Lesestoff am Sonntag, 05. Juni 2016 mit 14 Artikeln

Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Dateiname LOG.TXT: Anfang 2015 kam heraus, dass Computer in der taz mehr als ein Jahr lang ausgespäht wurden. Die Recherche zum Fall führt bis nach Asien.von Martin Kaul, Sebastian Erb Ein Editorial der taz zu dieser Recherche findet sich hier. – http://m.taz.de/!5307828;m/

Einer von sechs Österreichern will Boateng nicht als Nachbarn: Ressentiments gegenüber Menschen anderer Hautfarbe sind hierzulande stärker ausgeprägt als in den meisten Staaten Westeuropas „Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut, aber wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben“: So sprach vor kurzem der stellvertretende Vorsitzende der AfD, Alexand – http://derstandard.at/2000037944314/Einer-von-sechs-Oesterreichern-will-Boateng-nicht-als-Nachbarn

FPÖ-Video für Flüchtlinge sorgt für Spott: Ein FPÖ-Politiker aus Graz spielt sich in einem Video als Verteidiger der österreichischen Frauen vor übergriffigen Asylbewerbern auf. Der Spot wirkt unfreiwillig komisch. „Politik mit Herz, Hirn und Hausverstand“, verspricht Armin Sippel auf seiner Webseite. – http://www.spiegel.de/artikel/a-1095360.html

Chrome-Plugin zeigt Neonazis : Neonazis haben begonnen, jüdisch klingende Namen im Netz mit drei Klammern hervorzuheben. Das Symbol geht laut OpenMic auf den rechtsextremen Podcast „The Daily Shoah“ zurück, der es als „Echo“ bezeichnete. – http://derstandard.at/2000038160647/Chrome-Plugin-zeigt-Neonazis-juedisch-klingende-Namen-an

Langzeitarbeitslose in DeutschlandDie Abgeschriebenen: Die Wirtschaft brummt, neue Jobs entstehen. Und dennoch: Die rund eine Million Langzeitarbeitslosen in Deutschland haben nahezu keine Chance auf einen Job. Zu den größten „Vermittlungshemmnissen“ gehört die Arbeitslosigkeit selbst − sie macht auf lange Sicht oft krank. Nürnberg, Ende April. – http://www.deutschlandradiokultur.de/langzeitarbeitslose-in-deutschland-die-abgeschriebenen.976.de.html

Oberösterreich: Neues Flüchtlingsheim abgebrannt: Altenfelden – In Altenfelden (Bezirk Rohrbach) in OÖ ist in der Nacht auf Mittwoch eine noch nicht bewohnte Flüchtlingsunterkunft abgebrannt. 48 Personen hätten demnächst dort einziehen sollen, der Schaden beträgt laut Rotem Kreuz 300.000 Euro. – http://mobil.derstandard.at/2000037998380/Neugebautes-Fluechtlingsheim-in-Oberoesterreich-abgebrannt

Bei Kindern macht Armut viel kaputt: Kinderarmut gerät leicht aus dem Blick, zumal in Zeiten, in denen Zehntausende Flüchtlingskinder ins Land kommen, denen es offenkundig schlecht geht. Die Probleme sind oft kaum sichtbar: Betroffene Familien versuchen, die Armut zu verstecken. – by Ulrike Heidenreich – http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/leben-in-deutschland-bei-kindern-macht-armut-schon-frueh-viel-kaputt-1.3013681

Österreichische Handy-Signatur anfällig für Phishing: Mit einer sogenannten Handy-Signatur können Österreicher auch Dokumente für Kommunikation Behörden rechtsverbindlich unterschreiben. Doch die digitale Unterschrift lässt sich mit einem einfachen Phishing-Angriff fälschen. – by Jürgen Schmidt – http://m.heise.de/newsticker/meldung/Oesterreichische-Handy-Signatur-anfaellig-fuer-Phishing-3222980.html

Hassbotschaften: Facebook, Twitter, YouTube und Microsoft vereinbaren Verhaltenskodex mit EU-Kommission: Rassistische und fremdenfeindliche Botschaften sollen nicht mehr wie bisher im Internet verbreitet werden können. Dafür wollen die vier IT-Unternehmen sorgen. – http://www.heise.de/newsticker/meldung/Hassbotschaften-Facebook-Twitter-YouTube-und-Microsoft-vereinbaren-Verhaltenskodex-mit-EU-Kommission-3223232.html

Zum Weltnichtrauchertag: BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten: Frau mit E-Zigarette. Wer seinen Verdampfer mit anderen teilt, kann auch Viren übertragen. (Bild: Joe Raedle/Getty Images) Frau mit E-Zigarette. Wer seinen Verdampfer mit anderen teilt, kann auch Viren übertragen. – by Hauke Gierow – http://www.golem.de/news/zum-weltnichtrauchertag-bsi-warnt-vor-malware-in-e-zigaretten-1605-121180.html

Spitzenkandidat der FPÖ schuldig gesprochen: Die Jagd nach Unterstützungserklärungen für die FPÖ vor der Gemeinderatswahl im Jänner endete für den blauen Spitzenkandidaten von Sonntagberg, Bezirk Amstetten, nun vor dem Bezirksrichter in Waidhofen/Ybbs mit einer saftigen Strafe. Martin G. – http://m.kurier.at/chronik/niederoesterreich/spitzenkandidat-der-fpoe-schuldig-gesprochen/131.717.842

Armut: Österreichs Landbevölkerung EU-weit am wenigsten gefährdet: Brüssel – Österreicher in ländlichen Gebieten sind im EU-Vergleich am wenigsten von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht. Mit 14,1 Prozent weist die Landbevölkerung der Alpenrepublik den geringsten Anteil auf. – http://derstandard.at/2000037883236/Oesterreichs-LandbevoelkerungNiemand-in-der-EU-ist-weniger-von-Armut-bedroht

Das Leben der Straßenkinder in Leipzig: „Wo offen ist. Bank. Alte Häuser. Am Hauptbahnhof ist gut“, sagt der mit der Glatze. „Da sind die Bullen. Und wo die Bullen sind, ist es oft sicher. Sie tun uns nichts und sorgen dafür, dass keiner stört.“ „Dann musst du halt schnell weg. – http://www.jetzt.de/armut/das-leben-der-strassenkinder-in-leipzig

Mann drohte mit Amoklauf gegen : Die Polizei-Spezialeinheit Cobra hat am Freitag im oberösterreichischen Bezirk Linz-Land einen 20-Jährigen verhaftet. Er soll mit einem Amoklauf gegen Asylwerber gedroht haben. Er wolle „alle Asylanten mit seiner Schrotflinte“ niederschießen, drohte der Mann über mehrere Monate hinweg. – http://kurier.at/chronik/oberoesterreich/mann-in-ooe-drohte-mit-amoklauf-gegen-asylanten-waffen-gefunden/201.562.423

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Ähnliche Beiträge