ist? – http://www.deutschlandfunk.de/unter-generalverdacht-das-geschaeft-mit-den.724.de.mhtml?dram:article_id=326254

Lotto-Sicherheitschef ergaunert 14-Millionen-Jackpot mit Rootkit: Die Verurteilung ist die erste in den USA für einen erfolgreichen Hack einer Lotterie. Der Täter, Sicherhheitschef der Lottogesellschaft, hatte über 14 Millionen US-Dollar erbeutet. – http://m.heise.de/security/meldung/Lotto-Sicherheitschef-ergaunert-14-Millionen-Jackpot-mit-Rootkit-2762893.html

Hacker-Angriff aufs Auto – von der heimischen Couch aus: In einer Vorführung haben zwei Hacker den Alptraum eines jeden Autofahrers zur Realität werden lassen: Sie übernahmen die wichtigsten Funktionen des PKW, ohne dass der Fahrer etwas dagegen unternehmen konnten – von zuhause aus über das Mobilfunknetz. – http://www.areamobile.de/news/33455-hacker-angriff-aufs-auto-von-der-heimischen-couch-aus

Was passiert, wenn man bei Google über das Gehalt reden will: Eine ehemalige Google-Mitarbeiterin erzählte in Tweets was geschah, als sie und Kollegen über Gehalt und Boni diskutierten Wenn es um’s Gehalt geht, dann ist bei vielen Unternehmen Schluss mit lustig. – http://derstandard.at/2000019477580-249

Die unterschätzte Droge Alkohol: Wenn es gesellig werden soll oder festlich, gehört Alkohol wie selbstverständlich dazu. – by Markus Günther – http://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/die-unterschaetzte-droge-alkohol-13697728.html?printPagedArticle=true

Nicht höhere Lohnkosten machen arbeitslos, sondern das Alter: Nicht automatische Lohnsteigerungen treiben laut IHS-Studie ältere Arbeitnehmer in die Arbeitslosigkeit, sondern das Lebensalter selbst ist dafür verantwortlich Wien – Der von Arbeitgebern häufig beklagte Umstand, die Lohnkosten älterer Arbeitnehmer seien zu hoch, und damit verantwortlich fü – http://derstandard.at/2000019487005/Alter-nicht-hoeherer-Lohn-macht-arbeitslos?dst=t.co

Textilindustrie sucht : Näherin in Bangladesh: 20 Jahre hat das Land viel daran gesetzt, die Branche nach vorne zu bringen. Inzwischen belegt es weltweit Platz Drei. Vietnam, China, Bangladesh: In der Nähstube der Welt steigen Lebensstandards und Löhne. – http://mobil.n-tv.de/wirtschaft/Textilindustrie-sucht-Made-in-Africa-article15535926.html

Apple-Patentantrag: Gezielte Werbung durch Prüfung des Kontostandes: Um auf Mobilgeräten möglichst spezifische Werbung auszuliefern, hat der iPhone-Hersteller ein System unterbreitet, das das Guthaben des Nutzers berücksichtigt. So erhalte dieser nur Anzeigen für Produkte, die er sich auch leisten kann. – http://m.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-Patentantrag-Gezielte-Werbung-durch-Pruefung-des-Kontostandes-2754397.html

Der Raser: Der griechische Premier Alexis Tsipras ist erst ein halbes Jahr im Amt. Es war eine Zeit wie ein LSD-Trip. – http://mobile2.tagesanzeiger.ch/articles/14581624

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Lingonberry ist hier

Ich bin immer schnell begeistert, wenn ich ein neues Theme für dieses WordPressblog finde und einrichte. Aktuell ist es das simple und übersichtliche Theme Lingonberry. Es hat eine sehr schöne Typographie, rückt die Inhalte in den Vordergrund und ist zudem ein helles Theme mit klaren Farben. Natürlich ist es ein responsives Theme, auch auf Smartphones und Tablets funktioniert es und passt die Inhalte entsprechend an.

Angepasst habe ich am offensichtlichsten nur die Farbe des Headers und damit auch der Links. Das ursprüngliche Rot gefiel mir nicht sehr, mit dem knalligen Blau bin ich besser zufrieden.

Und selbstverständlich konnte ich das Theme auch durch ein kleines, persönliches Bild personifizieren. Unterhalb der jeweiligen Posttitel war der Name des Postautoren aufgelistet, was hier aber überflüssig ist, da ich alleine schreibe. Ebenso die Anzeige der aktuellen Kommentaranzahl ist überflüssig, da ich hier keine Kommentare mehr zulasse. Daher habe ich hier und auch unterhalb des Beitrags im Bereich der Kommentare dort eine Reihe von Socialsharing-Links integriert. Grundlage dafür ist einer meiner älteren Artikel.

In der nächsten Zeit werde ich mir vielleicht die Mühe machen und noch einige Formulierungen aus dem Englisch heraus zu übersetzen. Denn es gibt leider keine deutsche Übersetzung des Themes, was ich bei einem schwedischen Entwickler auch nicht erwartet habe.

Screenshot mit einem iPhone im Hochformat

Screenshot mit einem iPhone im Hochformat

Screenshot mit Safari

Screenshot mit Safari auf einem Laptop

Gipfelkreuz bitte nicht besteigen!

Gipfelkreuz bitte nicht besteigen!

« Ältere Posts Neuere Posts »

2005-2016 Marc Pentermann. Impressum.

Theme by Anders NorenUp ↑