Lokalpolitik im Internet: Bündnis90/Die Grünen Bramsche reviewed

Der Ortsverband Bündnis90/Die Grünen Bramsche hat ebenfalls einen Internetauftritt, den ich als dritte Onlinepräsenz in meiner Reihe Lokalpolitik im Internet genauer anschauen werde.
Wie auch bei den Reviews der SPD Bramsche und der CDU Bramsche ist der folgende Beitrag meine rein persönliche Meinung, die auch nur den Internetauftritt und nicht die politische Arbeit betrifft.

Basics zu gruene-bramsche.de

[Die Daten habe ich in der Zeit 08.-10.11.2007 zusammengetragen.]

Domainalter: Am 21.11.2001 hat die Wayback Machine von Archive.org den ersten Eintrag für gruene-bramsche.de. Die archivierte Version dort hält einen Artikel vom 03. Oktober 2001 vor. Für die Jahre 2005, 2006 und 2007 gibt es nur einen Archiv-Eintrag, was vermuten lässt, dass die Internetseite nicht sehr häufig aktualisiert wurde. (zur Übersicht bei Archive.org)

Google weist der gruene-bramsche.de einen Pagerank von 1 zu. Dass das Pagerank zur Bestimmung der Wertigkeit einer Seite von Google nicht unbedingt aussagekräftig ist, habe ich in den letzten beiden Reviews schon erwähnt. Trotzdem halte ich einen Pagerank von 1 für eine solch alte Internetpräsenz für doch sehr gering.
Ebenfalls zeigt Google öffentlich keinen externen Link zu gruene-bramsche.de an. Auch wenn Google nicht alle Backlinks öffentlich anzeigt, ist kein einziger Link doch schon verwunderlich wenig. (Suchergebnis)

Vom Yahoo! Siteexplorer gibt es für die Bündnis90/Die Grünen in Bramsche nur 42 Backlinks (Suchergebnis). Das ist schon extrem wenig, zumal auch sehr wenige Links von anderen Parteiauftritten kommen — jedenfalls im Vergleich zu den Internetauftritten der SPD und CDU Bramsche. Ansonsten sind es auch wieder die üblichen Verdächtigen, die einen Link setzen: die Stadt Bramsche, die Schülerbetreuung Bramsche und einige mehr oder weniger seriöse Verzeichnisse.

Der Webdienst Alexa hat für gruene-bramsche.de keine Einträge (Abfrageergebnis). [Alexa ist ein Webservices, der versucht die Besucherzahlen einer fremden Seite zu ermitteln. Er ist eher in den USA bekannt; seine Ergebnisse und gerade auch seine Methoden sind durchaus fragwürdig, können aber einen kleinen Anhaltspunkt geben. Zum Vergleich: Für täglich ca. 150-200 Besuchern zeigt Alexa einen Traffic Rank von ~16.000 in Deutschland an.]

Social Media: Mister Wong, del.ioci.us, Linkarena und auch Y!GG kennen die Grünen Bramsche nicht. Oder vielleicht auch umgekehrt ;)

Vom HTML-Validator des W3C werden 31 Fehler für die Startseite von gruene-bramsche.de angezeigt. Die Fehler werden anscheinend hauptsächlich durch das Tabellenlayout verursacht. Die Grünen verwenden das Content Management System Joomla!, ein freies Open-Source-System, das diese veraltete Design-Grundlage verursacht. Zwar ist die Verwendung eines Open-Source-CMS an sich schon ein politisches Statement, dem ich gerne zustimmen möchte, die Wahl halte ich jedoch nicht für unbedingt glücklich vom Blickwinkel des fehlerfreien HTML-Quelltextes.

Design & Navigation

Bündnis90-DIE GRÜNEN - Ortsverband Bramsche - Startseite
Wiedermal prangt eine Willkommensmeldung auf der Startseite. Ich empfinde diese eigentlich als überflüssig, allerdings hat die Willkommensnachricht diesmal einen deutlichen Mehrwert. Denn die Besucher werden nicht nur begrüßt, sondern es werden die unterschiedlichen Bereiche des Internetauftritts kurz vorgestellt. Zusammen mit einem persönlichen Bild, das anscheinend nicht vom Pressefotografen stammt, macht die Willkommensmeldung dann doch noch einen sinnvollen und sympathischen Eindruck.

Die Navigation auf der gesamten Seite hat ein großes Manko: Es gibt keine Datierung der einzelnen Beiträge. Auf den ersten Blick vermag dies der Seite eine gewisse Zeitlosigkeit verleihen und die Inhalte mögen auf den ersten Blick aktuell wirken, aber es wird dadurch unübersichtlich. Oberhalb des Inhalts ist relativ klein das aktuelle Datum des Tages aufgeführt, eine überaus sinnlose und auch verwirrende Information. Denn um über das aktuelle Datum informiert zu werden, besuche ich nicht die Webseite von Bündnis90/Die Grünen Bramsche. Nein, dafür würde ich wahrscheinlich niemals irgendeine Webseite besuchen. Da es auch kommentarlos angezeigt wird, scheint es den Eindruck vermitteln sollen, dass es sich um tagesaktuelle Informationen handelt. Irreführend und ohne Mehrwert.
Auf der Startseite werden die anscheinend zwei aktuellsten Beiträge angezeigt. Ein nettes Feature, wenn diese Beiträge dann auch noch mit einem Datum versehen worden wären. Momentan ist dies nur bei einem aus den Bramscher Nachrichten entnommen Artikel so. Anscheinend ist dies nur der vollständigen Angabe der Quelle zur verdanken, der zweite Beitrag ist vollkommen undatiert. Und dies gerade bei einem Artikel unter dem Titel 25 Jahre Bündnis 90/Die Grünen Ortsverband Bramsche, wo sich doch jede BesucherIn fragen wird, wann denn nun dieses lokalpolitisch durchaus interessante Datum ist. Selbst in dem ansonsten inhaltlich interessanten Artikel sind nur einige Jahreszahlen zu finden.

Unter der Überschrift Aktuelles werden auf jeder Seite die fünf aktuellsten Beiträge angezeigt. Ein sinnvolles und interessantes Feature, wenn man nicht raten müsste, wann diese Beiträge denn wohl veröffentlicht worden sind. Unterhalb der fünf aktuellsten Beiträge werden fünf weitere Artikel angezeigt, die beliebt sein sollen. Das lädt zum Verbleiben auf der Seite ein. Auch wenn mir zusätzlich eine Liste thematisch ähnlicher Beiträge fehlt.

Die Navigationsleiste auf der linken Seite überschneidet sich in einigen Punkten mit der waagerechten Navigationsliste im Kopfbereich. Das ist nicht unbedingt schlecht, bietet es dem Besucher doch ganz simpel eine weitere Möglichkeit zur Navigation. Aber für wirklich sinnvoll halte ich dies nicht, weil gerade die kommunalpolitisch interessanten Beiträge aus den lokalen Fraktionen dort nicht verlinkt werden.

Bei jedem Artikel werden unterhalb ein zurück und ein weiter-Link zur Navigation angeboten. Ich finde eine solche Navigation nicht sehr übersichtlich, themenverwandte Beiträge wären mir —wie schon erwähnt— deutlich lieber. Auch wäre es nett, wenn wenigstens der Titel des Beitrages genannt werden würde, damit man weiß, was einen erwartet. Zusätzlich gibt es einen zweiten zurück-Link, der einen mithilfe von JavaScript zur zuletzt besuchten Seite zurückführt. Zwei gleichnamige Links sind wenig hilfreich, denn der Besucher weiß nicht, welcher Link welche Funktion hat und warum sich die beiden gleichnamigen Links vielleicht auch noch unterschiedlich verhalten.

Inhalt und Interaktivität

Ist der Beitrag auf der Startseite der Grünen Bramsche wirklich vom 25.04.2007? Das bedeutete, dass die Webseite seit über einem halben nicht aktualisiert worden wäre. Da einer der weiteren unter Aktuelles mit September 2007 beginnt, ist davon nicht auszugehen. Es wird aber mir jedenfalls dieser Eindruck vermittelt, da nur einzelne Beiträge in der Überschrift selber ein Datum erhalten haben. Dies ist wohl vorrangig die Aufgabe des Content Management Systems.

Der Kalender der Grünen Bramsche ist ein nettes Feature. Wenn dort interessante Informationen zu finden wären. Hauptsächlich sind dort momentan die Termine der Ortsverbands-Sitzungen eingetragen. Für mich nicht wirklich interessant, vielleicht hätten sie einen Mehrwert, wenn die Themen der Sitzungen dort auch genannt werden würden.

Anträge oder Anregungen der Stadtratsfraktion von Bündnis90/Die Grünen Bramsche werden auch im Internet angeboten. Begrüßenswert, denn dies macht ja gerade die lokalpolitische Arbeit greifbar. Jedenfalls wenn die Informationen regelmäßig und vollständig veröffentlicht werden. Ich konnte zwar einige Anträge finden, aber leider standen sie alleine und unkommentiert. Schön zu wissen wäre natürlich auch, was zu diesen Anträgen nun eigentlich diskutiert wurde. Und ob die Anträge abgelehnt oder angenommen wurden.
Nach meinem kurzen Blick scheinen auch nur Anfang des Jahres einige Anträge ins Internet gestellt worden zu sein. Eine kontinuierliche Arbeit an diesem Teil der Internetseite scheint es nicht (mehr) zu geben. Aber gerade die kontinuierliche Pflege der Inhalte einer Webseite zieht auch politisch interessierte Leser an.

Diese Anträge auch als Leser der Seite kommentieren zu können, wäre eine schöne interaktive Möglichkeit. Das geht leider nicht. Dafür kann man den vorgestellten Abgeordneten eine Nachricht schicken. Leider finde ich eine übersichtliche Vorstellung aller Abgeordneten der Stadtrats- und Ortsfraktionen nicht. Und ob eine solche Kontaktmöglichkeit auch eine thematische Auseinandersetzung fördert, bezweifele ich.

Witzig ist auch die Möglichkeit, sich einen Account auf der Seite zuzulegen. Nach der Registrierung mit Namen und E-Mailadresse hat man einen Useraccount. Allerdings ist mir vollkommen fraglich, was nun der Mehrwert an einem solchen Account sein soll. Man hat keine Möglichkeit irgendwelche Inhalte oder Kommentare hinzuzufügen und man sieht keine weiteren Inhalte.

Einen Newsletter um interessierte Leser auf dem Laufenden zu halten, gibt es nicht. Und der im Headerbereich angeführte RSS-Feed funktioniert bei mir in zwei unterschiedlichen RSS-Reader nicht. Der Download-Bereich ist defekt. Auf der Übersicht der unterschiedlichen Downloads gibt es einen unhübschen Fehler, dass die Größe der jeweiligen Datei nicht berechnet werden könnte. Versucht man nun trotzdem ein Dokument herunterzuladen, gibt es eine nette Seite mit Fehlermeldungen und keinen Download. Unrepräsentativer als fehlende Inhalte sind wirklich nur noch fehlerhafte Seiten. Ein absolutes No-go!

Mein Fazit zum Auftritt von Bündnis90/Die Grünen Bramsche

Eine Webseite muss gepflegt werden. Dieser Websete sieht man an, dass sie nur gelegentlich gepflegt wird. Und das auch nur vollkommen unzureichend, wenn man den nicht-funktionierenden RSS-Feed, den funktionsuntüchtigen Download-Bereich und die sinnlose Möglichkeit zur Registrierung betrachtet.
Trotzdem macht die Webseite gerade durch die Verwendung von persönlichen Fotos, die nicht aus einem Parteiflyer zu stammen scheinen, einen sympathischen Eindruck. Bis man die sich die Inhalte der Bramscher Bündnis90/Die Grünen näher anschauen möchte.

 

Der Screenshot stammt von gruene-bramsche.de: Startseite (Viewport)

Ähnliche Beiträge