Lesestoff am Sonntag, 28. Mai 2017 mit 17 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Ärzte wollen Heilpraktiker entmachten: Nachdem Anfang der Woche der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, ein Homöopathie-Verbot für Krankenkassen gefordert hatte, legt nun der Deutsche Ärztetag in Bezug auf das Heilpraktikerwesen nach. „Der 120. – by Hinnerk Feldwisch-Drentrup, Redakteur DAZ.online – https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2017/05/25/aerzte-wollen-heilpraktiker-entmachten

Radikale Kürzungen und die Vorbereitung auf Schwarz-Blau: Das Wirtschaftsprogramm der FPÖ: Die FPÖ bekommt ein Wirtschaftsprogramm. Noch ist es zwar nicht fertig und geheim, aber der „trend“ durfte das Halbfertigprodukt anschauen und beurteilte, was das Ziel des Programmes ist. Ergebnis: eine Vorbereitung auf Schwarz-Blau. – by Walter Fleißner – https://kontrast-blog.at/fpoe-programmiert-sich-auf-schwarz-blau/

Hakuna Metadata – Warum Metadaten und Browserverläufe mehr über uns verraten als oft vermutet: Browserverlauf und Metadaten sagen mehr über Personen aus als häufig angenommen. Eine Untersuchung zeigt, wie diese Daten den gesamten Tagesablauf einer Person nachvollziehbar machen. Zarja Protner ist Mitarbeiter der NGO EDRi, Siddharth Rao ist Fellow der Ford-Mozilla Open Web und bei EDRi. – by Andre Meister, Daniel Hawiger, netzpolitik.org, Alexandra Hiller – https://netzpolitik.org/2017/hakuna-metadata-warum-metadaten-und-browserverlaeufe-mehr-ueber-uns-verraten-als-oft-vermutet/

Italien führt Impfpflicht für Kinder ein: Italien führt Pflichtimpfungen für Kinder ein. Die Regierung hat ein Gesetz dazu erlassen. – by Augsburger Allgemeine – http://www.augsburger-allgemeine.de/wissenschaft/Italien-fuehrt-Impfpflicht-fuer-Kinder-ein-id41506216.html

Die Starre vor dem Fall: Wie ein junger Mensch vom Jobcenter unter das Existenzminimum gedrückt wird – und wie er aus dem System fällt. Wenn Jobcenter junge Arbeitslose sanktionieren, fallen diese viermal häufiger aus dem System. Miguel Henrichs könnte bald dazu gehören. Wie konnte es so weit kommen? – https://correctiv.org/recherchen/arbeit/artikel/2017/05/25/die-starre-vor-dem-fall/

Sozialphobie: Mein Reden: Wo und wann mich die Sprache verließ, kann ich genau sagen. Es war in der siebten Klasse in einer Französischstunde nach der Aufforderung: „Oliver, lies du mal weiter.“ – http://www.zeit.de/2017/20/sozialphobie-angststoerung-panik-vortragen-vorlesen

Sozialphobie: Mein Reden: Wo und wann mich die Sprache verließ, kann ich genau sagen. Es war in der siebten Klasse in einer Französischstunde nach der Aufforderung: „Oliver, lies du mal weiter.“ – http://www.zeit.de/2017/20/sozialphobie-angststoerung-panik-vortragen-vorlesen

Jung und unsichtbar: Immer mehr junge Erwachsene sind obdachlos. Viele schlagen sich in Berlin durch, wie Mario, Lucy und Pat. BERLIN taz | Pat schwingt sich vom Rad. Die Seiten seiner Pilotenmütze wackeln dabei. – by Anna Kücking – http://www.taz.de/!5406568/

US-Marktforscher: 4: Trotz des Trends zu immer größeren Bildschirmen haben US-Nutzer einer Studie zufolge die höchste Zufriedenheit mit Apples im vergangenen Jahr neu eingeführtem kompaktem iPhone SE gezeigt. – by Leo Becker – https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/US-Marktforscher-4-iPhone-stellt-Smartphone-Nutzer-am-zufriedensten-3723025.html

Jeder Dritte fühlt sich Burnout-gefährdet: Wien – Fast jeder dritte Beschäftigte in Österreich kennt Fälle von Burnout im eigenen Betrieb, und ebenfalls rund ein Drittel sieht sich zumindest als leicht burnoutgefährdet an. – http://derstandard.at/2000058072834/Jeder-Dritte-fuehlt-sich-Burnout-gefaehrdet

Geschlechterunterschiede: Das Spiel der Hormone im Hirn: Inwieweit hängen Sexualhormone und Gehirnleistung zusammen? Neurowissenschafter wie Genderforscher versuchen der Frage auf die Spur zu kommen, welche Rolle Biologie, Umweltbedingungen und Stereotype spielen Wien – „Weibliche Hormone für ein besseres Gedächtnis“, „Späte Mütter sind geistig fi – http://derstandard.at/2000058162830-626/Geschlechterunterschiede-Das-Spiel-der-Hormone-im-Hirn

Angestellte sehen sich selbst für Zufriedenheit im Job verantwortlich: Wessen Aufgabe ist das Glück der Mitarbeiter? Einer aktuellen Umfrage zufolge sehen sich viele selbst dafür verantwortlich Die Frage, wer für die Zufriedenheit von Mitarbeitern zuständig ist, wird schon seit vielen Jahren gestellt. Neu sei allerdings, dass sich die Antworten wandeln. – http://derstandard.at/2000057796413/UmfrageAngestellte-sehen-sich-selbst-fuer-Zufriedenheit-im-Job-verantwortlich

Gastkommentar: ‚Nehmen uns die Maschinen die Arbeit weg?‘: In der wohl am häufigsten zitierten sogenannten Oxford-Studie von Frey/Osborn[1] unternahmen die Studienautoren den Versuch, für über 700 Berufe die Wahrscheinlichkeit auszurechnen, mit der sie in den nächsten 20 Jahren durch technische Innovationen wegfallen werden. – by Dr. Johannes Kopf – https://news.microsoft.com/de-at/features/gastkommentar-johannes-kopf/

‚Trump-Modus‘: 1Password entfernt Passwörter temporär für Grenzkontrollen: Nutzer können in dem Passwort-Manager hinterlegte Zugangsdaten nun leicht von all ihren Geräten entfernen – und später wieder hinzufügen. Dies soll verhindern, dass Grenzbeamte bei Kontrollen Einblick in die Daten erlangen. – by Leo Becker – https://www.heise.de/newsticker/meldung/Trump-Modus-1Password-entfernt-Passwoerter-temporaer-fuer-Grenzkontrollen-3724936.html

Wie bewerbe ich mich denn nun richtig?: Deckblatt ja, Unterschrift nein. Oder umgekehrt? Wer nach Tipps zum perfekten Bewerbungsschreiben fragt, bekommt oft widersprüchliche Antworten – und verplempert letztlich Zeit mit unwichtigen Details. Für Bewerbungen gibt es oft komplett widersprüchliche Empfehlungen. – by Von Svenja Hofert – http://www.spiegel.de/karriere/bewerbung-soll-ich-lebenslauf-und-anschreiben-ein-deckblatt-beilegen-a-1146350.html

Forscher zu Kritik an Studie: Im Auftrag der Bundesregierung untersuchten Forscher den Fremdenhass in drei ostdeutschen Orten – angeblich mithilfe erfundener Interviewpartner, wie nun ein Bericht behauptet. Die Wissenschaftler wehren sich entschieden. – by Von Peter Maxwill – http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/rechtsextremismus-in-ostdeutschland-die-nicht-fake-studie-a-1148949.html

Bergberuf: Wie wird man Hüttenwirt/in?: Haben sich deine Gäste in den letzten Jahren verändert? Früher haben sie analog getwittert, also miteinander geratscht, heute sitzen immer öfters fünf Gäste an einem Tisch auf der Terrasse und beschäftigen sich mit ihren Handys. Wir waren ja von Anfang an ein beliebtes Ziel für Biker. – https://www.bergwelten.com/a/bergberuf-huettenwirt-in

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Ähnliche Beiträge