Lesestoff am Sonntag, 13. August 2017 mit 14 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

So kommen Leichtathleten über die Runden: In Deutschland wird über Verdienstmöglichkeiten und den Stellenwert der Leichtathletik diskutiert. Auch in Österreich haben es die Athleten nicht leicht, doch der Jammer ist geringer. „Niemand zwingt uns, das zu machen „, sagt Verbandssportdirektor Gregor Högler. – http://derstandard.at/2000062581782/So-kommen-Leichtathleten-ueber-die-Runden

Schornsteinbauer: Mit der Maurerkelle in 50 Metern Höhe: Eine alte Steinmauer instand zu setzen, neue Steine darin zu verbauen und das Ganze anschließend zu verputzen ist selbst für Heimwerker mit wenig Übung kein Problem. – http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-08/schornsteinbauer-maurer-sicherheit-beruf

Wenn Einsamkeit tötet: Das Eingehen zwischenmenschlicher Bindungen gehört zu den fundamentalsten Bedürfnissen des Menschen. Es ist so wichtig, dass es nicht nur für unsere Gesundheit ausschlaggebend sei, sondern sogar für das Überleben selbst. – by Philipp Kienzl – http://ze.tt/wenn-einsamkeit-toetet/

Neue Studie: Leiharbeiter sind deutlich länger krank als Festangestellte: Eine Krankenkasse hat herausgefunden, dass sich Leiharbeiter häufiger krank melden als Angestellte. Sie führt das auf die Arbeitsbedingungen zurück. – by Facebook – http://www.faz.net/1.5144837

Obdachlosenhilfe am Limit: Die Bahnhofsmission braucht inzwischen selber Hilfe: Mittag auf der Straße: Diese Woche bleibt der Speisesaal geschlossen. Der Speisesaal bleibt geschlossen, die Helfer reichen das Mittagessen durch das Fenster. Es gibt nur einen kalten Imbiss, belegte Brötchen, Nudelsalat, Joghurt und Melone. – by stefan strauss – http://www.berliner-zeitung.de/berlin/obdachlosenhilfe-am-limit-die-bahnhofsmission-braucht-inzwischen-selber-hilfe-28151140

Studie: Kann Zucker depressiv machen?: Wie sich Zucker auf den menschlichen Körper auswirkt und wie dramatisch die Lage tatsächlich ist, ist eine der beliebtesten Diskussionen in der heutigen Ernährungskultur. Unumstritten sind jedoch die Risiken, die mit maßlosem Konsum einhergehen können. – http://www.gesund.at/a/zucker-psychische-probleme

Massaker von Rechnitz: Die Gastgeberin der Hölle: Fast zweihundert Juden wurden in der Nacht vom 24. auf den 25. März 1945, kurz vor dem Einmarsch der Roten Armee, im österreichischen Rechnitz erschossen. – by David R. L. Litchfield – http://www.faz.net/1.490489

Sucht: Zu high zum Arbeiten: Der Unternehmer Michael Sherwin bemerkte die Veränderungen zum ersten Mal vor gut drei Jahren. Immer häufiger musste er Bewerber, die für seine Firma arbeiten wollten, ablehnen. Die potenziellen Mitarbeiter scheitern nicht an fehlenden Qualifikationen, sondern am vorgeschriebenen Drogentest. – http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-08/sucht-usa-schmerzmittel-opioide-abhaengigkeit

Sex, Hardcore-Christen, FPÖ und Putin: Die unglaubliche Geschichte eines Grazer Aufklärungsvereins: Original reporting and documentaries on everything that matters in the world. – https://www.vice.com/de_at/article/wj87pb/sex-hardcore-christen-krone-fpo-und-putin-die-unglaubliche-geschichte-des-grazer-aufklarungsvereins-liebenslust

So ist es, als 21-Jähriger an Diabetes zu erkranken: Der gesunde menschliche Körper ist wie eine perfekt getaktete Maschine. Durch unzählige, höchst komplexe Mechanismen hält er uns am Leben. Doch auch Maschinen verschleißen irgendwann. – by Christopher Ferner – http://ze.tt/so-ist-es-als-21-jaehriger-an-diabetes-zu-erkranken/

Migration in Deutschland: Schlecht bezahlt, zunehmend gebildet: Jeder fünfte Mensch in Deutschland hat inzwischen einen Migrationshintergrund. Das hat aber nicht nur mit den Flüchtlingen zu tun, die bei uns leben. Die Menschen, die man unter dem Begriff „mit Migrationshintergrund“ zusammenfasst, haben vielmehr sehr verschiedene Hintergründe.  – http://www.zeit.de/gesellschaft/2017-08/migration-deutschland-migrationshintergrund-herkunftslaender-ausbildung

Pflege unter Druck: „Es tut mir leid, ich kann Sie nur ganz schnell waschen. Wir sind heute wieder unterbesetzt.“ Carina W. (Name von der Redaktion geändert) weiß nicht mehr, wie oft sie diesen Satz in den vergangenen Jahren zu Patienten sagen musste. – by Sabine Doll – http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-pflege-unter-druck-_arid,1631718.html

Essen: „Typisch deutsch ist mit Soße“: Auf Food-Safari mit der Literaturwissenschaftlerin Christine Ott und dem Ethnologen Marin Trenk: Warum essen wir, was wir essen? Italienische Pasta, hessische Ahle Wurst oder französische Austern: In der Kleinmarkthalle in Frankfurt kann man fast alles kosten und kaufen. – http://www.zeit.de/campus/2017/05/essen-deutsch-doener-pizza-austern

Was ich täglich als Sachbearbeiterin im Jobcenter erlebe, lässt mich am Verstand der Menschheit zweifeln: Ich denke oft, so dumm, wie Menschen in manchen Fernsehsendungen dargestellt werden, kann doch keiner sein. Aber ich habe wirklich Menschen kennengelernt, die nicht wussten, mit wem sie Sex hatten, dass sie Kinder gezeugt haben und was Verhütung ist. – http://www.huffingtonpost.de/lisa-knurz/jobcenter-arbeitslosigkeit-verstand-der-menschheit_b_17685490.html

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, politische und netzpolitische Themen. Auch über Gadgets, oftmals aus dem Hause Apple und immer wieder gibt es Fotos aus dem Leben. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Sozialpädagoge in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).