Meine Plugins für WordPress

Nach meinem Redesign vor einigen Tagen und einem Update auf eine aktuellere WordPress-Version habe ich auch einige neue Plugins installiert, die ich hier einmal kurz vorstellen möchte:

©Feed
©Feed ist ein Plugin, das am Ende des Feeds eine kleine Zeile hinzufügt. So für einen Copyright-Hinweis (oder in Deutschland auch Urheberrechtshinweis genannt). Es lässt sich auch ein „digitaler Fingerabdruck“ dort einfügen und das Plugin kann in verschiedenen Blogsuchmaschinen danach suchen. Dadurch wird man schneller oder überhaupt auf primitive Content-Klauer aufmerksam. Bei mir ist eigentlich nur etwas Spielerei, schließlich muss ich alles einmal ausprobieren.

Database Tuning
Der Name ist Programm: Mit Database Tuning soll die Datenbank, die WordPress benutzt, beschleunigt werden. Meinem subjektiven Eindruck nach hat es sogar etwas geholfen.

Exec-PHP
Mit Exec-PHP kann man auch in Beiträgen oder auf Seiten PHP ausführen. Ich verwende dies auf meiner Seite Archiv, um die Tagcloud und die Liste aller Beiträge dort anzuzeigen.

FeedStats
FeedStats soll eine kleine, zum Teil ungenaue, Statistik über die Feedleser bieten. Ich habe es erst vor zwei Tagen in Betrieb genommen und weiß noch nicht, ob ich es längerfristig behalte.

Follow-URL
Dieses Plugin ist ein absolutes Muss. Follow-URL entfernt das von WordPress bei Kommentaren gesetzte Nofollow.

Google (XML) Sitemaps
Für den Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Google (XML) Sitemaps erstellt eine Sitemap im XML-Format und überträgt diese an Google, MSN und Yahoo, sodass die Suchmaschinen über die Inhalte auf der Seite informiert werden. Funktioniert einwandfrei.

Google Sitemaps – UTW Tag Addon
Damit auch die von Ultimate Tag Warrior erstellten Seiten der einzelnen Tags in die Sitemap übernommen werden, wird das Google Sitemaps – UTW Tag Addon benötigt.

Gravatar
Dies Plugin bringt die lustigen Bilder bei den einzelnen Kommentierenden. Dafür müssen die sich vorher bei Gravatar registriert haben.

No Self Pings
Mit No Self Pings werden bei Links zu eigenen Beiträgen keine Pings / Trackbacks gesendet. Ich fand es nach der Umstellung auf Tags überflüssig, da ja ähnliche Beiträge angezeigt werden.

o42-clean-umlauts
Wenn in der Überschrift eines Postings deutsche Umlaute verwendet werden, wandelt o42-clean-umlauts diese von bspw. „ä“ in „ae“ um. Sehr praktisch und bei der deutschen WordPress-Version auch schon im Lieferumfang.

Pagebar
Normalerweise ist die Navigation von WordPress, wenn mehrere Seiten existieren absolut unübersichtlich. Es gibt bei Archiv-Seiten nur einen „Weiter“- und einen „Zurück“-Link. Mit Pagebar werden die Seiten nun nummeriert und man verliert nicht so schnell die Übersicht. Zur besseren Einbindung gibt es bei Perun einen wichtigen Hinweis.

PingFix
Mit PingFix bringt man WordPress das richtige Pingen bei. Ohne dies Plugin werden auch beim Bearbeiten von alten Postings neue Pings gesendet.

Spam Karma 2
Super tolles Plugin. Seit ich Spam Karma 2 im Einsatz habe, hat es noch kein Spam-Kommentar geschafft durchzukommen. Und ich habe es seit Beginn dieses Blogs am Laufen.

Time Zone
Wenn ich mich richtig erinnere, ist Time Zone bei der deutschen WordPress-Version schon dabei. Es stellt ganz simpel automatisch von Winter- auf Sommerzeit. Oder auch umgekehrt.

Ultimate Tag Warrior
Dieses Plugin bringt WordPress die Tagging-Funktionalität. Ultimate Tag Warrior erschlägt einen zwar fast mit seinen vielen Funktionen, aber nach einer kurzen Einarbeitungszeit findet man ein Rundum-Sorglos-Paket zum Taggen und ist die leidigen Kategorien los.

Es gibt auch ein Plugin, um die Plugins, die verwendet werden, aufzuzählen. Aber das extra herauszusuchen und zu installieren, fand ich dann doch unnötig. Diese Liste kann also in einigen Tagen oder sogar Stunden wieder erweitert werden. Ob ich diesen Beitrag dann auch überarbeite, halte ich eher für unwahrscheinlich.

Viele weitere Plugins gibt es im Plugin-Verzeichnis von WordPress.

Ähnliche Beiträge

Hier schreibt exklusiv für Dich

Marc Pentermann bloggt seit über zehn Jahren, hauptsächlich über technische, politische und netzpolitische Themen. Auch über Gadgets, oftmals aus dem Hause Apple und immer wieder gibt es Fotos aus dem Leben. Immer sonntags gibt es einen Sammelbeitrag von lesenswerten Artikeln. Er arbeitet als Sozialpädagoge in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen. Seit 2010 lebt er in Österreich (mehr).

4 Kommentare

  1. Ich habe sie seit dem Erscheinen des Beitrags nicht aktualisiert. Wohl aber meine Auswahl an Plugins …

    • Die Liste ist schon wirklich etwas älter. Und sie wird auch nicht mehr aktualisiert. Wenn ich ein super interessantes WordPress-Plugin finde, würde ich es in einem eigenen Artikel vorstellen.

Kommentare sind geschlossen.