Lesestoff am Sonntag, 07. Jänner 2018 mit 20 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Bellende Hunde, die beißen: Es geschieht in einer Nacht im Juli 2015, als ein lauter Knall Michael Richter aus dem Schlaf reißt. Der Lokalpolitiker steht auf und blickt durch das Fenster auf seinen grünen VW-Golf, über dem eine schwarze Rauchwolke emporsteigt. – https://derstandard.at/2000071354108/Bellende-Hunde-die-beissen

„Von meinen Idealen ist nicht mehr viel übrig.“: Ins Referendariat startete er voller Tatendrang. Fünf Jahre später macht er nur noch Dienst nach Vorschrift. Ein Sonderpädagoge erzählt, warum er seinen einstigen Traumjob nicht noch einmal ergreifen würde. – by Aufgezeichnet von Verena Töpper – http://www.spiegel.de/karriere/sonderpaedagoge-von-meinen-idealen-ist-nichts-mehr-uebrig-a-1185865.html

Wo der Arbeitsmarkt alt aussieht und was die Regierung vorhat: Mit dem Aus der Aktion 20.000 rückt die Arbeitslosigkeit Älterer in den Fokus. Die Regierung will zudem den Einkommensschutz lockern. – https://derstandard.at/2000071501718/Wo-der-Arbeitsmarkt-alt-aussieht-und-was-die-Regierung-vorhat

Viele Fehlalarme für die Feuerwehr: Häufig gehen die Fehlalarme von Brandmeldern aus. Weil die auch in privaten Haushalten beliebter werden, könnten die Fehleinsätze weiter zunehmen Die Alarmglocken läuten, die Feuerwehr rückt aus – und am Einsatzort ist gar nichts passiert. – https://derstandard.at/2000071427701/Viele-Fehlalarme-fuer-die-Feuerwehr

Krisenintervention: „Es geht um ihren Sohn. Er ist bei einem Verkehrsunfall gestorben.“: Frage: Frau Dr. Mundt, wie teilt man einem Menschen mit, dass sein Kind oder sein Partner gerade gestorben ist? Angélique Mundt: Es gibt keine Standardformulierung, nur eine klare Maßgabe: die Nachricht sofort überbringen, ohne grausam zu sein. Das ist eine Gratwanderung. – http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2018-01/krisenintervention-psychologie-todesnachricht-interview

Das Milliardengeschäft mit den Arbeitslosen: Ein Plattenbau in der Storkower Straße, Hausnummer 158, eine Gehminute vom Jobcenter Pankow entfernt. An der Fassade hängt ein sechs Fenster breites Poster mit der Aufschrift: „Einzelbüro ab 100,- Euro“. – http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/kursangebot-der-jobcenter-das-milliardengeschaeft-mit-den-arbeitslosen/20800654.html

Intel’s processors have a security bug and the fix could slow down PCs: A security flaw in Intel processors has led to a redesign of Linux and Windows kernels. – by Tom Warren – https://www.theverge.com/2018/1/3/16844630/intel-processor-security-flaw-bug-kernel-windows-linux

Tracking-Skripte klauen E-Mail-Adressen aus Web-Browsern: Mittlerweile verfügen alle gängigen Browser über einen integrierten Login-Manager. Diese Funktion ist nicht nur praktisch für Nutzer, sondern auch für zwielichtige Werbefirmen, die die Daten fürs User-Tracking zweckentfremden. – by Olivia von Westernhagen – https://www.heise.de/security/meldung/Tracking-Skripte-klauen-E-Mail-Adressen-aus-Web-Browsern-3931772.html

Akkutausch beim iPhone: Welche Geräte abgedeckt sind und was es kostet: Nachdem bekannt wurde, dass Apple die Leistung von iPhones mit angeschlagenem Akku drosselt, hat der Konzern den Austausch des Energielieferanten signifikant verbilligt. Ganz simpel ist der Vorgang aber nicht. iPhones der Baureihen 6, 6s, SE sowie 7 enthalten seit iOS 10. – by Ben Schwan – https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Akkutausch-beim-iPhone-Welche-Geraete-abgedeckt-sind-und-was-es-kostet-3929270.html

AMS-Chefin: „Auch andere Förderungen“: AMS-Wien-Chefin Petra Draxl hat das Aus für die Aktion 20.000 nicht wie Finanzstadträtin Renate Brauner (SPÖ) explizit kritisiert. Das AMS habe „auch andere Förderinstrumente“. Aber es sei „schon ziemlich zugegangen“. Die Wiener AMS-Chefin zeigte sich abwartend. – http://wien.orf.at/news/stories/2887190/

Neujahrsbrauch der besonderen Art in Frankreichs Vorstädten: Hunderte Autos sind in der Silvesternacht abgefackelt worden. Die Polizei spielt das Problem herunter. Mütter griffen durch Paris – Wie viele Autos in Frankreich zum Jahreswechsel in Flammen aufgingen, ist unsicher. Sicher ist: Es waren viele. Die Polizei kommuniziert sehr zurückhaltend. – https://derstandard.at/2000071308495/Neujahrsbrauch-der-besonderen-Art-in-Frankreichs-Vorstaedten

Kritik an Kickls Radarplänen: „Freibrief für Raser“: Innenminister Herbert Kickl will weniger Radarkontrollen. – https://derstandard.at/2000071357334/Kritik-an-Kickls-Radarplaenen-Freibrief-fuer-Raser

E-Mail-Betrüger in USA festgenommen: Weder Prinz noch aus Nigeria: US-Polizisten haben einen Mann festgenommen, der mit der „Nigeria-Masche“ Hunderte Opfer betrogen haben soll. Im Netz sorgt die Nachricht für Heiterkeit: Wer fällt denn auf diese Geschichte noch rein? Viele. – by Von Judith Horchert – http://www.spiegel.de/netzwelt/web/nigerianischer-prinz-polizei-nimmt-mutmasslichen-e-mail-betrueger-in-den-usa-fest-a-1185788.html

Türkis-Blau kübelt Beschäftigungsbonus und „Aktion 20.000“: Die neue ÖVP-FPÖ-Regierung hat am Neujahrstag zwei Maßnahmen für den Arbeitsmarkt gestoppt. Die „Aktion 20.000“ für ältere Arbeitslose wurde mit 31. Dezember 2017 ausgesetzt, der Beschäftigungsbonus läuft vorzeitig mit 31. Jänner 2018 aus. – https://diepresse.com/home/innenpolitik/5346478/TuerkisBlau-kuebelt-Beschaeftigungsbonus-und-Aktion-20000

Snowden wirbt für seine Lebensretter: LeipzigDer Applaus wollte nicht enden, als der Held der Szene auf der Leinwand auftauchte. Mehr als 3000 Hacker auf dem Chaos Communication Congress in Leipzig begrüßten Edward Snowden mit rückhaltloser Sympathie. Der US-Amerikaner, zugeschaltet aus seinem Exil in Moskau, lächelte. – http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/us-whistleblower-snowden-wirbt-fuer-seine-lebensretter/20802278.html

Kölner Silvesternacht : Zwei Jahre und 36 Verurteilungen später: Die Kölner Silvesternacht von 2015, sie ist zum stehenden Begriff geworden: für massenhafte sexuelle Übergriffe auf Frauen, für eine zunächst unzutreffende positive Polizeibilanz, für hilflose Ratschläge der Stadt (die berühmte „Armlänge Abstand“) und für – http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-12/koelner-silvesternacht-2015-sexuelle-uebergriffe-ermittlungen

Alkohol: Wie trinken lernen geht: Alkohol ist ein omnipräsentes Element im österreichischen Sozialleben – wie Eltern ihren Kindern den Umgang mit diesem Suchtmittel beibringen können Wie fest Alkohol in der österreichischen Gesellschaft verankert ist, wird jedes Jahr wieder aufs Neue untermauert. – https://derstandard.at/2000070846563/Alkohol-Wie-trinken-lernen-geht

Das hier sind 8 der erfolgreichsten Falschmeldungen aus 2017: Mit Hilfe der Software „BuzzSumo“ hat BuzzFeed News tausende Artikel untersucht und Falschmeldungen gefunden, die auf Facebook dieses Jahr besonders viele Interaktionen generiert haben. Facebook-Interaktionen sind die Summe aus Kommentaren, Shares und Likes. – by Karsten Schmehl – https://www.buzzfeed.com/karstenschmehl/8-der-erfolgreichsten-falschnachrichten-2017

Smartphone-Spiele belauschen Nutzer: Eine in Spiele-Apps integrierte Funktion spioniert über das Mikrofon des Smartphones Nutzer darüber aus, welche Werbespots und Sendungen sie im Fernsehen anschauen. – by Internet Of Things World Europe – https://www.heise.de/newsticker/meldung/Smartphone-Spiele-belauschen-Nutzer-3928850.html

„Heiligabend wollen alle ihr Gewissen erleichtern“: Bettler werden meist ignoriert oder übersehen. Sie aber beobachten ihre Mitmenschen umso genauer. Was denken sie über Leute, die Geld geben oder weggucken? – https://www.zeit.de/gesellschaft/2017-12/bettler-armut-spenden-obdachlose

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, politische und netzpolitische Themen. Auch über Gadgets, oftmals aus dem Hause Apple und immer wieder gibt es Fotos aus dem Leben. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Sozialpädagoge in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).