Spinning Jenny & Jacquard Webstuhl im Tuchmachermuseum Bramsche

Spinning Jenny

Spinning Jenny

Jacquard Webstuhl

Jacquard Webstuhl

Besucht das Bramscher Tuchmachermuseum ist die Aussage dieses kleinen Beitrags. Und statt vieler Worte gibt es einen Link zum Tuchmachermuseum Bramsche, einen zum Deutschen Museum, das die Spinning Jenny des oberen Bildes erklärt, und einen zur Wikipedia, die eine Erklärung des Jacquard Webstuhls gibt.
Die Maschinen des Tuchmachermuseums werden übrigens nicht einfach nur ausgestellt, sie sind funktionstüchtig und laufen auch.

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, netzpolitische und sozialpolitische Themen mit dem Schwerpunkt Arbeit & Arbeitsmarkt. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Berufs- und Sozialpädagoge in der beruflichen Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).

2 Kommentare

  1. Andrea

    Hey Marc,

    Empfehlung eines empfehlenswerten Museums, inklusive gelungener Aufnahmen sowie weiterführender, hilfreicher Links.

    Was will man mehr? Außer vielleicht wieder häufiger Blogbeiträge…

    Gruß Andrea

Kommentare sind geschlossen.