Lesestoff am Sonntag, 25. Juni 2017 mit 8 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Politiker glücklich zu machen ist nicht unser Job: Ende März habe ich ein Interview geführt, das ganz erstaunliche Reaktionen ausgelöst hat: ein Bilanzgespräch zum Abschied des niederösterreichischen Landeshauptmannes. Und ich habe ihn dabei auch zu seiner Privatstiftung befragt, die es mittlerweile bekanntlich nicht mehr gibt. – http://derstandard.at/2000059608429/Politiker-gluecklich-zu-machen-ist-nicht-unser-Job

‚Die meisten machen beim Fälschen Fehler‘: Aber wie gehen Sie sicher, dass die eingeschickten Dokumente echt sind? Natürlich können Sie heute in hoher Qualität Dokumente fälschen. Aber die meisten machen dabei trotzdem Fehler. Wir wissen, wie Zeugnisse zu formulieren sind, was notwendigerweise enthalten sein muss. – http://www.jetzt.de/job/personalberater-ueber-manipulierte-lebenslaeufe

Crystal Meth überschwemmt die Lausitz: Weil er mit ansehen muss, wie immer mehr seiner Freunde in die Drogensucht abrutschen, versucht der Rapper Pseiko aus Finsterwalde mit dem Song „Wo bist du jetzt?“ gegen zu steuern. Das Video zeigt die Geschichte zweier Freunde: Einer der beiden zerbricht unter anderem an Crystal Meth. – http://www.deutschlandfunk.de/drogen-crystal-meth-ueberschwemmt-die-lausitz.1769.de.html

Psychotherapie erfolgreicher als medikamentöse Behandlung: Egal ob als Tablette geschluckt, als Pulver geschnupft, geraucht oder gespritzt: Crystal Meth verdrängt Hunger, Schmerz, Angst und vor allem Müdigkeit. Es ist ein Amphetamin, ein Aufputschmittel, und zwar ein sehr billiges. Das macht es für manche Menschen so attraktiv: – http://www.deutschlandfunk.de/crystal-meth-psychotherapie-erfolgreicher-als.709.de.html

Starke antisemitische Vorurteile bei muslimischen Jugendlichen: Unter Jugendlichen mit muslimischem Hintergrund sind antisemitische Vorurteile besonders verbreitet, zeigt eine neue Studie Seit über eineinhalb Stunden läuft schon der Unterricht. Doch die Lust der Schüler zu diskutieren ist ungebrochen. – http://derstandard.at/2000059359305/Starke-antisemitischen-Vorurteile-bei-muslimischen-Jugendlichen

Fruchtbarkeit tracken: Ein Armband für den Eisprung: Wann die fruchtbaren Tage einer Frau sind, lässt sich ausrechnen. Genauer wird es, wenn Temperatur und Zervixschleim beobachtet werden. – https://derstandard.at/2000059218216/Fruchtbarkeit-tracken-Ein-Armband-fuer-den-Eisprung

Ich habe unter der Woche kein Sozialleben und finde das vollkommen okay: Alleine zu Hause zu bleiben ist der Durchfall unter den Alltagsplänen: Alle wissen, wie es sich anfühlt, bewusst darüber nachdenken möchte aber niemand. – by Lia Haubner – http://ze.tt/ich-habe-unter-der-woche-kein-sozialleben-und-finde-das-vollkommen-okay/

Amazon-Patent soll Preisvergleiche im Geschäft verhindern: Ausgerechnet Amazon will verhindern, dass Kunden im Geschäft online Preise vergleichen. Ein Patent beschreibt, wie das funktionieren soll. Der Einzelhandel leidet unter der Online-Konkurrenz, weil Kunden sich im Geschäft beraten lassen – dann aber bei Amazon & Co. – by Daniel Berger – https://www.heise.de/newsticker/meldung/Amazon-Patent-soll-Preisvergleiche-im-Geschaeft-verhindern-3745315.html

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, politische und netzpolitische Themen. Auch über Gadgets, oftmals aus dem Hause Apple und immer wieder gibt es Fotos aus dem Leben. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Sozialpädagoge in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).