Und das habe ich in der letzten Woche gelesen:

Geva-Tests machten unzufrieden: Das gevainstitut ist wohl der in Deutschland führende Anbieter von Berufswahl-Tests und ähnlichen Verfahren. Etwas unfreiwillig geriet ich sozusagen in die Fänge dieses Unternehmens. Ein Erlebnis, das ich kurz schildern muss (Teil 1 meiner Reihe zu Test-Anbietern). Bei einer Werbe- bzw. – http://www.christophburger.de/geva-tests-machten-unzufrieden/

DISG: Persönlichkeitstest oder Kaffeesatz-Leserei?: Sicher haben Sie schon einmal von DISG, dem bunten Persönlichkeitsprofil gehört. Ein Verfahren, mit dem der Persönlichkeitstyp festgestellt wird und die Passung zu bestimmten Arbeitsplätzen ermittelt werden soll. – http://www.christophburger.de/disg-persoenlichkeitstest-kaffeesatz-leserei/

Karriereberatung und psychologische Testverfahren: So mache ich das: DISG, Persolog und viele andere Testverfahren sind so verbreitet, wie unfundiert. Dennoch arbeite ich fast mit allen Kunden auch mit Tests. Wo der Unterschied besteht, wann und wofür Tests Sinn machen, erkläre ich hier. – http://www.christophburger.de/karriereberatung-psychologische-testverfahren-so-mache-ich-das/

[Standpunkt]: Das kleine Einmaleins der Mitarbeitermotivation: Kategorie: Standpunkte Veröffentlicht am Dienstag, 03. November 2015 08:11 Ein Beitrag aus unserer »Standpunkte«-Reihe von Dr. Albrecht Müllerschön, Starzeln (Baden-Württemberg). – http://www.bildungsspiegel.de/standpunkte/3465-standpunkt-das-kleine-einmaleins-der-mitarbeitermotivation.html

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung: Nur etwa jeder vierte erwerbsfähige Langzeitleistungsbezieher von Hartz IV ist auch langzeitarbeitslos. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde. – http://www.iab.de/de/informationsservice/presse/presseinformationen/kb2015.aspx

Vom Berufsanfänger aussortiert: Thomas Schneider* wollte es nicht glauben. Seine Qualifikationen hatten eindeutig mit den Anforderungen der Stellenanzeige übereingestimmt. Und trotzdem kam er nicht einmal ins Vorstellungsgespräch. – http://www.zeit.de/karriere/bewerbung/2015-10/arbeitsmarkt-aeltere-bewerber-einstellung-junge-personaler

Arbeitslose sind immer länger auf Jobsuche: Im Oktober waren inklusive Schulungen 411.000 Menschen ohne Job. Ausländer und Ältere bleiben die am stärksten betroffenen Gruppen Wien – Arbeitslose Menschen brauchen in Österreich immer länger, um einen Job zu finden. – http://mobil.derstandard.at/2000024919930/Arbeitslose-immer-laenger-auf-Jobsuche?dst=

Umgang mit Rechten: Die Trottel hören zu: Wir lachen über den verwirrten Pirinçci, die Idioten von Pegida und über die Rechtschreibfehler von Nazis. Das kann befreiend sein. Und gefährlich. – by Eine Kolumne von Margarete Stokowski – http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/rechtsextremismus-der-umgang-mit-dummen-rechten-kolumne-a-1059077.html

Drogen und Alkohol: Viele weiße Amerikaner sterben früh: Immer mehr weiße US-Bürger sterben schon um die 50 herum. Vor allem unter ärmeren und schlecht gebildeten Weißen im Alter von 45 bis 54 Jahren steige die Zahl der Todes- und auch Krankheitsfälle, bilanziert eine Studie in den „Proceedings“ der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften („Pnas“). – http://derstandard.at/2000024934181/Drogen-und-Alkohol-Viele-weisse-Amerikaner-sterben-frueh?ref=rss

Threema-Audit: : Threema hat seinen gleichnamigen Messenger überprüfen lassen. Dabei standen die kryptografischen Funktionen im Fokus. – http://www.heise.de/newsticker/meldung/Threema-Audit-abgeschlossen-Ende-zu-Ende-Verschluesselung-ohne-Schwaechen-2868866.html

216.800 Österreicher arbeiten mehr als 60 Stunden pro Woche: Wien/Berlin. Das Statistische Bundesamt in Deutschland veröffentlichte am Dienstag einen Bericht mit dem Titel „Qualität der Arbeit – Geld verdienen und was sonst noch zählt“. – http://m.diepresse.com/home/wirtschaft/economist/4858152/index.do

Personalchefs über die Schulter geschaut: Wo im Zeugnis verstecken sich die wichtigsten Informationen für den Erfolg im Wettbewerb um Ausbildungsplätze? Ökonominnen und Soziologinnen am WZB – Dorothea Kübler, Paula Protsch, Julia Schmid und Heike Solga – haben durch Experimente mit Bewerbungen das Auswahlverfahren von Betrieben untersu – https://www.wzb.eu/de/news/personalchefs-ueber-die-schulter-geschaut

Susanne Winter bei Armin Wolf in der ZIB2 #transkript: Transkript zum Interview von Armin Wolf mit Ex-FPÖ und jetzt „Wilde Abgeordnete“ Susanne Winter in der ZIB2 am 3. November 2015. Susanne Winter (Ex-FPÖ): Guten Abend, Herr Wolf. – by Dieter Zirnig – https://neuwal.com/2015/11/04/susanne-winter-bei-armin-wolf-in-der-zib2-transkript/

Studie: Hormonelle Verhütung verliert in Österreich an Akzeptanz: Wien – Als der Erfinder der Antibabypille, Carl Djerassi, Anfang dieses Jahres starb, hieß es in zahlreichen Würdigungen, er habe für die „Selbstbestimmung und Unabhängigkeit der Frau“ gewirkt. – http://derstandard.at/2000025131971/Studie-Hormonelle-Verhuetung-verliert-in-Oesterreich-an-Akzeptanz?dst=t.co

Arbeit macht nicht psychisch krank: Berufstätigkeit schützt aber auch nicht vor seelischen Störungen, so eine Studie, die 20 Jahre lief – Drogen- und Alkoholkonsum gingen leicht zurück Arbeit macht laut einer Studie nicht psychisch krank. – http://derstandard.at/2000025156121/Arbeit-macht-nicht-psychisch-krank?dst=t.co

Die Saat der Angst: Silvia Meixner wird seit Jahren gestalkt. Erst Stöhnen am Telefon, dann eine Morddrohung. Über den Horror eines Opfers. – by Lars Langenau – http://www.sueddeutsche.de/leben/stalking-die-saat-der-angst-1.2722886

Staatsschutz warnt vor rechter Radikalisierung: Österreichs Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) neigt bei der Beurteilung staatsfeindlicher Tendenzen jedweder Art gewöhnlich nicht zu Alarmismus. – http://diepresse.com/home/panorama/4861101/Staatsschutz-warnt-vor-rechter-Radikalisierung

Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe > THEMEN UND KONTAKTE > ARBEITSLOSIGKEIT > AKTUELLES > STUDIE ZUR LANGZEITARBEITSLOSIGKEIT <: Jeden Monat bei der Vorstellung der neuen Arbeitslosenzahlen gibt es eine feste Konstante: knapp eine Million Langzeitarbeitslose. Unter dem Motto „Fördern und fordern“ versucht man seit Jahren, sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Bislang mit wenig Erfolg. – http://www.diakonie-rwl.de/index.php/mID/6.3.1/lan/de/xtra/498def115c8e6193f0af46d74155053c/msg/b7a3e5139a18caf30a14a2da4ec2a8a6/pointer/94eefea14d6e4e24c2f4c8c776dbd0c0/itt/Studie_zur_Langzeitarbeitslosigkeit/index.html

Zweites Leben für Laptop und PC: Aufbereiter-Branche wächst stürmisch: Hochwertige Rechner aus Konzernen und Verwaltungen landen nach der Nutzung immer häufiger nicht im Müll, sondern werden aufbereitet und wieder verkauft. Das schont Umwelt und Geldbeutel der Kunden – und bietet Job-Chancen für Menschen mit Behinderung. – by Rolf Schraa, – http://m.heise.de/newsticker/meldung/Zweites-Leben-fuer-Laptop-und-PC-Aufbereiter-Branche-waechst-stuermisch-2910939.html

Schwangerschaftsabbruch: Zeit für Klartext: In Österreich gibt es einen Bereich im Gesundheitswesen, wo keine offiziellen Zahlen vorliegen, sondern „zuverlässige Schätzungen“, wie der Arzt Christian Fiala betont. – https://nzz.at/phenomenon/schwangerschaftsabbruch-zeit-fuer-klartext/

Dürftige Jobchancen für Flüchtlinge: Vor Arbeitsmarktgipfel: Regierung ringt um mehr Mittel für AMS und Bonus-Malus für ältere Beschäftigte. Die allermeisten offenen Stellen sind nur wenige Wochen unbesetzt Wien – Von deutschen Zuständen kann die österreichische Regierung nur träumen. – http://dst.at/NDE3NDk1

Flüchtlingskinder in der Schule: : Lehrer sollen mehr über den Umgang mit traumatisierten Schülern erfahren. Pädagogische Hochschulen bieten Fortbildungen Wien – Mit 8.000 schulpflichtigen Flüchtlingskindern rechnet das Bildungsministerium für dieses Jahr. – http://mobil.derstandard.at/2000024735539/Fluechtlingskinder-in-der-Schule-Struktur-ist-wichtig

Geht uns die Arbeit aus, Herr Kopf?: Die Arbeitslosigkeit in Österreich steigt. Von Monat zu Monat, seit über vier Jahren auf aktuell 8,3 Prozent (391.417 Arbeitslose). Österreich rutschte in den vergangenen Monaten vom besten Platz in der EU auf Platz 5 ab. Und keine Prognose verspricht Besserung. – http://m.kurier.at/karrieren/berufsleben/geht-uns-die-arbeit-aus-herr-kopf/160.949.693

Das können wir uns leisten: Hier muss man allerdings beachten, dass ein nicht unbeträchtlicher Teil dieser Ausgaben durch Steuern wieder zurück an den Fiskus fließt. – http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-11/fluechtlinge-kosten-haushalt/komplettansicht

(Realisiert mit dem wundervollen WP-Stacker Plugin und Pocket)

Ähnliche Beiträge