Verwackelt …

Haus hinter Brunnen (verwackelt)

Tja, schade. Eigentlich hätte dies ein schönes Motiv unter dem Titel „urbane Postkartenidylle“ werden können. Im Vordergrund kann man noch leicht eine Statue auf einem Brunnen erkennen. Dahinter sieht man auf der linken Seite zwei alte Häuser der Paderborner Innenstadt in einem schön kitschigen gelben Licht. Rechts als Kontrapunkt die hell weißlich erleuchteten Schaufenster eines Bekleidungsgeschäftes.

Die Dunkelheit machte eine längere Belichtungszeit notwendig. Dabei schon zu atmen, führt zu solchen leichten Verwacklungen und macht dann das Foto unbrauchbar. Das nächste Mal werde ich also mit Stativ reisen müssen oder auf solche Nachtfotos verzichten müssen.

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, politische und netzpolitische Themen. Auch über Gadgets, oftmals aus dem Hause Apple und immer wieder gibt es Fotos aus dem Leben. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Sozialpädagoge in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).