Lesestoff für Sonntag, 03. September 2017 mit 11 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Frauenhäuser: Die andere Flucht: Für Außenstehende ist im Empfangsraum des unauffälligen Wohnhauses in St. Pölten Endstation. Selbst dort lässt Hausherrin Maria Imlinger niemanden aus den Augen. – http://www.zeit.de/2017/36/frauenhaeuser-migrantinnen-fluechtlinge-kosten

Meinung: Verfangen im Spaghetti-Code: Bei sozialen Medien ist das Zusammenspiel von Daten und Algorithmen so kompliziert, dass vertrauliche Inhalte durch die Hintertür mitunter doch noch in die Öffentlichkeit gelangen. Das überfordert selbst Geheimdienstler. – by Jean Yang – https://www.heise.de/tr/artikel/Meinung-Verfangen-im-Spaghetti-Code-3813153.html

Studie: Es muss nicht immer das neueste Smartphone sein: In einer Onlineumfrage der TU Berlin bestätigten Verbraucher, dass Ihnen beim Neukauf von Elektronikartikeln Haltbarkeit, Robustheit und Zuverlässigkeit wichtiger sind, als die allerneueste Technik. – by Matthias Parbel – https://www.heise.de/newsticker/meldung/Studie-Es-muss-nicht-immer-das-neueste-Smartphone-sein-3820520.html

iFixit: AirPods sind Wegwerfartikel: Weder die Ohrstöpsel noch die Ladebox lässt sich zum Akkuwechsel unbeschädigt öffnen, moniert der Reparaturdienstleister. Röntgenaufnahmen deuten angeblich Qualitätsprobleme beim mitgelieferten Akkukästchen an. – by Mehr zum Thema: – https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/iFixit-AirPods-sind-Wegwerfartikel-3577803.html

Arbeitslosigkeit: Wer einmal abrutscht, ist verloren: Jörn Wahl würde auch Legastheniker einstellen. Doch die Rechtschreibkenntnisse sind nicht das Problem bei den jungen Menschen, die sich bei seiner Logistikfirma um eine Ausbildung zum Lastwagenfahrer bewerben. – http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-08/arbeitslosigkeit-arbeitsmarkt-qualifikation-langzeitarbeitslose

Studie: Heranwachsende von der Schule gestresst: Fast jeder zweite Schüler der mittleren Klassenstufen leidet unter Stress. In einer Studie der Krankenkasse DAK-Gesundheit gaben 43 Prozent der Kinder und Jugendlichen der Jahrgangsstufen fünf bis zehn an, dass ihnen die Belastung in der Schule zu viel ist.  – http://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2017-09/studie-dak-schueler-stress-anforderungen

Studie: Bis 2030 fehlen drei Millionen Fachkräfte: Angebot und Nachfrage nach Fachkräften klaffen in Deutschland immer weiter auseinander. Das Basler Forschungsinstitut Prognos hat dazu neue Zahlen veröffentlicht: Bis 2030 könnten in Deutschland drei Millionen Fachkräfte fehlen. – http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-08/studie-fachkraefte-mangel-deutschland-2040

Schwule Männer verdienen weniger als Heteros: Frauen verdienen weniger als Männer. So weit, so bekannt. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung rechnet nun vor: Auch homosexuelle Männer werden benachteiligt. – by SPIEGEL ONLINE, Hamburg, Germany – http://www.spiegel.de/karriere/sexuality-pay-gap-schwule-maenner-verdienen-weniger-als-heteros-a-1165339.html

Die Vergessenen des Arbeitsmarktes: Die Beschäftigung boomt. Dennoch sind viele Menschen schon seit Langem ohne Job, die Politik hat sie systematisch vernachlässigt. Das muss sich ändern, auch wenn es Geld und Geduld fordert. Gute Ansätze gibt es genug. – by Von Florian – http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/arbeitsmarkt-was-hilft-gegen-langzeitarbeitslosigkeit-a-1163974.html

Warum das Hobby ausstirbt: In der neunten Klasse lernte ich, dass in einen Lebenslauf unbedingt auch Angaben zu meinen Hobbys gehörten. Ich schrieb wahrscheinlich Musik, Fußball und Bücher. – by Michael Wolf – http://ze.tt/warum-das-hobby-ausstirbt/

Was es bedeutet, neben dem Job das Abi nachzuholen: Wenn ich an meine Schulzeit am Abendgymnasium zurückdenke, fange ich unwillkürlich an, sie zu verklären. Trotz meiner schönen Erinnerungen muss ich zugeben, dass die Abiturzeit alles andere als einfach war. – by Melanie Schröder – http://ze.tt/was-es-bedeutet-neben-dem-job-das-abi-nachzuholen/

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, politische und netzpolitische Themen. Auch über Gadgets, oftmals aus dem Hause Apple und immer wieder gibt es Fotos aus dem Leben. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Sozialpädagoge in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).